Unverständliche Niederlage

Der Gegner aus Liesing war in den letzten Jahren noch nie ein Problem, doch diesmal war einer jener Tage, an denen dem Favoriten nichts und dem „Underdog“ alles gelang und deshalb dieses Heimspiel mit 1:2 verloren wurde.


Die Hadkicker taten sich schon in den letzten Matches gegen jene Mannschaften am schwersten, die hoch und lang die Bälle nach vor dreschen. Und so geschah es auch dieses Mal. Nur kam noch dazu, dass die Liesinger auch noch hoch pressten und so den Spielaufbau der Simmeringer eindämmten, sodass auch der 1.SSC gezwungen war, mit langen Bällen zu spielen. Doch besonders in der ersten Halbzeit sah man, dass das so gar nicht das Spiel des 1.SSC ist.
Und wenn dann mal doch ein Aufbau klappte, dann verlor man zu schnell den Ball und lief in höchst gefährliche Konter. So wie in der 30. Minute, der das 0:1 und auch den Halbzeitstand bedeutete.
Doch auch die zweite Halbzeit brachte keine Besserung. Man bestimmte zwar nun weitestgehend das Spiel, doch außer eine Menge Eckbälle brachte dies nichts ein. Bis zur 57. Minute, als nach einem Konter nach einem Simmeringer Eckball das 0:2 entstand.
Nun wurde Chance um Chance herausgespielt, doch Apaydin, Hirschbeck, Stojiljkovic und Zetic blieb ein Treffer verwehrt.
Erst in der 92. Minute machten die Gäste dem 1.SSC ein Geschenk in Form eines Handelfers, den Vukovic trocken verwandelte.
Die letzten beiden Minuten hieß es nun hop oder drop, doch man kam zu keiner gefährlichen Chance mehr und so nahmen die Liesinger diese drei Punkte mit.
Besser machte es die U23, die vor allem defensiv stark auftrat und den U23-Tabellenführer in der zweiten Halbzeit mit dem 2:1-Sieg die zweite Niederlage bescherrte.


1. Simmeringer Sportclub - Liesing ASK 1:2 (0:1)
02.10.2021 15:30 Sportplatz Simmeringer Had (100 Zuseher)
Aufstellung: Manuel Jagschitz; Michal Vlcek, Slaven Misuric, Boris Vukovic, Dino Halilovic, Benjamin Soura (46. Julian Hirschbeck), Sinan Apaydin, Kadir Tuna (73. Mateo Zetic), Dejan Slamarski (63. Karl Höflich), Aleksandar Stojiljkovic, Christian Berger
Kader: Manuel Polster, Alexander Ruttinger

Tore für Simmering: Boris Vukovic (92.)


U23:

1. Simmeringer Sportclub - Liesing ASK 2:1 (0:0)
02.10.2021 17:30 Sportplatz Simmeringer Had (50 Zuseher)
Aufstellung: Alexander Ruttinger; Sandro Drljepan, Mustafa Lafci, Colin Maili (70. Ehsan Mohammadi), Edin Delic, Fabian Teufl, Evan Muhammad (46. Nick Stiedl), Thierno Barry, David Freyler (60. Uros Jovanovic), Anel Husejnovic (65. Maurice Butariu), Hasim Hassan (65. Emre Sentürk)
Tore für Simmering: Maurice Butariu (70.), Nick Stiedl (48.)


Fotos: Thomas Ruttinger (1. Simmeringer SC)

Alle Bilder vom KM-Match gibt es auf der Facebook-Seite des 1. Simmeringer SC.
Alle Bilder vom U23-Match gibt es auf der Facebook-Seite des 1. Simmeringer SC.

VORANZEIGE
Sonntag, 10. Oktober 2021, 10:15h: Frühstücksmatinee beim LAC (U23: 12:30h)

-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
Datum: 2. Oktober 2021

Aufholjagd nur von Lockdown gestoppt

Der vierte Sieg en suite, 21 Tore bei diesen vollen Punktegewinnen, doch gerade jetzt rutscht uns Corona wieder von hinten rein. Auch die Columbia aus Floridsdorf konnte den Erfolgslauf des 1.SSC nicht stoppen, obwohl dort in den letzten Jahren nie viel zu holen war.

mehr lesen

Der Siegeslauf geht weiter

Der Knoten dürfte jetzt endgültig geplatzt sein, ein beeindruckendes 7:0 gegen Alt-Ottakring scheint dies zu bestätigen – und der Sieg hätte noch höher ausfallen können. Jetzt kommt es auf die letzten beiden Spiele bei Columbia Floridsdorf und zuhause gegen Red Star an, wo man in der Tabelle überwintert.

mehr lesen

Form konserviert, drei Punkte in Nußdorf

Die Chancenauswertung der ersten Halbzeit war noch ausbaufähig, doch immerhin kassierte man noch keinen Gegentreffer wie in den letzten Jahren. In der zweiten Hälfte dann wurde die Überlegenheit dann auch endlich in Tore und in drei Punkte umgemünzt.

mehr lesen

Den Frust weggeschossen

Auch wenn das Ergebnis das Spiel nicht ganz widerspiegelt und um ein-zwei Tore zu hoch ausfiel, auch wenn trotzdem wieder einiges an Chancen liegen gelassen wurde, schien es, als ob die Ladehemmung der letzten Spiele in den Schlussminuten endgültig abgelegt wurde. Ob es der „Befreiungsschlag“ war, wird man in den nächsten Spielen sehen.

mehr lesen

Verschenktes Spiel

Auch wenn der Führungstreffer erst nach einer knappen Stunde fiel, musste man bei diesem Spiel eigentlich nicht befürchten, dass es kein Sieg werden würde. Wenn man da nicht dem Gegner kurz vor Schluss ein verfrühtes Weihnachtsgeschenk gemacht hätte.

mehr lesen

Überblick KM:

14
Columbia
1.SSC
1:5 (1:2)

3
Red Star
14
17
29
4
1980
14
11
27
5
1.SSC
14
23
26
6
Hellas
14
10
26
7
Siemens
14
-10
19

Überblick Frauen:

9
1.SSC
Dyn Donau
5:3 (4:2)

1
SU Schönbrunn
9
33
25
2
WSC 1b
9
29
21
3
1.SSC
9
14
20
4
Austria 1c
9
25
17
5
Altera P 1b
9
-1
16

Keine Wochenpläne vorhanden!