Die Serie geht weiter

Die Revanche für die Niederlage im Herbst schien nicht zu klappen, aber mit Fortdauer des Spiels setzte sich die Klasse der Hadkicker immer mehr durch, auch wenn manchmal etwas Glück nötig war.

Die Hadkicker hatten von Anfang an Probleme, ihr Spiel aufzuziehen, während ASV 13 schnörkellos nach vorne spielte und in der achten Minute mit 1:0 in Führung ging. Simmering versuchte weiterhin das Spiel von hinten aufzubauen, doch es fehlte noch die Präzision. Wenigstens stand die Abwehr nun richtig und die wenigen Bälle, die durchkamen, waren für Jagschitz kein Problem.
Es dauerte eine halbe Stunde, bis endlich ein Simmeringer Angriff so funktionierte, wie man ihn in den letzten Spielen sah. Und diesen Angriff schloss Zetic mit dem 1:1 ab.
Nur vier Minuten später setzte sich Ahmad auf der rechten Seite durch, legte uneigennützig für Zetic auf, der mit seinem zweiten Treffer die 2:1-Führung für die Hadkicker fixierte.
Von nun an hatte Simmering das Match im Griff, doch bis zur Pause wollte kein weiterer Treffer gelingen.
In der zweiten Halbzeit war es wieder ASV 13, die das Spiel in die Hand nahmen, doch die besseren Chancen fanden die Hadkicker vor – aber ein Tor wollte nicht gelingen.
Zu dem kamen auch noch sehr knappe Abseitsentscheidungen hinzu, doch der einzige richtige Fehler passierte den Spieloffiziellen, als ein Ball, der Richtung Toraus kullerte noch im Spielfeld von einem aufwärmenden Ersatzspieler zum Torhüter gespielt wurde, damit dieser den Abstoß ausführen kann.
Je näher die Schlussminuten kamen, umso hektischer wurde das Spiel und in dieser Phase stand das Glück den Hadkickern zur Seite, als ein Lattenpendler vor der Torlinie aufsprang und noch weggeschlagen werden konnte.
ASV 13 warf alles nach vorne und Simmering hatte Platz zum Kontern, den in der 87. Minute Slamarski nutzte, erst abwartete und schließlich den Ball in den Strafraum brachte, wo Zetic bereits wartete und mit seinem dritten Treffer zum 3:1-Endstand einnetzen konnte.
Das Spiel war nun entschieden, ASV 13 konnte nicht mehr, Simmering wollte zwar noch mehr, doch spielte nun etwas zu lässig, ansonsten wäre noch ein Tor drinnen gewesen.
Schlussendlich blieb es bei der geglückten Revanche und dem vierten Sieg in Folge für den 1.SSC. Und endlich konnte auch die U23 wieder anschreiben, auch wenn man in einem Spiel ein 3:3-Unentschieden holte, das man eigentlich hätte locker gewinnen können.
Nächste Woche wartet dann ein richtiger Brocken, denn es geht auswärts zu Union Mauer, die weiterhin im Titelkampf mitmischen.


1. Simmeringer Sportclub - ASV 13 3:1 (2:1)
15.04.2023 15:30 Sportplatz Simmeringer Had (75 Zuseher)
Aufstellung: Manuel Jagschitz; Luka Savic (63. Benjamin Soura), Dino Halilovic (46. Aldin Ibrahimovic), Youssef Ahmad (55. Noah Elijah Roka), Rares Sergiu Chiorean, Dejan Slamarski, Marcel Brunner (71. Benjamin Kranz), Peter Safranek, Mateo Zetic, Christian Berger, Michal Vlcek
Kader: Alexander Ruttinger, Anel Husejnovic

Tore für Simmering: Mateo Zetic (30., 34., 87.)


