Beginn der Siegesserie?

2:1-Erfolg bei Helfort

Nur ein paar Meter weiter, wo es vor guten zwei Wochen nur ein 1:1-Unentschieden gegen Red Star gab, traf man wieder einmal auf Kunstrasen gegen den SC Helfort 15. Wie auch bei Red Star ist der Rasenplatz hier anscheinend das Stiefkind, der aus welchen Gründen auch immer unbespielbar ist. Ein weiterer Grund, um aus der „Kunstrasenliga“ wieder aufzusteigen.
Simmering tat sich offensichtlich schwer, einerseits wegen dem Kunstrasen, andrerseits wegen der wesentlich kleineren Größe des Spielfeldes, sodaß viele Bälle ganz einfach zu weit gingen, die auf einem normalen Rasenplatz einfach zu erreichen gewesen wären. Noch schwerer taten sich allerdings die Hausherren, die überhaupt nicht ins Spiel fanden und lediglich durch weite hohe Bälle nach vorne auffielen, die allerdings alle von der Simmeringer Defensive abgefangen wurden. Auch diese an den englischen Fußball der 80er-Jahre erinnernden Kick-and-Rush Bälle wären ein Grund, baldigst wieder Stadtliga spielen zu können.
Die erste Chance fand Sabljic vor, der allerdings nur den Pfosten traf. Besser machte es schließlich Helfort selber: Diesmal agierte Simmering mit einem langen Ball, den der heimische Torwart außerhalb des Sechzehners vor dem anstürmenden Sabljic wegschlagen wollte, allerdings den vor ihm postierten eigenen Verteidiger traf, sodaß Sabljic nur mehr zuschauen musste, wie der Ball ins gegnerische Tor zur 1:0-Führung für Simmering trudelte.
Ein paar Minuten später war es wieder Sabljic, der alleine vor dem Helforter Tor auftauchte, zwar präziser als beim ersten Mal schoß, aber diesmal nur die Innenstange traf, von wo der Ball parallel zur Torlinie wegsprang.
Mit einer verdienten 1:0-Halbzeitführung für die Hadkicker ging es in die Kabinen, wobei das Spiel selber nicht gerade schön zum Ansehen war. Dies änderte sich jedoch in der zweiten Spielhälfte, den nun wollten auch die heimischen Helforter fußballerisch zum Erfolg kommen und es entwickelte sich eine wesentlich bessere Partie, bei der das Chancenplus eindeutig auf der Simmeringer Seite lag. So konnte der gegnerische Torwart einen Kopfball von Maric gerade noch bändigen und wiederum Sabljic vergab nur knapp.
Das Tor fiel dann allerdings nach 61 Minuten auf der anderen Seite: Nach einem Eckball kam ein Helfort-Spieler alleinstehend nur ein paar Meter vorm Tor zum Ball und musste diesen nur noch zum 1:1-Ausgleich reindrücken.
Helfort witterte die Chance auf drei Punkte, doch die Antwort der Simmeringer ließ nicht lange auf sich warten, denn Mikulic machte es in der 69. Minute besser als seine Kollegen und schlenzte den Ball am Torwart vorbei ins lange Eck zur 2:1-Führung für die Hadkicker.
Jetzt mussten die Hausherren noch offensiver spielen, was ihnen einerseits doch etwas schwer fiel, denn Torchancen konnten sie keine mehr kreieren, andrerseits gab es jede Menge Platz für Simmeringer Konter, die aber wieder fahrlässig ausgelassen wurden. Halilovic, der diesmal als Innenverteidiger begann, Mitte der zweiten Halbzeit dann aber auf seine gewohnte Mittelfeldposition wechselte, konnte eine Doppelchance nicht verwerten, genauso wie Özdemir einen Freistoß aus einer Distanz, aus der er gegen LA Riverside noch getroffen hat.
In den letzten Minuten spielte Simmering das Match routiniert über die Zeit, Helfort konnte nicht mehr nachsetzen und schließlich gab es nach drei Minuten Nachspielzeit den Schlußpfiff zu diesem 2:1-Auswärtserfolg des 1.SSC.

Helfort 15 Young Stars – 1. Simmeringer SC 1:2 (0:1)

14.4.2018 16 00 Helfort-Platz (160 Zuseher)

Aufstellung: Sebastian Smolenak; Michal Vlcek, Slobodan Sabljic, Ante Mikulic, Tomas Trabalik (62. Christian Berger), Eric Eberl, Stefan Skalsky, Dino Halilovic, Muhammet Özdemir, Sebastijan Maric (76. Filip Krchnak), Ömer Topal (83.: Ivan Katic)
Kader: Patrick Aschenbrenner; Philipp Hummer

Tore für Simmering: Eigentor (27.), Ante Mikulic (69.)

U23: 3:2 (0:2)

Startseite » Beginn der Siegesserie? » Saison 2017/2018 » SC Helfort 15 - 1.SSC
IMG_5702.JPG
IMG_5702.JPG
IMG_5704.JPG
IMG_5704.JPG
IMG_5708.JPG
IMG_5708.JPG
IMG_5712.JPG
IMG_5712.JPG
IMG_5715.JPG
IMG_5715.JPG
IMG_5717.JPG
IMG_5717.JPG
IMG_5719.JPG
IMG_5719.JPG
IMG_5720.JPG
IMG_5720.JPG
IMG_5725.JPG
IMG_5725.JPG
IMG_5727.JPG
IMG_5727.JPG
IMG_5734.JPG
IMG_5734.JPG
IMG_5745.JPG
IMG_5745.JPG
IMG_5751.JPG
IMG_5751.JPG
IMG_5755.JPG
IMG_5755.JPG
IMG_5758.JPG
IMG_5758.JPG
IMG_5759.JPG
IMG_5759.JPG
IMG_5764.JPG
IMG_5764.JPG
IMG_5766.JPG
IMG_5766.JPG
IMG_5769.JPG
IMG_5769.JPG
IMG_5770.JPG
IMG_5770.JPG

Fotos: Thomas Ruttinger (1. Simmeringer SC)

Alle Bilder vom Match gibt es auf der Facebook-Seite des 1. Simmeringer SC.

VORANZEIGE
Samstag, 21. April 2018, 15:00h: Heimderby gegen LAC Inter

Comments are closed.

Vorschau Kampfmannschaft
Meisterschaft
29.09.2018, 15:30 h
1.Simmeringer SC - LAC-Inter
Sportplatz Simmeringer Had

Partner Projekt
Austria Wien

IPS
Links
ASKÖ

Wettbasis

Wetter
2. Landesliga
Mannschaft Sp. S U N T+ T- TD Pkt
FAC Amateure 5 4 1 0 19 7 12 13
Vienna 5 4 0 1 17 7 10 12
1. S S C 5 3 1 1 12 6 6 10
Gersthofer SV 5 3 1 1 7 4 3 10
Hellas Kagran 5 3 0 2 13 11 2 9
Fortuna 05 5 3 0 2 10 11 -1 9
Stadlau 1b 5 3 0 2 8 10 -2 9
Siemens 4 2 1 1 6 6 0 7
Helfort 15 4 2 0 2 7 8 -1 6
A11-R.Oberlaa 5 1 2 2 6 5 1 5
L.A. Riverside 5 1 1 3 7 10 -3 4
Red Star 4 1 1 2 3 7 -4 4
Hirschstetten 5 1 0 4 8 10 -2 3
LAC-Inter 4 1 0 3 3 7 -4 3
NAC 5 0 2 3 6 13 -7 2
Ankerbrot 5 0 2 3 5 15 -10 2