Angstgegner

Erneute Niederlage gegen Hirschstetten

Bereits im Herbst unterlag man den Donaustädtern äußerst unglücklich mit 0:1 und so erwartete man sich eine Revanche. Diese schien auch voll aufzugehen, denn die Hadkicker übernahmen von der ersten Sekunde an das Kommando und bedrängten das Tor der Gäste, nachdem das „Geburtstagskind“ Gerhard Marischka den Ehrenanstoß vornahm. Und es dauerte auch gar nicht allzu lange, ehe endlich eine der zahlreichen Torchancen verwertet werden konnte. Der Rettungsversuch beim Tor von Slobodan Sabljic in der 16. Minute kam zu spät, der Ball hatte schon eindeutig die Torlinie überschritten, was der Assistent an der Linie seinem Spielleiter auch sofort mitteilte.
Doch anstatt nun mit einem Treffer Vorsprung im Rücken weiterhin gefällig nach vorne zu spielen, durchzog plötzlich eine Nervosität die Reihen der Simmeringer und nur drei Minuten nach der Führung kam Hirschstetten in der 19. Minute mit dem ersten Schuß Richtung Simmeringer Tor zum 1:1-Ausgleich.
Dies wiederum erweckte nun wieder die Hausherren, die jetzt wieder an das Spiel der ersten fünfzehn Minuten anschlossen, aber es versäumten, den Ball nochmals im Tor unterzubringen. Chancen waren reichlich vorhanden, doch im Endeffekt war man im Sechzehner zu verspielt.
Ganz im Gegenteil die Gäste, die kurz vor der Pause ihren zweiten gefährlichen Angriff vortrugen, zuerst nur die Latte trafen, um dann noch in der gleichen Spielsituation den 2:1-Führungstreffer zu erzielen.
Mit dem Rückstand ging es für die Hadkicker in die zweite Halbzeit und man merkte ihnen zumindest das Bemühen an. Und dieses Bemühen wurde nach nur zehn Minuten belohnt. Nach einer Reihe von Eckbällen und Freistößen knallte Mikulic einen Fallrückzieher an den Pfosten, Halilovic reagierte am schnellsten und köpfelte den Abpraller in der 56. Minute ins Tor.
Und Simmering spielte weiterhin nach vorne, doch vernachlässigte unübersehbar die Defensive, die bereits in der ersten Halbzeit nicht allzu sicher agierte, und so kam es durch einen unhaltbaren Freistoß der Gäste in der 62. Minute zum 2:3-Rückstand.
Eigentlich war noch mehr als genug Zeit, doch anscheinend verließ einigen Spielern nun die Lust – oder war es doch nur Nervosität? Die Angriffe rollten zwar nun im Minutentakt und es wurden auch noch einige sehr gute Torchancen rausgespielt, doch irgendwie spürte man als Zuseher bereits, dass es wieder zu keinem Punkt reichen würde, was sich nach 90 Minuten und drei Minuten Nachspielzeit auch bestätigte – dies könnte man auch als einzige Schwäche des diesmal sehr guten Schiedsrichterteams auslegen, dass auch fünf Minuten Nachspielzeit noch zu kurz gewesen wären, aber die Hadkicker hätten wohl auch diese Zeit an diesem Tag nicht nutzen können.

Wesentlich erfreulicher verlief hingegen wiederum das Match der U23, die wieder einmal bis auf Torhüter Aschenbrenner mit einer U18 auflief. Nach einer 4:1-Pausenführung konnte man einen 6:2-Erfolg mit sechs verschiedenen Torschützen verbuchen.

1. Simmeringer SC – Hirschstetten 2:3 (1:2)

21.4.2018 15 00 Simmeringer Had (75 Zuseher)

Aufstellung: Sebastian Smolenak; Slobodan Sabljic, Ante Mikulic, Christian Berger, Eric Eberl, Dino Halilovic, Muhammet Özdemir, Ivan Katic (46. Tomas Trabalik), Ömer Topal, Sebastijan Maric (65. Milan Djordjevic), Stefan Skalsky,
Kader: Patrick Aschenbrenner; Clemens Noll, Edin Ramic

Tore für Simmering: Slobodan Sabljic (16.), Dino Halilovic (56.)

U23: 6:2 (4:1)

Startseite » Angstgegner » Saison 2017/2018 » 1.SSC - Hirschstetten
IMG_6103.JPG
IMG_6103.JPG
IMG_6105.JPG
IMG_6105.JPG
IMG_6106.JPG
IMG_6106.JPG
IMG_6109.JPG
IMG_6109.JPG
IMG_6110.JPG
IMG_6110.JPG
IMG_6116.JPG
IMG_6116.JPG
IMG_6121.JPG
IMG_6121.JPG
IMG_6125.JPG
IMG_6125.JPG
IMG_6126.JPG
IMG_6126.JPG
IMG_6134.JPG
IMG_6134.JPG
IMG_6140.JPG
IMG_6140.JPG
IMG_6146.JPG
IMG_6146.JPG
IMG_6149.JPG
IMG_6149.JPG
IMG_6150.JPG
IMG_6150.JPG
IMG_6154.JPG
IMG_6154.JPG
IMG_6157.JPG
IMG_6157.JPG
IMG_6161.JPG
IMG_6161.JPG
IMG_6162.JPG
IMG_6162.JPG
IMG_6163.JPG
IMG_6163.JPG
IMG_6167.JPG
IMG_6167.JPG

Fotos: Thomas Ruttinger (1. Simmeringer SC)

Alle Bilder vom Match gibt es auf der Facebook-Seite des 1. Simmeringer SC.

Alle Bilder vom U23-Match gibt es ebenfalls auf der Facebook-Seite des 1. Simmeringer SC.

VORANZEIGE
Samstag, 12. Mai 2018, 17:00h: Auswärtsspiel bei A11-Rapid Oberlaa

Comments are closed.

Vorschau Kampfmannschaft
Meisterschaft
25.08.2018, 17:00 h
1.Simmeringer SC - Siemens Großfeld
Sportplatz Simmeringer Had

Partner Projekt
Austria Wien

IPS
Links
ASKÖ

Wettbasis

Wetter
2. Landesliga
Mannschaft Sp. S U N T+ T- TD Pkt
FAC Amateure 1 1 0 0 4 1 3 3
A11-R.Oberlaa 1 1 0 0 3 0 3 3
Vienna 1 1 0 0 3 1 2 3
Helfort 15 1 1 0 0 2 0 2 3
Hirschstetten 1 1 0 0 2 0 2 3
1. S S C 1 1 0 0 1 0 1 3
Stadlau 1b 1 1 0 0 1 0 1 3
Gersthofer SV 1 0 1 0 0 0 0 1
NAC 1 0 1 0 0 0 0 1
L.A. Riverside 1 0 0 1 0 1 -1 0
LAC-Inter 1 0 0 1 0 1 -1 0
Siemens 1 0 0 1 1 3 -2 0
Ankerbrot 1 0 0 1 0 2 -2 0
Red Star 1 0 0 1 0 2 -2 0
Fortuna 05 1 0 0 1 1 4 -3 0
Hellas Kagran 1 0 0 1 0 3 -3 0