Torloser Nachmittag in Floridsdorf

Die Covid-19-Verordnung macht der Herbstsaison den nächsten Strich durch die Rechnung: Nur 100 Zuseher durften am Kunstrasenplatz des FAC dem Match beiwohnen, da die Amateure nicht am Rasen spielen konnten, da dieser gerade saniert wird. Diesen Vorteil konnten die FAC-Youngsters nutzen und dem 1.SSC einen Punkt abknöpfen.

Nur eine Handvoll Simmering-Fans, ein kleiner Kunstrasen, alles andere als optimale Voraussetzungen für die Simmeringer Fußballmaschinerie. Und es dauerte auch einige Minuten, bis die Hadkicker ins Spiel fanden, dafür aber dann umso mehr und sie drückten die Amateure des FAC immer weiter in die eigenen Hälfte hinein.
Doch zählbares sollte nicht rauskommen. So konfus manchmal die Floridsdorfer nach vorne agierten, so sicher standen sie hinten und immer wieder war noch ein Bein vor Halilovic, Frljuzec, Slamarski oder Vlcek am Ball.
Aber auch einige Freistöße aus gefährlicher Distanz brachten Vlcek, Tuna und Slamarski nicht auf das Tor. Einzig eine abgerissene Flanke von Vlcek sorgte für Torgefahr, aber auch die landete schlussendlich am Aussennetz.
Man setzte also auf die zweite Halbzeit und diesmal kam man sogar zu Chancen, und was für welche. Doch zuerst war es Frljuzec der vielleicht weniger wuchtig, dafür platzierter hätte schießen sollen, dann wäre der Ball zumindest in die Nähe des Tores und nicht auf das Nachbargrundstück geflogen.
Nur Minuten danach war es Slamarski aus ähnlicher Situation. Doch auch wenn er mehr Gefühl in den Ball legte, verfehlte auch er das Tor. Zwar nur sehr knapp, aber daneben ist daneben.
Nun kam ein Bruch ins Simmeringer Spiel und die FAC-Youngsters kamen immer besser ins Spiel und erspielten sich ihrerseits einige Chancen. Doch zweimal konnte Jagschitz in höchster Not retten und einmal war der beste Freund des Tormanns zur Stelle: Der Torpfosten, und zwar der rechte, der den Ball ins Torout bugsierte.
Simmering kam zum Schluss noch zu einigen Konterchancen, doch so richtig gefährlich konnte man nicht mehr werden. Allerdings schien auch beim FAC die Luft heraussen zu sein und so blieb es nach 93 Minuten beim torlosen Remis.
Für die Meisterschaft sind es zwei verlorene Punkte, doch es liegen noch – hoffentlich – viele Spiele vor uns.


FAC Amateure - 1. Simmeringer Sportclub 0:0 (0:0)
26.09.2020 16:00 FAC - Platz (99 Zuseher)
Aufstellung: Manuel Jagschitz; Nenad Miskovic, Michal Vlcek, Slaven Misuric (68. Manuel Polster), Dino Halilovic, Nikola Frljuzec (77. Milorad Adamovic), Kadir Tuna, Dejan Slamarski, Aleksandar Ilic, Eric Eberl, Manuel Petrovic (87. Armin Behremovic)
Kader: Andreas Kleibl, Alexander Ruttinger


Fotos: Thomas Ruttinger (1. Simmeringer SC)

Alle Bilder vom KM-Match gibt es auf der Facebook-Seite des 1. Simmeringer SC.

VORANZEIGE
Samstag, 3. Oktober 2020, 15:30h: Heimspiel gegen A11-Rapid Oberlaa (U23: 17:45h, Vorspiel Frauen: 1.SSC – Altera Porta 1c)

-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
Datum: 26. September 2020

Durch zwei Elfer geschlagen

Neues Spiel, neue Aufstellung, neue Verletzte, neue Fehlende – schön langsam gehen dem 1.SSC die Spieler aus. Nachdem Misuric nun wohl länger ausfallen wird, war auch noch Vlcek von der slowakischen Ausreisesperre betroffen – und trotzdem war es eines der besseren Matches der Hadkicker.

mehr lesen

Nach Krampf über Kampf zum Sieg

Am ungeliebten Kunstrasen bahnte sich Böses an, doch mit einer unvergleichlichen zweiten Halbzeit erkämpften sich die Hadkicker einen verdienten Sieg und bleiben weiter an der Verfolgung der Tabellenspitze.

mehr lesen

Rückschlag im Aufstiegskampf – aber der Kampf geht weiter

Es sind gerade erst acht Runden gespielt, doch trennen nach dieser sehr unglücklichen 2:4-Niederlage beim NAC den Tabellenführer Helfort und Simmering sechs Punkte – aber mit heute beginnt die Verfolgung!
Allerdings schmerzt nicht nur die Niederlage, sondern auch der sorglose Umgang mit der Covid-19-Verordnung beim NAC, während man in Simmering jeden Punkt penibel umsetzt.

mehr lesen

100 Zuseher für das NAC-Match

Aufgrund der Covid-19-Verordnungen und der beengten Platzverhältnisse am NAC-Platz haben die NAC-Verantwortlichen für das Match gegen Simmering beschlossen, nur 100 Zuseher zuzulassen.

mehr lesen

Ein Spiel dauert 90 Minuten – oder auch länger

Nach dem letzten Anstoß dauerte es noch eine kurze Aktion, ehe der Schlusspfiff in der 96. Minute erfolgte, nur knapp davor stellte Adamovic mit seinem zweiten Treffer in der fünften Minute der Nachspielzeit den 2:1-Sieg klar und sicherte glückliche, aber hochverdiente drei Punkte.

mehr lesen

Überblick KM:

10
Columbia
1.SSC
2:0 (0:0)

2
NAC
10
13
24
3
Columbia
10
18
22
4
1.SSC
10
5
19
5
Ostbahn
10
2
19
6
Hellas
10
11
17

Überblick Frauen:

8
DSG GEPS
1.SSC
1:37 (1:22)

1
1.SSC
7
86
21
2
AKA Austr 1b
8
53
21
3
Viktoria
8
33
21
4
Alxingerg
7
0
15
5
ASV13
7
20
13

Plan für aktuelle Woche