Abschlußniederlage

2:3 bei Siemens Großfeld

Dass die Luft bei beiden Mannschaften bereits draußen war, war von Anfang an zu spüren, nachdem zuerst jedoch das Tornetz mithilfe des Simmeringer Torwarts Smolenak repariert werden musste. Siemens liegt im gesicherten Mittelfeld, ohne noch große Sprünge machen zu können, und bei Simmering war durch den vorwöchigen Sieg der vierte Platz einzementiert. Dementsprechend gestaltete sich auch ein langatmiges Match, in dem die Torhüter wenig beschäftigt waren.
Die erste Chance hatte dann Simmering nach ca. 20 Minuten, als der zum ersten Mal in der Stammelf auflaufende Nachwuchsspieler Djordjevic, der den gesperrten Berger ersetzte, aus aussichtsreicher Position zum Abschluß kam, aber mit seinem schwächeren linken Fuß das lange Eck nur um Millimeter verfehlte.
Nur kurze Zeit später war es der nächste Nachwuchsspieler, der eine Möglichkeit vorfand. Aber der Kopfball von Özdemir fiel etwas zu schwach aus und stellte kein Problem für den heimischen Tormann dar.
In der 32. Minute konnten dann die Simmeringer zum ersten Mal jubeln: Die Siemens-Verteidigung will den Ball wegdreschen, doch Maric hält den Fuß perfekt blockend hin, sodaß der Ausputzversuch in einem Torschuß endet, der im Kreuzeck sein Ziel zum 1:0 für die Gäste findet.
Siemens war nun noch mehr verunsichert und hatte noch mehr Probleme beim Aufbauspiel, Simmering hingegen vertendelte die Angriffe beinahe schon fahrlässig.
Das Ganze setzte sich dann in der zweiten Halbzeit fort, ehe Siemens durch einen Konter in der 55. Minute plötzlich zum glücklichen Ausgleich kam. Doch hiermit verloren die Hadkicker den Faden im Spiel und spielten nun ihrerseits verunsichert weiter.
Die Folge war nur fünf Minuten nach dem Ausgleich der 2:1-Führungstreffer für die Hausherren, wie beim Ausgleich wiederum klassisch gekontert.
Simmering erfing sich wieder von der Verunsicherung und hatte einige Ausgleichsmöglichkeiten, doch Özdemir und der eingewechselte Seyser verfehlten nur knapp das Tor.
Doch in der 75. Minute konnte Özdemir seine bereits im Nachwuchs so oft gezeigt Freistoßgefährlichkeit zeigen und versenkte einen solchen aus 20m mit einem plazierten Schuß über die Mauer zum 2:2.
Das Unentschieden hielt aber nicht lange, denn während die Simmeringer sich noch über den Treffer freuten, gingen die Hausherren quasi mit dem Anstoß wieder in Führung, als sie die unverständliche Unordnung der Simmeringer Hintermannschaft ausnutzten.
In den restlichen 15 Minuten versuchten die Gäste noch auf den Ausgleich zu drücken, aber die lange Saison mit Rückschlägen und Glücksmomenten kostete auch mental viel Kraft und man war nicht mehr in der Lage, sich noch mal gefährlich vor das Tor zu positionieren und so blieb es schlußendlich auch bei der Auswärtsniederlage.

In der U23 konnte man sich bereits ein Bild der nächstjährigen U18 machen: Eine Mischung der 2001er- und 2002er-Jahrgänge verlor zwar 1:3 (1:2), doch war dieses Match eher schon als Vorbereitungsspiel für die nächste Saison zu sehen.

1. Simmeringer SC – Fortuna 05 2:0 (1:0)

9.6.2018 15 30 Simmeringer Had (100 Zuseher)

Aufstellung: Sebastian Smolenak; Sebastijan Maric, Stefan Skalsky, Kadir Tuna (65.: Ivan Katic), Muhammet Özdemir, Slobodan Sabljic, Eric Eberl, Ömer Topal (65. Florian Seyser), Milan Djordjevic, Dino Halilovic, Clemens Noll
Kader: Patrick Aschenbrenner; Yassin Moukhliss

Tore für Simmering: Sebastijan Maric (32.), Muhammet Özdemir (75.)

IMG_7596.JPG
IMG_7596.JPG
IMG_7606.JPG
IMG_7606.JPG
IMG_7608.JPG
IMG_7608.JPG
IMG_7614.JPG
IMG_7614.JPG
IMG_7625.JPG
IMG_7625.JPG
IMG_7630.JPG
IMG_7630.JPG
IMG_7631.JPG
IMG_7631.JPG
IMG_7636.JPG
IMG_7636.JPG
IMG_7639.JPG
IMG_7639.JPG
IMG_7643.JPG
IMG_7643.JPG
IMG_7645.JPG
IMG_7645.JPG
IMG_7646.JPG
IMG_7646.JPG
IMG_7647.JPG
IMG_7647.JPG
IMG_7651.JPG
IMG_7651.JPG
IMG_7652.JPG
IMG_7652.JPG
IMG_7659.JPG
IMG_7659.JPG
IMG_7660.JPG
IMG_7660.JPG
IMG_7663.JPG
IMG_7663.JPG
IMG_7665.JPG
IMG_7665.JPG
IMG_7667.JPG
IMG_7667.JPG

Fotos: Thomas Ruttinger (1. Simmeringer SC)

Alle Bilder vom Match gibt es auf der Facebook-Seite des 1. Simmeringer SC.

Alle Bilder vom U23-Match gibt es auf der Facebook-Seite des 1. Simmeringer SC.

VORANZEIGE
Sonntag, 24. Juni 2018, ab 09:00h: Abschlußfest des 1. Simmeringer Sportclubs auf der Had

Comments are closed.

Vorschau Kampfmannschaft
Meisterschaft
24.11.2018, 14:00 h
1.Simmeringer SC - Red Star Penzing
Sportplatz Simmeringer Had

Freundschaftsspiel
28.11.2018, 19:00 h
1.Simmeringer SC - Langenlebarn
Sportplatz Simmeringer Had

Partner Projekt
Austria Wien

IPS
Links
ASKÖ

Wettbasis

Wetter
2. Landesliga
Mannschaft Sp. S U N T+ T- TD Pkt
1. S S C 14 10 2 2 46 16 30 32
Vienna* 14 9 3 2 49 16 33 30
FAC Amateure 14 8 3 3 39 20 19 27
Red Star 14 6 5 3 24 16 8 23
Helfort 15 13 7 2 4 23 17 6 23
Fortuna 05 13 6 4 3 26 24 2 22
Siemens 13 6 3 4 26 22 4 21
Stadlau 1b 13 6 3 4 24 25 -1 21
Hellas Kagran 13 6 1 6 24 26 -2 19
A11-R.Oberlaa 14 5 4 5 23 25 -2 19
LAC-Inter 14 5 3 6 17 22 -5 18
Gersthofer SV 14 5 2 7 25 32 -7 17
L.A. Riverside 13 4 3 6 21 22 -1 15
Ankerbrot 14 1 4 9 22 44 -22 7
NAC 14 1 4 9 15 37 -22 7
Hirschstetten 14 1 0 13 10 50 -40 3
* Rückreihung bei Punktegleichheit