Wieder ein Tennisergebnis

6:3-Sieg in Guntramsdorf

Der erste Satz in Langenlebarn endete noch im Tie-Break, der zweite Satz konnte eindeutiger, als es das Ergebnis von 6:3 aussagt, gewonnen werden. Eine gewöhnungsbedürftige Aufstellung in der ersten Halbzeit sorgte auch für ein gewöhnungsbedürftes Spiel, doch wenigstens sah man in der zweiten Halbzeit das „alte“ Simmeringer Spiel.

Fünf Verteidiger saßen bei Spielbeginn auf der Bank, jedoch stand mit Misuric nur ein „richtiger“ Verteidiger am Platz, Halilovic und Mattes komplettierten die Dreierkette, die zwar erst nach einer halben Stunde, dafür gleich zweimal innerhalb von zwei Minuten düpiert wurde. Doch das Spiel begann gleich mit einem Guntramsdorfer Eigentor, noch bevor sich die Zuseher richtig hingesetzt haben.
Doch Simmering setzte den Gegner weiterhin unter Druck, konnte aber mit den Ballgewinnen nicht viel anfangen, ein paar Chancen wurden zwar herausgespielt, doch außer einem Lattenschuß ging nichts zählbares hervor. So entwickelte sich den Temperaturen angepasst ein Sommerkick, der einen nicht gerade vom Sessel fegte.
Bis eben nach einer halben Stunde zwei Guntramsdorfer Konter den Ball an den bis dahin überhaupt nicht geprüften, jedoch hierbei chancenlosen Jagschitz ins Tor fanden. Die Hadkicker schienen nun etwas aufzuwachen und so sorgte Frljuzec per Kopf noch zum 2:2-Pausenstand.
Eine komplett neu formierte Defensive mit Kleibl, Yücel und Berger wurde nun in der zweiten Halbzeit auf das Feld geschickt und der auf die linke Außenbahn versetzte Halilovic konnte seine Offensivstärke mit einem Kopfball zum 2:3 nach gerade einmal zwei Minuten in der zweiten Halbzeit unter Beweis stellen. Nur ein paar Minuten später war es dann Özdemir, der per Kunstschuß vom Sechzehnereck zum 2:4 stellte.
Aber wiederum nur ein paar Minuten später erzielten die Hausherren per Sonntagsschuß ins lange Kreuzeck zum 3:4-Anschlußtreffer. Und schon wieder dauerte es nicht lange, bis Slamarski per Lattenpendler den alten zwei Torevorsprung mit dem 3:5 wiederherstellte.
Die „2-Minuten-Dauer“ setzte sich in der 63. Minute fort, als Slamarski dem gegnerischen Keeper den Ball abluchste und Özdemir auflegte, der den Ball zum 6:3-Endstand ins Tor schlenzte.
Mit dem eingewechselten Höbart wurde nun auf Viererkette umgestellt, sodaß der ebenfalls eingewechselte Schlußmann Ruttinger kaum noch gefordert wurde. Simmering spielte nun routiniert das Spiel zu Ende, hätte noch das eine oder andere Tor machen können, ohne nochmals in der Abwehr gefordert zu werden.
Die souveränität des Schiedsrichters zeigte sich zehn Minuten vor Schluß, als sich Tuna in ein Geplänkel mit seinem Gegenspieler vertiefte und der Spielleiter beide zum Abkühlen nach draußen schickte – so sollte ein Vorbereitungsspiel geleitet werden!

Es war ein Vorbereitungsspiel, bei dem man gegen einen nur eine Klasse tiefer spielenden Gegner dominierte und dabei in der ersten Halbzeit Spieler auf ihnen eher ungewohnten Positionen eingesetzt hat – aber dazu sind Vorbereitungsspiel da.

Guntramsdorf – 1. Simmeringer SC 3:6 (2:2)

23.7.2019 19 00 Sportplatz Guntramsdorf (50 Zuseher)

Aufstellung: Manuel Jagschitz (70. Alexander Ruttinger); Dino Halilovic, Slaven Misuric (45. Özkan Yücel), Kadir Tuna, Michal Vlcek, Dejan Slamarski, Christoph Mattes, Muhammet Özdemir, Andreas Rossak (45. Andreas Kleibl), Nuri Kilic (45. Christian Berger), Nikola Frljuzec (60. Alexander Höbart)

Tore für Simmering: Eigentor (1.), Nikola Frljuzec (39.), Dino Halilovic (47.), Muhammet Özdemir (54., 63.), Dejan Slamarski (61.)

IMG_0064.JPG
IMG_0064.JPG
IMG_0077.JPG
IMG_0077.JPG
IMG_0080.JPG
IMG_0080.JPG
IMG_0082.JPG
IMG_0082.JPG
IMG_0085.JPG
IMG_0085.JPG
IMG_0089.JPG
IMG_0089.JPG
IMG_0094.JPG
IMG_0094.JPG
IMG_0099.JPG
IMG_0099.JPG
IMG_0105.JPG
IMG_0105.JPG
IMG_0108.JPG
IMG_0108.JPG
IMG_0110.JPG
IMG_0110.JPG
IMG_0120.JPG
IMG_0120.JPG
IMG_0123.JPG
IMG_0123.JPG
IMG_0125.JPG
IMG_0125.JPG
IMG_0133.JPG
IMG_0133.JPG
IMG_0134.JPG
IMG_0134.JPG
IMG_0137.JPG
IMG_0137.JPG
IMG_0138.JPG
IMG_0138.JPG
IMG_0142.JPG
IMG_0142.JPG
IMG_0147.JPG
IMG_0147.JPG

Fotos: Thomas Ruttinger (1. Simmeringer SC)

Alle Bilder vom Match gibt es auf der Facebook-Seite des 1. Simmeringer SC.

VORANZEIGE
Samstag, 27. Juli 2019, 18:00h: Auswärtsspiel in Kottingbrunn – erstes U23-Spiel: 16h

Comments are closed.

Vorschau Kampfmannschaft
Meisterschaft
24.08.2019, 17:00 h
1.Simmeringer SC - Siemens Großfeld
Sportplatz Simmeringer Had

Nachwuchsturniere des 1.SSC
Partner Projekt
Austria Wien

IPS
Links
ASKÖ

Wettbasis

Wetter
2. Landesliga
Mannschaft Sp. S U N T+ T- TD Pkt
1. S S C 1 1 0 0 5 0 5 3
FAC Amat. 1 1 0 0 5 0 5 3
Ostbahn XI 1 1 0 0 4 0 4 3
Helfort 15 YS 1 1 0 0 3 1 2 3
Nußdorfer AC 1 1 0 0 3 1 2 3
Hellas 1 1 0 0 2 1 1 3
FV Floridsdorf 1 0 1 0 3 3 0 1
LAC / Inter 1 0 1 0 3 3 0 1
1980 Wien 1 0 1 0 1 1 0 1
Columbia 1 0 1 0 1 1 0 1
A11/R.Oberlaa 1 0 0 1 1 2 -1 0
Gersthof 1 0 0 1 1 3 -2 0
Red Star 1 0 0 1 1 3 -2 0
Siemens 1 0 0 1 0 4 -4 0
DSV Fortuna 05 1 0 0 1 0 5 -5 0
LA Riverside 1 0 0 1 0 5 -5 0