U23:

1. Simmeringer Sportclub - ASV 13 3:3 (1:2)
15.04.2023 13:00 Sportplatz Simmeringer Had (25 Zuseher)
Aufstellung: Alexander Ruttinger (80. Emran Ahmadi); Sandro Drljepan, Yavuz Tuncay, Marcel Schütz, Enzo Nkonobang (80. Marko Stojanovic), Patrick Munteanu, Jamil Lokou (46. Filip Ilic), Anel Husejnovic (46. Mohammad El Hendi), Furkan Demiray, Uros Jovanovic (72. Alexander Lagler), Leon Odey
Tore für Simmering: Anel Husejnovic (22.), Furkan Demiray (84.)

Fotos: Thomas Ruttinger (1. Simmeringer SC)

Alle Bilder vom KM-Match gibt es auf der Facebook-Seite des 1. Simmeringer SC.
Alle Bilder vom U23-Match gibt es auf der Facebook-Seite des 1. Simmeringer SC.

VORANZEIGE
Samstag, 22. April 2023, 14:00h: Auswärtsmatch bei Union Mauer (U23: 11:45h)

-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
Datum: 15. April 2023

Versöhnlicher Saisonabschluss

Im letzten Saisonspiel zeigte sich der 1.SSC von seiner Schokoladenseite. Nach einer 1:0-Pausenführung entschieden die Hadkicker innerhalb von fünf Minuten das Spiel und siegten nicht nur 3:0 gegen WAF Brigittenau, sondern überholten den Gegner auch noch in der Schlusstabelle.

mehr lesen

Niederlage ohne Auswirkung auf die Tabelle

Für Simmering und Helfort würde das Spiel ohne Auswirkungen auf die Platzierung bleiben. Dies stand bereits vor Beginn des Spieles fest und war dem Spiel anzusehen. Beide Teams ließen den letzten Einsatz vermissen. Die Gastgeber waren, zumindest in der ersten Hälfte, etwas bissiger. Dementsprechend gingen sie als 2:1-Sieger vom Platz.

mehr lesen

Remis mit zwei Sieger

Bereits vor dem Anpfiff stand zwar bereits fest, das der 1.SSC die Klasse halten wird, doch ein Punktegewinn würde den 14. Platz absichern. Und Mauer benötigte noch einen Punkt für den Meistertitel und Aufstieg in die Regionalliga. Das 0:0 war also das logische Resultat, auch wenn durch den Spielverlauf ein ganz anderes Ergebnis hätte zustande kommen können.

mehr lesen

Niederösterreich, ein gutes Pflaster

Wie schon in der Vorwoche in Mannswörth konnte diesmal Gerasdorf auswärts mit 3:1 besiegt werden. Einen mustergültigen Beginn mit zwei Toren in der 4. und 5. Minute folgte ein souveränes Spiel mit weiteren zahlreichen Chancen und einem entscheidenden Eigentor zum 3:0. Der Gegentreffer in der 90. Minute war lediglich nur noch Ergebniskosmetik.

mehr lesen

In drei Minuten Spiel gedreht

Seit fast genau sieben Jahren hat der 1.SSC nicht mehr in Mannswörth verloren – und die Serie ist fortgesetzt worden. Nach einem frühen Rückstand kamen die Hadkicker sehr stark zurück und gewannen schließlich mehr als verdient mit 3:1.

mehr lesen

Überblick KM:

1
Helfort
1.SSC
: (:)

1
1.SSC
0
0
0
2
1980
0
0
0
3
A XIII
0
0
0
4
Stadlau
0
0
0
5
Vienna Am
0
0
0

Überblick Nachwuchs:

U18:
1
1.SSC
Donaufeld
: (:)
U16:
1
1.SSC
Donaufeld
: (:)
U15:
1
1.SSC
Donaufeld
: (:)
U14:
1
1.SSC
Donaufeld
: (:)

5
Wienerberg
0
0
0
6
Marswiese
0
0
0
7
1.SSC
0
0
0
8
A11-RO
0
0
0
9
SPG GerasdKapp
0
0
0

Keine Wochenpläne vorhanden!