Eiskalter Sieg

4:1-Erfolg gegen Pötzleinsdorf

Bei Eiseskälte konnte anfangs auch das Spiel nicht erwärmen, durch ähnliche Spielstärken beider Mannschaften war es anfangs ein neutrales Match. Erst nach der Pötzleinsdorfer Führung drehten dann die Simmeringer auf und bestimmten auch noch die zweite Halbzeit.
Wieder konnte ausfallsbedingt etwas mehr als die halbe Mannschaft antreten, dazu ersetzte diesmal Marsch die Torhüterinnen und manche Spielerinnen mussten sich im Laufe der ersten Halbzeit erst an ihre neue Position gewöhnen. Dazu neutralisierte Pötzleinsdorf das Simmeringer Spiel, versuchten die Spielmacherinnen Stekovics aus dem Spiel zu nehmen und das gelang ihnen anfangs auch sehr gut. So war die 1:0-Führung der Gäste in der 25. Minute nicht einmal unverdient.
Doch mit diesem Tor wurde der schlafende Bär geweckt. Scheiterte man anfangs noch relativ klar, war es natürlich Stekovics, die im Strafraum in der 32. Minute gefoult wurde und den Strafstoß selbst verwertete. Nun kamen die Chancen beinahe im Minutentakt. Zuerst kam Reich nur Zentimeter zu spät an einen Querpass von Hunger, doch diese machte es dann in der 38. Minute alleine und traf aus halblinker Position zur 2:1-Halbzeitführung.
Das 3:1 in der 52. Minute durch Corrias übersahen einige Zuschauer, die eine wärmende Halbzeitpause in der Kabine verbringen wollten, doch der Schiedsrichter pfiff nach nur wenigen Minuten zur 2. Halbzeit an.
Simmering bestimmte das Spiel, doch Pötzleinsdorf verlegte sein Spiel jetzt immer in die eigene Defensive, sodaß zwar die Torchancenhäufigkeit für Simmering abnahm, jedoch die Offensivkraft der Gäste von der in der zweiten Halbzeit bombensicher stehenden Simmeringer Abwehr zerschmettert wurde.
Einige Chancen ließ man noch liegen, ehe Hainz in der 78. Minute zum 4:1-Endstand traf.
1. Simmeringer SC – Pötzleinsdorf 4:1 (2:1)
26.2.2019 19 30 Simmeringer Had (20 Zuseher)
Aufstellung: Viktoria Marsch; Simone Seyser, Julia Steiner, Chiara Hainz, Sarah Prack, Sevcan Gümüs, Denise Hunger, Emilie Reich (Aleyna Türkmen), Iris Stekovics, Jessica Brunner, Anna Maria Corrias
Tore für Simmering: Iris Stekovics (Strafst., 32.), Denise Hunger (38.), Anna Maria Corrias (52.), Chiara Hainz (78.)

Fotos: Thomas Ruttinger (1. Simmeringer SC)
Alle Bilder vom Frauenmatch gibt es auf der Facebook-Seite des 1. Simmeringer SC.
VORANZEIGE
Samstag, 29. Februar 2020, 12:00h: Testspiel zuhause gegen Wiener Sportclub 1b (Vorspiel zum Herrenmeisterschaftsmatch gegen LA Riverside)

-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
Datum: 27. Februar 2020

Auch ein Tabellenführer braucht Verstärkungen

Das Transferfenster neigt sich dem Ende zu und auch das Frauenteam des 1.SSC hat einige Verstärkungen geholt, die Erfahrungen in teilweise wesentlich höheren Ligen bereits vorweisen können.
Und alle haben gemeinsam ein Ziel: Die Meisterschaft und den damit verbundenen Aufstieg!

mehr lesen

Tabellenspitze souverän bestätigt

Im Schlagerspiel der 9. Runde trafen die Hadkickerinnen auf die Drittplatzierte Wiener Viktoria, die sich zwar mit allen Mitteln wehrten, sogar kurzfristig in Führung ging, doch schlussendlich musste auch sie einsehen, das in dieser Saison kein Weg am 1.SSC vorbeiführen kann.

mehr lesen

Mit 37 Toren zum Rekord

37:1 – was sich nicht einmal noch wie ein Handball-Ergebnis anhört war das Endergebnis des Frauenteams des 1.SSC gegen DSG GEPS 20 Girls. Eigentlich ein weiteres Spiel, das zeigt, dass Simmering so schnell wie möglich zumindest eine Liga rauf gehört.

mehr lesen

Auswärts, und doch zuhause

Unser Frauenteam bestreitet am Freitag ihr Auswärtsmatch gegen DSG GEPS zuhause, also ein Auswärtsmatch auf der Had.

Wie es aufgrund der aktuellen Neuerungen wegen der Covid-19-Krise, die ab Freitag gelten werden, weitergeht, erfährt ihr hier – also schaut ab und zu, aber vor allem vor dem Match hier noch rein!

mehr lesen

Der nächste überzeugende Sieg

Gerade nach Siegen gegen Mitfavoriten passieren gegen vermeintlich leichtere Gegner schmerzhafte Ausrutscher, doch das gesamte Frauenteam inklusive Betreuer zeigte auch hier eine überzeugende Leistung, beherrschten Spiel und Gegner.

mehr lesen

Überblick KM:

11
1.SSC
Fortuna05
0:3 (0:1)

3
NAC
11
8
24
4
Ostbahn
11
7
22
5
1.SSC
11
2
19
6
1980
11
12
18
7
Hellas
11
8
17

Überblick Frauen:

9
1.SSC
Viktoria
5:1 (0:0)

1
1.SSC
8
90
24
2
AKA Austr 1b
9
56
24
3
Viktoria
9
29
21
4
Alxingerg
9
0
18
5
ASV13
7
20
13

Keine Wochenpläne vorhanden!