Souveräner Sieg

3:0-Sieg bei Vienna 1b

Konnte man im ersten Saisonspiel die Chancen auf ein Tor nicht nutzen, so hat es bei diesem Match zumindest drei Mal geklappt. Und trotzdem können sich die jungen Döblinger, die im 20.Bezirk spielen, bedanken, dass sie nicht noch einige Tore mehr bekommen haben.
Anfänglich übernahm die Vienna 1b die Spielkontrolle, spielten aber eher auf Ballbesitz, ohne auch nur irgendwie gefährlich für das Simmeringer Tor zu werden.
Im Gegensatz dazu spielten die Hadkicker schnell, aber überlegt nach vor, mit wenigen Pässen wurde die ungefährliche Zone im Mittelfeld überwunden und Markic fand auch die ersten Chancen vor. Doch anstatt auf Santner zurückzupassen versuchte er selber, schob den Ball aber neben das Tor. Nur wenige Minuten später machte er es wesentlich besser, und schoß in Bedrängnis in der 20. Minute aus zehn Meter die 1:0-Führung für Simmering.
Ab diesem Zeitpunkt war von der Vienna überhaupt nichts mehr zu sehen, allerdings war es schon beinahe fahrlässig, wie Simmering Chancen auf eine wesentlich höhere Halbzeitführung ausließ. Die Besten vergaben Berger, als er per Kopf das leere Tor nicht traf, und Markic, als er den Tormann überspielte, allerdings auch damit auch das Tor.
Mit dieser knappen 1:0-Führung ging es in die zweite Halbzeit, aber die Vienna kam noch immer nicht, vielmehr wurde sie von Simmering in der eigenen Hälfte eingeschnürrt.
Und nach einigen weiteren vergebenen Torchancen, manche fahrlässig, manche mit Pech, lief Markic seinem Gegenspieler im Strafraum davon. Die Verteidigung konnte sich nur mehr im Kollektiv mit einem Foul helfen, den anschließenden Strafstoß verwertete Kapitän Santner in der 57. Minute souverän zum 2:0.
Erst jetzt erspielten sich die Döblinger wieder etwas mehr Ballbesitz, konnten aber noch immer keine Torchancen kreieren, sondern waren nun hinten für die nun auf Konter spielenden Hadkicker offen.
Diesmal fehlte einerseits die nötige Konzentration für den letzten Pass, bei einem Lattenschuß von Kröhn das nötige Glück, und bei einem Tor von Özdemir stand dieser leider im Abseits.
So dauerte es bis zur Nachspielzeit, ehe Kröhn einen der zahlreichen Konter in der 93. Minute mit dem 3:0-Endstand abschloß.
Wie harmlos die Vienna war, zeigt sich in der Tatsache, dass Simmerings Schlußmann Smolenak erst nach diesem 3:0 zum ersten Mal wirklich geprüft wurde, dies aber äußerst sicher meisterte.

Zum ersten Mal seit sehr langer Zeit machte es endlich wieder richtigen Spaß einer Kampfmannschaft des 1. Simmeringer Sportclubs zuzusehen und wenn die Leistung weiter so stimmt, die Torabschlüsse noch effektiver werden und im Zusammenspiel noch wenige Fehler gemacht werden, dann kann man schön langsam von einem möglichen Wiederaufstieg sprechen.

First Vienna 1b – 1. Simmeringer SC 0:3 (0:1)

26.8.2017 16 00 Trainingszentrum Vienna (100 Zuseher)

Aufstellung: Sebastian Smolenak; Sebastijan Maric, Michal Vlcek, Christopher Grafl, Dino Halilovic (74. Christopher Kröhn), Mario Santner, Dragan Markic, Marcel Nagl, Eric Eberl, Kadir Ucar (65. Muhammet Özdemir), Christian Berger

Tore für Simmering: Dragan Markic (20.), Mario Santner (57.), Christopher Kröhn (93.)

Startseite » Souveräner Sieg » Saison 2017/2018 » Vienna 1b - 1.SSC
IMG_1292.JPG
IMG_1292.JPG
IMG_1293.JPG
IMG_1293.JPG
IMG_1294.JPG
IMG_1294.JPG
IMG_1296.JPG
IMG_1296.JPG
IMG_1301.JPG
IMG_1301.JPG
IMG_1304.JPG
IMG_1304.JPG
IMG_1309.JPG
IMG_1309.JPG
IMG_1310.JPG
IMG_1310.JPG
IMG_1318.JPG
IMG_1318.JPG
IMG_1321.JPG
IMG_1321.JPG
IMG_1344.JPG
IMG_1344.JPG
IMG_1345.JPG
IMG_1345.JPG
IMG_1347.JPG
IMG_1347.JPG
IMG_1350.JPG
IMG_1350.JPG
IMG_1353.JPG
IMG_1353.JPG
IMG_1363.JPG
IMG_1363.JPG
IMG_1366.JPG
IMG_1366.JPG
IMG_1367.JPG
IMG_1367.JPG
IMG_1376.JPG
IMG_1376.JPG
IMG_1377.JPG
IMG_1377.JPG

Fotos: Thomas Ruttinger (1. Simmeringer SC)

Alle Bilder vom Match gibt es auf der neuen Facebook-Seite des 1. Simmeringer SC.

VORANZEIGE
Samstag, 2. September 2017, 16:00h: Heimmatch gegen den NAC

Comments are closed.

Vorschau Kampfmannschaft
Events
Partner Projekt
Austria Wien

IPS
Links
ASKÖ

Wettbasis

Wetter
2. Landesliga
Mannschaft Sp. S U N T+ T- TD Pkt
WAF Vorwärts 15 13 1 1 43 5 38 40
ASV 13 15 10 4 1 32 11 21 34
Fortuna 05 15 9 3 3 43 20 23 30
Hellas Kagran 15 9 3 3 40 17 23 30
1. S S C 15 9 2 4 34 14 20 29
Red Star 15 6 6 3 26 19 7 24
Siemens 15 6 5 4 29 21 8 23
Vienna 1b 15 6 1 8 33 27 6 19
Helfort 15 YS 15 5 4 6 20 27 -7 19
NAC 15 5 1 9 27 29 -2 16
Hirschstetten 15 4 4 7 21 28 -7 16
L.A. Riverside 15 3 7 5 26 34 -8 16
LAC-Inter 15 4 3 8 22 28 -6 15
Stadlau 1b 15 4 1 10 24 42 -18 13
A11 - R.Oberlaa 15 2 3 10 15 40 -25 9
Süssenbrunn 15 0 2 13 9 82 -73 2