Gelungener Auftakt zu den Testspielen

Souveräner 4:0-Erfolg gegen Perchtoldsdorf

Der 1.SSC schloß gleich im ersten Vorbereitungsspiel dort an, wo er im Herbst aufgehört hat. Auch wenn Perchtoldsdorf aus der niederösterreichischen 1. Klasse Ost nicht der übermächtige Gegner war, so wurde der Klassenunterschied trotzdem aufgezeigt und mit den vier erzielten Toren bestätigt.
Erstmals seit vielen Jahren konnte zur Frühjahrsvorbereitung fast die selbe Elf wie im Herbst auf das Feld geschickt werden, dazu kamen noch zwei Testspieler, die sich beinahe nahtlos in das Simmeringer Spiel einfügen konnten.
Von Anfang an dominierten die Hadkicker das Spiel, kamen in der ersten Viertelstunde zu zwei Top-Abschlüssen, die allerdings zu schwach ausfielen. Erst in der 22. Minute setzte sich diesmal nicht Vlcek wie einige Male zuvor, sondern Özdemir auf der linken Seite durch, seinen Querpass verwertete Mattes in routinierter Manier zur 1:0-Führung. In weiterer Folge kam man zu immer mehr Torchancen, allerdings ohne daraus nutzen zu ziehen.
Die Gäste aus Perchtoldsdorf spielten bemüht, ohne allerdings auch nur ansatzweise das Tor der Simmeringer zu gefährden. Schlußmann Smolenak hatte in der ersten Halbzeit überhaupt keinen Ball zu halten, Ersatztorhüter Ruttinger konnte zumindest ein paar Fangübungen in der zweiten Halbzeit für sich verbuchen.
Und diese zweite Halbzeit begann gleich mit dem 2:0 durch den bereits fix verpflichteten Nikola Frljuzec, der im Herbst noch in der 2. Bundesliga für Lafnitz sieben Pflichtspieleinsätze und einen Torerfolg zu verbuchen hatte – doch der Großteil der anwesenden Fans versäumte den Auftakt, da man sich noch in der Kantine wärmte und die Mannschaften sich mit dem Schiedsrichter auf eine sehr kurz gehaltene Halbzeitpause einigte.
Auch das Durchschnittsalter sank in der zweiten Hälfte, da mit Ruttinger, Singca und Topal drei U18-Spieler zum Einsatz kamen, die mit ihrer damaligen U16 noch das Double feierten, wobei Ruttinger und Topal ja schon länger zum Kampfmannschaftskader gehören und auch schon mehrmals in der Meisterschaft eingesetzt wurden. Für Singca war es die KM-Premiere und dies zeigt wiederum auf, das man in Simmering auf den eigenen Nachwuchs setzt, der sukzessive in den Erwachsenenfußball eingeführt wird.
In der 62. Minute konnte dann auch endlich Goalgetter Rossak sein Tor machen, das die 3:0-Führung bedeutete. Das 4:0 wiederum von Frljuzec, der auch das 3:0 vorbereitete, bedeutete den Endstand.
Die einzige halbwegs als Torchance zu betitelnde Gelegenheit ergab sich für die Gäste, als Ruttinger einen Klärungsversuch von Misuric mit der Hand aufnahm, dies der Schiedsrichter als „kontrollierten Rückpass“ auffasste und es somit indirekten Freistoß für die Gäste gab, der aber von der Mauer geblockt wurde.
Im Endeffekt ein gelungener Auftakt zum Testspielmarathon, der am Dienstag, 22.1.2019 um 19h seine Fortsetzung wiederum auf der Had findet, diesmal heißt der Gegner Neudörfl aus der burgenländischen 2.Liga Mitte.
1. Simmeringer SC – Perchtoldsdorf 4:0 (1:0)
19.1.2019 19 30 Simmeringer Had (30 Zuseher)
Aufstellung: Sebastian Smolenak (46. Ruttinger); Michal Vlcek, (Testspieler), Dino Halilovic (46. Jayson Singca), Christoph Mattes, Dejan Slamarski (46. Danijel Ivic), Nikola Frljuzec, Muhammet Özdemir (46. Patrick Sura), Andreas Rossak, Christian Berger (46. Slaven Misuric), Kadir Tuna (46. Ömer Topal)
Tore für Simmering: Christoph Mattes (22.), Nikola Frljuzec (50., 80.), Andreas Rossak (62.)

Fotos: Thomas Ruttinger (1. Simmeringer SC)
Alle Bilder vom Match gibt es auf der Facebook-Seite des 1. Simmeringer SC.
VORANZEIGE
Dienstag, 22. Jänner 2019, 19:00h: Heimspiel gegen Neudörfl (2.LL Mitte, Bgld.)

-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
Datum: 19. Januar 2019

Dank an unsere Bezirksräte!

Der 1. Simmeringer Sportclub bedankt sich herzlich bei den Bezirksräten Josef Sbrizzai, Christine Thalmayr, Werner Thalmayr und Ava Farajpoory von der Jungen Generation und natürlich bei Manual Kosazky, der neben seiner Bezirksratstätigkeit auch den Vorstand des 1.SSC verstärkt, für ihre Spende für den 1. Simmeringer SC.

mehr lesen

Das neue Stadion ist eröffnet!

Vor genau 100 Jahren war es soweit: Am 30.5.1920 wurde der neue „Simmeringer Platz“ eröffnet. 12.000 Zuseher fanden den Weg ins Stadion, konzipiert war es für 40-50.000 und obwohl es noch nicht ganz fertig gestellt war, war es damit das größte Stadion Österreichs – die Hohe Warte wurde erst ein Jahr später eröffnet, offiziell für 80.000 Zuseher und war somit das größte Stadion Kontinentaleuropas.

mehr lesen

Es geht wieder los!

Ab 18.5.2020 geht es wieder los: Training, Lernclub, Sportkantine! Alle Infos wurden den Spielern/Eltern mitgeteilt und hier gibt es sie nochmals.

Zusätzlich hat die Österreichische Bundessportorganisation (Sport Austria) einen offenen Brief an die Regierung gestellt, den wir natürlich auch hier veröffentlichen.

mehr lesen

Glückliches Unentschieden auf der Hohen Warte

3:3 bei der Vienna

Vielen Fans und Sympathisanten des 1. Simmeringer Sportclubs ist natürlich bekannt, dass die Saison 1925/26 mit dem dritten Platz in der 1. Liga Wien die jemals beste Platzierung des 1.SSC war.

mehr lesen

Die nächste Wahl – diesmal für unseren Lernclub!

Im Zuge der politisch motivierten Spenden, man erinnere sich an den Nationalrat, hat sich auch Bezirksvorst.-Stvtr. Thomas Steinhart dazu entschlossen, ein Netto-Monatsgehalt zu Spenden – allerdings lässt er online abstimmen, wer nun das Geld erhalten soll

mehr lesen

Überblick KM:

17
Siemens
1.SSC
1:1 (0:1)

1
1.SSC
17
42
44
2
Ostbahn
17
23
37
3
Columbia
17
24
36
4
Helfort
17
14
36
5
FAC Am
17
23
35

Überblick Frauen:

11
Alxingerg
1.SSC
0:4 (0:4)

1
AKA Austr 1b
11
55
28
2
1.SSC
11
41
26
3
Viktoria
11
42
25
4
Schönbrunn
11
10
22
5
Altera P 1c
11
12
17

Plan für aktuelle Woche