Nullnummer der besseren Art

Verpasste Tabellenführung nach 0:0 beim FAC

Die vorwöchige siegreiche Mannschaft lief auch beim FAC wieder auf, doch der kleine Kunstrasen ließ nicht jenes Spiel zu, mit dem die Hadkicker in der Vorwoche erfolgreich waren. Auch die Amateure des FAC trugen ihren Teil dazu bei, dass es durch eine weitgehende Neutralisierung beider Mannschaften beim torlosen Remis blieb.
Eine negative Nachrichte sorgte bereits lange vor Spielbeginn für Unruhe: Da die Profis des FAC Sonntag Vormittag gegen Vorwärts Steyr antreten, durften das Match der Amateure gegen den 1.Simmeringer Sportclub nicht am Hauptfeld ausgetragen werden, sondern wurde auf den Kunstrasen nebenan verlegt. Eine Entscheidung, der man sich zwar hingeben musste, aber mit der beide Mannschaften alles andere als glücklich waren.
Trotzdem legten die Simmeringer ähnlich dem Hellas-Match los und gleich zu Beginn des Spiels hatte Mattes die Führung am Kopf, doch sein Ball strich knapp über das Tor.
Mit Fortdauer des Spiels neutralisierten sich die beiden Mannschaften immer mehr, jedoch besaß Simmering Torchancen, während sich der FAC bereits mit Ansätzen zu Chancen zufrieden geben musste. So ging es mit dem logischen 0:0 in die Halbzeitpause, die beide Mannschaften samt Schiedsrichterteam am Feld verbrachten, da bereits der Gang in die Kabine und zurück wahrscheinlich die gesamte Zeit der Pause veranschlagt hätte.
Die zweite Halbzeit ließ vor allem eins erkennen: Wer das erste Tor schießt, wird dieses Match gewinnen. Und hier waren auch in Hälfte zwei die Hadkicker wesentlich näher dran, doch auch die besten Flanken von Berger, Vlcek und Halilovic fanden keine Abnehmer oder wurden Beute des Floridsdorfer Schlußmannes, der wesentlich beschäftigter war, als der wiederum im Simmeringer Tor stehende Ruttinger.
Die größte Chance der Simmeringer vergab Vlcek, als er ziemlich freistehend auf halblinker Position im Strafraum den Ball etwas zu kraftvoll und etwas zu wenig plaziert knapp über das Tor hämmerte.
Kurz vor Schluß rissen die mitgereisten Simmeringer Fans bereits ihre Hände zum Torjubel in die Höhe, doch der Kopfball von Eberl nach einer Ecke verfehlte das lange Eck nur um Millimeter.
Der FAC hingegen kam nur einmal gefährlich vor das Simmeringer Tor, doch der Ball ging meterweit am langen Toreck vorbei ins Toraus.
So teilten sich die beiden Mannschaften die Punkte, wobei Simmering sich aufgrund der Chancenaufteilung den Sieg mehr verdient hätte, doch beide bleiben an der Vienna dran, die überraschend beim A11-Rapid Oberlaa eine Niederlage einstecken mussten.
FAC Amateure – 1. Simmeringer SC 0:0
20.10.2018 15 00 FAC Platz (100 Zuseher)
Aufstellung: Alexander Ruttinger; Michal Vlcek (72. Muhammet Özdemir), Christian Berger, Dino Halilovic, Patrick Sura, Kadir Tuna (77. Clemens Noll), Slaven Misuric, Dejan Slamarski, Christoph Mattes, Eric Eberl, Andreas Rossak (72. Ömer Topal)
Kader: Sebastian Smolenak; Ozren Savic, Clemens Noll

Fotos: Thomas Ruttinger (1. Simmeringer SC)
Alle Bilder vom Match gibt es auf der Facebook-Seite des 1. Simmeringer SC.
VORANZEIGE
Samstag, 27. Oktober 2018, 15:00h: Heimmatch gegen den Vienna-Bezwinger A11-Rapid Oberlaa (U23: 17:15h)

-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
Datum: 21. Oktober 2018

Dank an unsere Bezirksräte!

Der 1. Simmeringer Sportclub bedankt sich herzlich bei den Bezirksräten Josef Sbrizzai, Christine Thalmayr, Werner Thalmayr und Ava Farajpoory von der Jungen Generation und natürlich bei Manual Kosazky, der neben seiner Bezirksratstätigkeit auch den Vorstand des 1.SSC verstärkt, für ihre Spende für den 1. Simmeringer SC.

mehr lesen

Das neue Stadion ist eröffnet!

Vor genau 100 Jahren war es soweit: Am 30.5.1920 wurde der neue „Simmeringer Platz“ eröffnet. 12.000 Zuseher fanden den Weg ins Stadion, konzipiert war es für 40-50.000 und obwohl es noch nicht ganz fertig gestellt war, war es damit das größte Stadion Österreichs – die Hohe Warte wurde erst ein Jahr später eröffnet, offiziell für 80.000 Zuseher und war somit das größte Stadion Kontinentaleuropas.

mehr lesen

Es geht wieder los!

Ab 18.5.2020 geht es wieder los: Training, Lernclub, Sportkantine! Alle Infos wurden den Spielern/Eltern mitgeteilt und hier gibt es sie nochmals.

Zusätzlich hat die Österreichische Bundessportorganisation (Sport Austria) einen offenen Brief an die Regierung gestellt, den wir natürlich auch hier veröffentlichen.

mehr lesen

Glückliches Unentschieden auf der Hohen Warte

3:3 bei der Vienna

Vielen Fans und Sympathisanten des 1. Simmeringer Sportclubs ist natürlich bekannt, dass die Saison 1925/26 mit dem dritten Platz in der 1. Liga Wien die jemals beste Platzierung des 1.SSC war.

mehr lesen

Die nächste Wahl – diesmal für unseren Lernclub!

Im Zuge der politisch motivierten Spenden, man erinnere sich an den Nationalrat, hat sich auch Bezirksvorst.-Stvtr. Thomas Steinhart dazu entschlossen, ein Netto-Monatsgehalt zu Spenden – allerdings lässt er online abstimmen, wer nun das Geld erhalten soll

mehr lesen

Überblick KM:

17
Siemens
1.SSC
1:1 (0:1)

1
1.SSC
17
42
44
2
Ostbahn
17
23
37
3
Columbia
17
24
36
4
Helfort
17
14
36
5
FAC Am
17
23
35

Überblick Frauen:

11
Alxingerg
1.SSC
0:4 (0:4)

1
AKA Austr 1b
11
55
28
2
1.SSC
11
41
26
3
Viktoria
11
42
25
4
Schönbrunn
11
10
22
5
Altera P 1c
11
12
17

Plan für aktuelle Woche