Die Form konserviert

Im Vorjahres-Cup gab es für die Hadkickerinnen noch eine 0:1-Niederlage gegen den FSC FAV, doch diesmal in der Vorbereitung zeigten sie ihr wahres Gesicht, spielten ihr gewohntes Spiel und fertigten die eine Liga höher ansässigen Favoritner mit 16:0 ab.


Das Spiel begann gleich mit dem Prämierentreffer von Lanxinger, der ein weiteres Tor von der Latte verwehrt wurde, setzte sich mit Toren der „Urgesteine“ Gümüs und Gossenreiter fort, ehe Stekovics ihre ersten beiden Treffer machte. Nachdem auch Aleksandrovna einnetzte, durfte Torfrau Schweiger, die einen geruhsamen Vormittag verbringen durfte, sich ebenfalls mit einem verwandelten Strafstoß in der 22. Minute in die Torschützenliste eintragen. Hunger und nochmals Stekovics stellten auf den Halbzeitstand von 9:0.
Die zweite Halbzeit begann etwas ruhiger, allerdings spielte sich das gesamte Match, wie auch bereits schon in der ersten Halbzeit, in der Hälfte der Favoritner Gäste ab. Lanxinger köpfelte ein zweites Mal an die Latte, ehe sie in der 59. Minute ihren zweiten Treffer beisteuerte und den erneuten Torreigen einleitete. Fünf Tore durch Corrias, Alexandrovna (2x), Stekovics und der endlich wiedergenesenen Schwarzbauer (per Strafstoß) zwischen der 68. Und 78. Minute stellten auf 15:0, ehe Marsch ihren Premierentreffer für den 1.SSC in der 86. Minute in ihrem 33. Spiel für Simmering zum 16:0-Endstand erzielte.
Der unschöne Höhepunkt aus Favoritner Sicht war ein Foul an Stekovics, das in einem Bewerbsspiel wohl mit einer klaren roten Karte geahndet worden wäre. Es handelte sich nicht nur um eine Torchancenverhinderung, das Foul wurde auch noch ohne jegliche Chance den Ball zu spielen durchgezogen, sodass Stekovics die letzten paar Minuten verletzt vom Feld musste.
Nicht nur konnte an die Form des Herbstes angeknüpft werden, auch die Neuerwebungen fügten sich reibungslos in das Team und das Spiel der Hadkickerinnen ein.


1. Simmeringer Sportclub - FSC FAV Favoriten 16:0 (9:0)
(50 Zuseher)
Aufstellung: Sabrina Schweiger; Ina Schwarzbauer, Denise Hunger, Sevcan Gümüs (46. Simone Seyser), Roberta Aleksandrovna (46. Sevgi Sahin) (70. Sevgi Sahin) (75. Sevgi Sahin), Lisa Zemsauer (46. Julia Steiner), Pia Gossenreiter (46. Viktoria Marsch), Angelina Planas, Marina Lanxinger, Iris Stekovics, Anna Maria Corrias
Kader: Emilie Reich, Flavia Recalde Baez

Tore für Simmering: Anna Maria Corrias (68.), Denise Hunger (30.), Ina Schwarzbauer (73.), Iris Stekovics (16., 19., 38., 78.), Marina Lanxinger (3., 59.), Pia Gossenreiter (11.), Roberta Aleksandrovna (20.), Roberta Aleksandrovna (46. Sevgi Sahin) (70.), Roberta Aleksandrovna (46. Sevgi Sahin) (70. Sevgi Sahin) (75.), Sabrina Schweiger (22.), Sevcan Gümüs (6.), Viktoria Marsch (86.)


Fotos: Thomas Ruttinger (1. Simmeringer SC)

Alle Bilder vom Vorbereitungs-Match gibt es auf der Facebook-Seite des 1. Simmeringer SC.

VORANZEIGE
Sonntag, 6. Juni 2020, 10:30h: Vorbereitung gegen Dynama Donau

-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
Datum: 30. Mai 2021

Gratulationen und Ehrungen

Nicht nur der WFV gratulierte auf seiner Website und auf Facebook, auch Aleksandar Dragovic war als Gratulant zu besuch, vor allem um der Torschützenköniging Sevcan Gümüs zu Gratulieren.

mehr lesen

Meister! Aufstieg!

Das letzte Saisonspiel hätte die endgültige Entscheidung bringen sollen, doch die Alxingergasse konnte keine Elf mehr auf den Rasen schicken. So stand der Meistertitel und der zugehörige Aufstieg in die Frauenlandesliga bereit vorzeitig fest. Nach der unsäglichen Corona-Saison konnte das Team im zweiten Jahr des Bestehens den ersten Titel in Mindestzeit holen!

mehr lesen

Fast am Ziel

Wenn Simmering nächstes Wochenende hoch verliert und die AKA Austria hoch gewinnt und einen Rückstand in der Tordifferenz von 45 Toren aufholt, ja dann könnte den Hadkickerinnen der Meistertitel noch abhanden kommen. Aber man will beim letzten Match genauso wie in allen anderen Spielen zuvor das Spielfeld als Sieger verlassen. Auch wenn das heute ein Kraftakt war.

mehr lesen

Fortsetzung des schwarzen Wochenendes

Wie die Herren tags zuvor musste auch das Frauenteam eine Vorbereitungsniederlage einstecken. Zum ersten Mal verlor man gegen den Dauer-Vorbereitungsgegner Dynama Donau – und das leider sogar verdient.

mehr lesen

Auch ein Tabellenführer braucht Verstärkungen

Das Transferfenster neigt sich dem Ende zu und auch das Frauenteam des 1.SSC hat einige Verstärkungen geholt, die Erfahrungen in teilweise wesentlich höheren Ligen bereits vorweisen können.
Und alle haben gemeinsam ein Ziel: Die Meisterschaft und den damit verbundenen Aufstieg!

mehr lesen

Überblick KM:


1
1.SSC
0
0
0
2
1210 Wien
0
0
0
3
1980
0
0
0
4
A11-RO
0
0
0
5
Columbia
0
0
0

Überblick Frauen:


1
1.SSC
0
0
0
2
Altera P 1b
0
0
0
3
Dyn Donau
0
0
0
4
Austria 1c
0
0
0
5
Vienna 1c
0
0
0

Keine Wochenpläne vorhanden!