Starke Steigerung, trotzdem Niederlage

Auf dem Wienerberg ging es zum nächsten Stadtligisten, doch diesmal war kein Ligaunterschied zu erkennen. Auch wenn die erste Halbzeit eher dahinplätscherte, sah man eine starke zweite Hälfte der Hadkicker.


Die Simmeringer begannen das Spiel furios, hatten gleich eine Eckballserie, die aber leider keinen zählbaren Erfolg einbrachte. Doch nach bereits fünf Minuten übernahm Wienerberg die Kontrolle über das Spiel, ohne jedoch Gefahr auszustrahlen.
Simmering setzte zwar Nadelstiche, doch zu unpräzise und zu behäbig wurden die Angriffe vorgetragen. Allerdings hatte auch der Stadtligist erst nach einer halben Stunde die erste Torchance, die jedoch Jagschitz souverän abwehrte.
Bei der besten Simmeringer Chance kam der Pass von Stojiljkovic etwas zu ungenau, sodass Hirschbeck und danach Halilovic den Ball keine entscheidende Richtungsänderung zum Tor hin geben konnten.
Doch in der zweiten Halbzeit drehte sich das Spiel komplett, Wienerberg stand nun meist hinten drinnen und Simmering drückte, aber Torabschluss wollte noch keiner gelingen. Diesmal setzten die Favoritner die Nadelstiche gegen die immer mehr aufrückenden Hadkicker, doch Torgefahr ging nur selten von diesen Angriffen aus.
Simmerings Chancen wurden nun immer konkreter, doch die Beste ließ Berger liegen, als er unbedrängt einen Kopfball knapp neben das Tor setzte. Die weiteren Chancen von Stojiljkovic und Apaydin wurden zur Beute des gegnerischen Torhüters.
Als bereits alles mit einem 0:0 rechnete, landete dann aber nach einem Eckball der Ball doch noch im Tor, nachdem ihn der eingewechselte Ruttinger zwar noch abwehren konnte, der Ball sich aber hinter ihm ins Tor senkte.
Beinahe im Gegenzug hätte es dann doch noch den Ausgleich gegeben, doch Zetics Schuss nach einer hervorragenden Einzelaktion kam zu zentral auf das Tor.
Auch wenn das Spiel verloren wurde, erkannte man eine eindrucksvolle Steigerung gegenüber den letzten Spielen und so kann man gespannt auf die neue Saison blicken, die nach dem letzten Vorbereitungsspiel am Samstag gegen Essling beginnt.


SV Wienerberg 1921 - 1. Simmeringer Sportclub 1:0 (0:0)
10.08.2021 18:30 Sportplatz Wienerberg (50 Zuseher)
Aufstellung: Manuel Jagschitz (79. Alexander Ruttinger); Slaven Misuric, Boris Vukovic, Dino Halilovic (79. Mateo Zetic), Sinan Apaydin, Dejan Slamarski, Julian Hirschbeck (46. Kadir Tuna), Aleksandar Stojiljkovic (79. David Freyler), Karl Höflich (46. Anes Dezić), Christian Berger (79. Edin Delic), Benjamin Soura

Fotos: Thomas Ruttinger (1. Simmeringer SC)

Alle Bilder vom Vorbereitungsmatch gibt es auf der Facebook-Seite des 1. Simmeringer SC.

VORANZEIGE
Samstag, 14.8.2021, 16:00h: Letztes Vorbereitungsmatch zuhause gegen Essling

-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
Datum: 10. August 2021

Drei Punkte für Platz zwei

Der Favorit hat sich doch noch durchgesetzt, nachdem man zweimal in Rückstand geraten war und es in der zweiten Halbzeit längere Zeit sehr knapp war. Spielerisch war man überlegen, doch die destruktive Spielweise der Floridsdorfer behagte den Simmeringern gar nicht.

mehr lesen

Hochverdienter Sieg am ungeliebten Kunstrasen

Simmering und Kunstrasen ist immer eine eigene Geschichte, noch dazu, wenn dieses Spielfeld wie bei Fortuna 05 sehr eng bemessen ist. Doch diesmal machte man nicht dieselben Fehler wie in Oberlaa, sondern siegte hochverdient mit 2:0.

mehr lesen

Punktgewinn nach Aufholjagd

Mühsam nährt sich das Eichhörnchen, so ähnlich sieht bisher die Saison des 1.SSC aus. Aber immerhin konnte man A11-Rapid Oberlaa die ersten Punkte streitig machen, auch wenn es anfangs ganz anders aussah.

mehr lesen

Gelungener Heimauftakt

Die Rollen waren vor dem Match ganz klar verteilt, doch dauerte es bis zur zweiten Halbzeit, bis der 1.SSC seine Favoritenrolle auch im Ergebnis erkennbar machte. Ein kleiner Schönheitsfehler kurz vor Schluss trübt trotzdem nicht die Freude über den klaren Sieg und dem immer besser werdenden und schöner anzusehenden Zusammenspiel der Simmeringer.

mehr lesen

Überblick KM:

5
1.SSC
1210 Wien
5:3 (3:2)

1
FAC Am
5
14
15
2
1.SSC
5
7
11
3
Red Star
5
10
10
4
1980
5
5
10
5
A11-RO
5
6
10

Überblick Frauen:

3
Mariahilf
1.SSC
4:5 (2:2)

1
Austria 1c
3
19
9
2
1.SSC
3
10
9
3
SU Schönbrunn
3
9
9
4
WSC 1b
3
12
6
5
Mariahilf
3
4
6

Plan für aktuelle Woche