Drei Punkte im Dritten

2:0-Auswärtserfolg beim LAC

Zu früher Morgenstunde schienen die Simmeringer noch nicht ganz ausgeschlafen zu sein, jedenfalls kamen sie überhaupt nicht ins Spiel gegen einen Gegner, der die bisher beste Saisonleistung zeigte. Für den gesperrten Grafl rutschte der noch 15jährige Ömer Topal in die Startelf, während für Obrenic der ebenfalls noch 15jährige Alexander Ruttinger auf der Bank saß. Somit spielte Simmering mit dem jüngsten Kader in dieser Saison, denn mit Özdemir und Katic saßen noch zwei U18-Spieler auf der Bank.
Torchancen blieben zunächst hüben wie drüben Mangelware, das Spiel plätscherte mehr dahin, doch ca. Mitte der ersten Halbzeit übernahmen die Hausherren des LAC immer mehr die Initiative und kamen zu einigen Chancen, die jedoch Simmerings Schlußmann Sebastian Smolenak, der wieder einmal der Fels in der Brandung war, zunichte machte.
Simmering kam zwar auch gefährlich vor das Tor, jedoch konnte man keinen Abschluß erspielen, sodaß die meisten Aktionen versandeten.
In der Nachspielzeit der ersten Hälfte zirkelte dann Vlcek einen Freistoß mit viel Effet in den Strafraum, den Sebastijan Maric mit dem Kopf ins Tor zum 1:0 für die Simmeringer verlängerte.
In der zweiten Halbzeit übernahmen die favorisierten Hadkicker nun endlich wesentlich mehr Spielanteile und erspielten sich dadurch auch wesentlich mehr Chancen, doch wieder konnten diese von Kröhn, Halilovic und dem für Tadic ins Spiel gekommenen Markic nicht genutzt werden. Doch auch der LAC gab sich nicht kampflos geschlagen und kam seinerseits zu einigen brandgefährlichen Abschlüssen, die jedoch meist vom Simmeringer Schlußmann entschärft werden konnten. Und wenn Smolenak mal geschlagen war, rettet auch mal die Stange für die Hadkicker.
Als dann auch die Nachspielzeit dem Ende entgegen ging, konnte Dragan Markic den Ball unter Kontrolle halten, doch anstatt auf Zeit zu spielen, setzte er sich auf der rechten Seite durch und legte mustergültig auf Christopher Kröhn auf, der den Ball im Tor zum 2:0-Endstand versenkte.
Zugegebenermaßen hätte sich der LAC auch einen Punkt verdient gehabt, aber wenn man, so wie der 1. Simmeringer Sportclub aufsteigen will, müssen auch solche Spiele gewonnen werden.
Simmering bleibt somit Vierter in der Tabelle, jedoch bildet sich gerade ein Quartett mit WAF Brigittenau (19 Pkt.), Hellas Kagran (17), Fortuna 05 (17) und dem 1. Simmeringer SC (17) innerhalb von drei Punkten, das sich schön langsam vom Rest des Feldes absetzt. Ob ASV 13 (14 Pkt.), auch noch eingreifen kann, wird sich wohl nächste Woche beim Match in Simmering entscheiden.

LAC-Inter – 1. Simmeringer SC 0:2 (0:1)

1.10.2017 10 15 LAC-Platz (250 Zuseher)

Aufstellung: Sebastian Smolenak; Michal Vlcek, Ömer Topal (78. Kadir Tuna), Dino Halilovic, Christopher Kröhn, Mario Santner, Nikola Tadic (65. Dragan Markic), Marcel Nagl, Eric Eberl, Sebastijan Maric, Christian Berger

Tore für Simmering: Sebastijan Maric (45.+2), Christopher Kröhn (90.+5)

U23: 3:1 (2:1)

IMG_2347.JPG
IMG_2347.JPG
IMG_2349.JPG
IMG_2349.JPG
IMG_2354.JPG
IMG_2354.JPG
IMG_2358.JPG
IMG_2358.JPG
IMG_2361.JPG
IMG_2361.JPG
IMG_2365.JPG
IMG_2365.JPG
IMG_2367.JPG
IMG_2367.JPG
IMG_2372.JPG
IMG_2372.JPG
IMG_2376.JPG
IMG_2376.JPG
IMG_2377.JPG
IMG_2377.JPG
IMG_2381.JPG
IMG_2381.JPG
IMG_2384.JPG
IMG_2384.JPG
IMG_2385.JPG
IMG_2385.JPG
IMG_2387.JPG
IMG_2387.JPG
IMG_2389.JPG
IMG_2389.JPG
IMG_2392.JPG
IMG_2392.JPG
IMG_2401.JPG
IMG_2401.JPG
IMG_2404.JPG
IMG_2404.JPG
IMG_2405.JPG
IMG_2405.JPG
IMG_2410.JPG
IMG_2410.JPG

Fotos: Thomas Ruttinger (1. Simmeringer SC)

Alle Bilder vom Match gibt es auf der neuen Facebook-Seite des 1. Simmeringer SC.

VORANZEIGE
Samstag, 7. Oktober 2017, 15:30h: Heimmatch gegen ASV 13

Comments are closed.

Vorschau Kampfmannschaft
Events
Partner Projekt
Austria Wien

IPS
Links
ASKÖ

Wettbasis

Wetter
2. Landesliga
Mannschaft Sp. S U N T+ T- TD Pkt
WAF Vorwärts 15 13 1 1 43 5 38 40
ASV 13 15 10 4 1 32 11 21 34
Fortuna 05 15 9 3 3 43 20 23 30
Hellas Kagran 15 9 3 3 40 17 23 30
1. S S C 15 9 2 4 34 14 20 29
Red Star 15 6 6 3 26 19 7 24
Siemens 15 6 5 4 29 21 8 23
Vienna 1b 15 6 1 8 33 27 6 19
Helfort 15 YS 15 5 4 6 20 27 -7 19
NAC 15 5 1 9 27 29 -2 16
Hirschstetten 15 4 4 7 21 28 -7 16
L.A. Riverside 15 3 7 5 26 34 -8 16
LAC-Inter 15 4 3 8 22 28 -6 15
Stadlau 1b 15 4 1 10 24 42 -18 13
A11 - R.Oberlaa 15 2 3 10 15 40 -25 9
Süssenbrunn 15 0 2 13 9 82 -73 2