Mühsamer Sieg

Regen, Sonnenschein, anbrechende Dunkelheit – so wie die äußeren Umstände waren, hatte auch das Spiel viel zu bieten. Von anfänglichen Schwierigkeiten bis hin zum mehr als verdienten 3:2-Sieg.

Bei unwirklichen Verhältnissen wurde das Spiel angepfiffen. Simmering bemühte sich um Kontrolle, während Willendorf ihre Angriffe schnell austrug – manchmal zu schnell, auch für die eigene Offensive. Dazu kam noch der niederprasselnde Regen, der auch den Platz immer seifiger machte, womit die Hadkickerinnen mehr Probleme hatten.
So war es nicht verwunderlich, dass die Gastgeberinnen nach einer Reihe von Simmeringer Rutscheinlagen nach ca. 15 Minuten das 1:0 erzielten.
Doch Simmering machte weiterhin das Spiel, spielte kontrolliert nach vorne, teilweise mit ein-Kontakt-Kombinationen, was aufgrund des nassen Bodens zeitweise außergewöhnlich gut gelang.
In der 25. Minute war dann endlich einmal ein bisschen mehr Platz für den Angriff vorhanden und Hauer schickte Merhanovic mustergültig vor das Tor, die überlegt das 1:1 erzielte.
Nun wurde Simmering immer überlegener, selten gab es noch Entlastungsangriffe der Niederösterreicherinnen, sodass die Führung für den 1.SSC nur noch eine Frage der Zeit war. Allerdings dauerte es bis zur 41. Minute bis entgegen dem Spielverlauf das Tor nicht durch eine spielerische Kombination, sondern nach einem Eckball fiel. Sliskovic rannte durch und drückte den noch vor ihr aufspringenden Ball zum 2:1 über die Linie.
Doch wie aus heiterem Himmel gelang den Willendorferinnen mit einem Sonntagsschuss nur zwei Minuten später der 2:2-Pausenstand.
In der zweiten Halbzeit drückte nun nur noch Simmering, doch das einzige, was es zu bemängeln gab, war die Chancenauswertung, die allerdings auch den Platzverhältnissen geschuldet war.
Doch man packte weiterhin nicht die Brechstange aus, sondern wollte spielerisch die Führung erzielen. Nur noch selten kamen die Gastgeberinnen vor das Simmeringer Tor und kamen in der letzten Spielminute auch noch zu einem Eckball.
Doch gerade aus dieser Situation entwickelte sich ein perfekt vorgetragener Konter der Hadkickerinnen, den die aufgerückte Verteidigerin Burcu zum 3:2-Siegestreffer mit einem Gewaltschuss ins kurze Eck abschloss.
Trotz vieler Ausfälle war der Sieg hochverdient, aber noch schöner anzusehen waren das spielerische Element der Simmeringerinnen, das nun immer mehr zur Geltung kommt.


Dreistetten - 1. Simmeringer Sportclub 2:3 (2:2)
07.08.2022 18:30 Sportplatz Willendorf SV (30 Zuseher)
Aufstellung: Elizaveta Streltsova (46. Sabrina Schweiger); Vanja Irninger, Daniela Nödl (46. Sabrina Erhart), Denise Hunger, Claudia Sliskovic, Michelle Benkö, Merita Mehanovic (75. Flavia Recalde Baez), Burcu Semiz, Desiree Hauer, Iliyana Bandeva, Anna Maria Corrias
Tore für Simmering: Merita Mehanovic (25.), Claudia Sliskovic (41.), Burcu Semiz (90.)

Fotos: Thomas Ruttinger (1. Simmeringer SC)

Alle Bilder vom Frauen-Match gibt es auf der Facebook-Seite des 1. Simmeringer SC.

VORANZEIGE
Samstag, 6. August 2022, 15h: Auswärtsmatch in Guntersdorf

-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
Datum: 8. August 2022

Wieder auf der Erfolgsspur

Nach zwei sieglosen Spielen gab es endlich wieder einen Dreier des Frauenteams, obwohl das Match nicht gerade verheißungsvoll begann und man den schlussendlich deutlichen Sieg erst in der zweiten Halbzeit vollstreckte.

mehr lesen

In 10 Minuten das Spiel verloren

Es war kein gutes Wochenende für die Simmeringer Teams, auch für die Frauen setzte es eine Niederlage, wobei diese zwischen den Minuten 55 und 65 besiegelt wurde. Ohne dieses „Blackout“ wäre wohl mehr drinnen gewesen.

mehr lesen

Derbyremis

In einem ausgeglichenen Spiel zweier gleichwertiger Teams war am augenscheinlichsten, dass sich beide Teams neutralisierten, wenig Chancen zuließen und logischerweise deswegen torlos remisierten.

mehr lesen

Das Werkel beginnt zu laufen

Das Frauenteam festigt sich immer mehr und trotz vieler Ausfälle war die 1b des WSC chancenlos, obwohl sie gefällig mitspielten. Doch gefährlich kamen sie nur selten in den Strafraum, im Gegensatz zu den Hadkickerinnen, die ihre Torchance auch nutzten.

mehr lesen

Erhofftes und trotzdem enttäuschtes Unentschiedes

Der Favorit war Schönbrunn, Simmering diesmal der Außenseiter. Das Momentum des Spiels war jedoch zuerst auf Seiten der Hadkickerinnen, die mit 2:0 voranlagen, bevor es in einem Drama in den letzten Minuten endete, in dem die Gastgeberinnen noch zu einem 2:2 kamen.

mehr lesen

Überblick KM:

15
1.SSC
Wienerberg
1:1 (1:0)

11
WAF Br
14
-9
17
12
Mannswörth
15
-10
16
13
1.SSC
15
-10
13
14
ASV13
14
-26
10
15
Wienerberg
15
-12
9

Überblick Frauen:

9
1.SSC
Dyn Donau
4:1 (3:0)

3
Altera P
9
9
18
4
Mariahilf
9
11
16
5
1.SSC
9
12
15
6
Neusiedl
9
-12
12
7
WSC 1b
9
1
12

Plan für aktuelle Woche