Frauen

Im Wiener Frauen-Landescup weiter

Wie auch die Herren kam das Frauenteam im Wiener Landescup eine Runde weiter – und das wesentlich müheloser als die Kampfmannschaft. Das 3:0 spiegelt nur ansatzweise die Überlegenheit der Hadkickerinnen.

Ungefährdeter Sieg im letzten Hinrundenmatch

Gegen Dynamo Donau musste auf viel Stammkraft verzichtet werden, trotzdem wurde eine Elf aus dem Hut gezaubert, die routiniert einen 4:1-Sieg gegen einen ebenfalls geschwächten Gegner nach Hause brachte.

Unentschieden fühlt sich wie Niederlage an

Obwohl man zweimal zurück lag, fühlt sich das 3:3 gegen Neusiedl wie ein verlorenes Match an, da man einerseits erst in der 88. Minute den Ausgleich hinnehmen musste.

Überlegener als es das Ergebnis erscheinen lässt

Ein 4:2-Erfolg scheint zwar nicht allzu knapp zu sein, doch die Überlegenheit der Hadkickerinnen war erdrückend. Doch erst in den letzten 20 Minuten konnte der Sieg sichergestellt werden.

Kein Quantum Glück

In einem ausgeglichenen Spiel, in dem zwar Altera Porta mehr Ballbesitz, Simmering jedoch ein Chancenplus hatte, rechnete man bereits mit einem Unentschieden, ehe dem Heimteam knapp vor Schluss doch noch der Siegtreffer gelang. Die Schlussoffensive der Hadkickerinnen drehte am Ergebnis leider nichts mehr.

Wieder auf der Erfolgsspur

Nach zwei sieglosen Spielen gab es endlich wieder einen Dreier des Frauenteams, obwohl das Match nicht gerade verheißungsvoll begann und man den schlussendlich deutlichen Sieg erst in der zweiten Halbzeit vollstreckte.

In 10 Minuten das Spiel verloren

Es war kein gutes Wochenende für die Simmeringer Teams, auch für die Frauen setzte es eine Niederlage, wobei diese zwischen den Minuten 55 und 65 besiegelt wurde. Ohne dieses „Blackout“ wäre wohl mehr drinnen gewesen.

Derbyremis

In einem ausgeglichenen Spiel zweier gleichwertiger Teams war am augenscheinlichsten, dass sich beide Teams neutralisierten, wenig Chancen zuließen und logischerweise deswegen torlos remisierten.

Das Werkel beginnt zu laufen

Das Frauenteam festigt sich immer mehr und trotz vieler Ausfälle war die 1b des WSC chancenlos, obwohl sie gefällig mitspielten. Doch gefährlich kamen sie nur selten in den Strafraum, im Gegensatz zu den Hadkickerinnen, die ihre Torchance auch nutzten.

Erhofftes und trotzdem enttäuschtes Unentschiedes

Der Favorit war Schönbrunn, Simmering diesmal der Außenseiter. Das Momentum des Spiels war jedoch zuerst auf Seiten der Hadkickerinnen, die mit 2:0 voranlagen, bevor es in einem Drama in den letzten Minuten endete, in dem die Gastgeberinnen noch zu einem 2:2 kamen.

Frauenteam aktuell

Letztes Spiel

9
1. Simmeringer Sportclub
Dynamo Donau
4 : 1
( 3 : 0 )

Aktuelle Tabelle

3
Altera Porta
9
5
3
1
16
7
9
18
4
FC Mariahilf
9
4
4
1
29
18
11
16
5
1. Simmeringer Sportclub
9
4
3
2
27
15
12
15
6
Neusiedl am See
9
3
3
3
15
27
-12
12
7
Wiener Sport-Club 1b
9
4
0
5
24
23
1
12

Ältere Artikel

Meister der Wr. Frauen Landesliga: 1.SSC

Durch einen 3:0-Erfolg bei Dynama Donau errangen die Hadkickerinnen den Meistertiel der Wiener Landesliga der Frauen und spielt somit Relegation gegen den niederösterreichischen Meister um den Aufstieg in die 2. Bundesliga!

mehr lesen

Ein gebrauchter Cup-Abend

Was mit einem offenen Schlagabtausch anfing, kehrte sich immer mehr zu einer klare Angelegenheit für den Tabellenzweiten. Schlussendlich ein verdienter Sieg der SU Schönbrunn gegen zu unsicher wirkende Simmeringerinnen.

mehr lesen

Nächster Pyrrhussieg

Das Frauenteam verteidigte souverän die Tabellenführung, ließ dem zweiten Team des WSC keine Chance, doch wie auch beim gestrigen Herrenmatch war wieder einmal verletzungsbedingt Blaulicht bei einem Simmering-Spiel zu sehen.

mehr lesen

Mit Sieg zur Tabellenspitze!

Wie die Herren vor vier Wochen übernahm nun auch das Frauenteam mit einem Sieg über den bisherigen Spitzenreiter die Tabellenführung. In einem spannenden, ausgeglichenen, knappen Spiel siegte man dank zweier verwandelter Strafstöße zwar glücklich, aber dennoch nicht unverdient.

mehr lesen

Erkämpfter Sieg

Schönbrunn legte vor, Simmering zog nach. Nach einer durchwachsenen ersten Hälfte zog man dann in der Zweiten das Spiel an sich und schlussendlich verwaltete man es souverän nach der schweren Verletzung von Spielmacherin Stekovics.<

mehr lesen

Nach Cup-Erfolg auch Meisterschaftssieg gegen die Austria

Auch am heimischen großen Rasenplatz hat die Wiener Austria gegen den 1.SSC keine Chancen auf einen Erfolg, nachdem man im Cup auf dem kleineren, Simmeringer Kunstrasen unterlegen war. Souverän setzten sich die Hadkickerinnen mit 5:2 durch, auch wenn es kein einfaches Unterfangen war.

mehr lesen

Auf der Erfolgswelle

Trotz der zahlreichen Ausfälle zeigten die Hadkickerinnen, wer in der Tabelle vorne und wer hinten mitspielt und gewannen überlegen mit 4:0 und bei einer nur etwas besseren Chancenauswertung hätte es für Landhaus auch ein zweistelliges Ergebnis geben können.

mehr lesen

Einzug ins Cup-Halbfinale

Nach der Austria kam nun Dynamo Donau richtiggehend unter die Räder. Einem ausgeglichenen Spielbeginn folgte eine furiose Vorstellung der Hadkickerinnen. Die Gegnerinnen wurden eingeschnürt und es hatte schon was von einem Powerplay, was Simmering da gestern teilweise aufzog.

mehr lesen

Überblick KM:

15
1.SSC
Wienerberg
1:1 (1:0)

11
WAF Br
14
-9
17
12
Mannswörth
15
-10
16
13
1.SSC
15
-10
13
14
ASV13
14
-26
10
15
Wienerberg
15
-12
9

Überblick Frauen:

9
1.SSC
Dyn Donau
4:1 (3:0)

3
Altera P
9
9
18
4
Mariahilf
9
11
16
5
1.SSC
9
12
15
6
Neusiedl
9
-12
12
7
WSC 1b
9
1
12

Keine Wochenpläne vorhanden!