Sieg im letzten Test

4:2-Sieg gegen AKA Admira U18

Vor vier Jahren spielte man noch gegen die Amateure der Admira in der Meisterschaft, nun traf man auf das U18-AKA-Team des Bundesligisten. Und so wie es unserer U18-Mannschaft gegen unterklassige Kampfmannschaften ergeht, so erging es auch den Jung-Admiranern mit den Hadkickern.
Nach einem anfänglichen Mittelfeldgeplänkel staubte Dino Halilovic in der 12. Minute nach einem Freistoß von Santner ab und nur zwei Minuten später schickte wiederum Kapitän Santner den pfeilschnellen Vlcek auf die Grundelinie, dessen maßgenaue Flanke Kadir Ucar souverän im Netz per Kopf versenkte.
Danach nahmen die Simmeringer das Match etwas zu leicht, ließen die Südstädter kombinieren, die auch ihre Vorteile in der Schnelligkeit und im langjährigen Zusammenspiel zeigten, und so fiel in der 35. Minute nach einem Stanglpaß das 1:2 für die Gäste.
Doch nur fünf Minuten später fälschte Berger einen Eckball von Santner – wem sonst? – ab, sodaß ein Admira-Verteidiger den Ball an den Fuß bekam und von dort ins eigene Netz weiter abfälschte.
Aber nur zwei Minuten vor der Pause passierte der Abwehr der Hadkicker ein schwerer Schnitzer, als der Tormann überhört wurde, der Befreiungsschlag mißlang und ein Akademiespieler aus 20m nur noch ins leere Tor einschieben musste.
Nach der Pause kamen die Südstädter mit einer komplett neuen Mannschaft auf das Feld, jedoch hatte sich die Simmeringer Mannschaft trotz einiger Wechsel gefestigt und ließen nichts mehr zu.
Die Hausherren hatten bei einigen Stangen- und Lattentreffern Pech, jedoch konnte der eingewechselte Ondrejkovic einen Vadasz-Lattentreffer ins Tor per Kopf abstauben, was auch den Endstand von 4:2 bedeutete, da ein weiterer Treffer von Ondrejkovic fälschlicherweise wegen Abseits nicht zählte.
Ein gelungener Abschluß der Testspiele läßt nun die Fans der Hadkicker zuversichtlich an das erste Meisterschaftsmatch nächsten Samstag gegen Red Star entgegenblicken.

1. Simmeringer SC – AKA Admira Wacker Mödling U18 4:2 (3:2)

11.8.2017 18 30 Simmeringer Had (70 Zuseher)

Aufstellung: Sebastian Smolenak (72. Nikola Obrenic); Michal Vlcek, Christopher Grafl, Dino Halilovic (46. Nikola Tadic), Mario Santner (46. Muhammet Özdemir), Dragan Markic (46. Michal Ondrejkovic), Christopher Kröhn (72. Benedikt Vadasz), Marcel Nagl, Eric Eberl, Kadir Ucar, Christian Berger

Tore für Simmering: Dino Halilovic (12.), Kadir Ucar (14.), Eigentor (41.), Michal Ondrejkovic (75.)

Fotos: Thomas Ruttinger (1. Simmeringer SC)

Alle Bilder vom Match gibt es auf der neuen Facebook-Seite des 1. Simmeringer SC.

VORANZEIGE
Samstag, 19. August 2017, 18:00h: Meisterschaftsstart gegen Red Star Penzing

Comments are closed.

Vorschau Kampfmannschaft
Meisterschaft
29.10.2017, 10:15 h
WAF Vorwärts Brigittenau - 1.Simmeringer SC
WAF Brigittenau "Gruam"

TOTO-Cup
25.10.2017, 19:00 h
A11 - R.Oberlaa - 1.Simmeringer SC
Sportplatz Rapid Oberlaa

Partner Projekt
Austria Wien

IPS
Links
ASKÖ

Wettbasis

Wetter
2. Landesliga
Mannschaft Sp. S U N T+ T- TD Pkt
WAF Vorwärts 10 8 1 1 28 5 23 25
Hellas Kagran 10 7 2 1 31 9 22 23
Fortuna 05 10 6 3 1 30 11 19 21
1. S S C 10 6 2 2 21 5 16 20
ASV 13 9 6 2 1 18 5 13 20
Red Star 10 3 6 1 18 12 6 15
Siemens 10 3 4 3 16 13 3 13
Hirschstetten 10 3 3 4 13 19 -6 12
Helfort 15 YS 10 3 3 4 14 21 -7 12
Vienna 1b 10 3 1 6 17 21 -4 10
L.A. Riverside 9 2 4 3 11 18 -7 10
LAC-Inter 10 2 3 5 15 14 1 9
Stadlau 1b 10 3 0 7 15 25 -10 9
A11 - R.Oberlaa 10 2 3 5 13 26 -13 9
NAC 10 2 1 7 9 23 -14 7
Süssenbrunn 10 0 2 8 5 47 -42 2