Vorbereitung auf Schiene

Nach den Herren am Freitag gewannen auch die Frauen ihr Match gegen Lassee – diesmal gab es statt einem 5:2 ein 4:1, aber auch hier agierten die Hadkickerinnen ähnlich überlegen, wenn nicht sogar noch ein bisschen spielbestimmender.

Ein augenscheinlich ausgeglichenes Match verlagerte sich immer mehr in Richtung dem Strafraum der niederösterreichischen Gäste. Diese konnten zwar das Ergebnis lange halten, kamen aber ihrerseits nicht über Angriffsversuche hinaus, spätestens 20m vor dem Simmeringer Tor war die Defensive des Heimteams nicht mehr zu überwinden.
Andrerseits dauerte es aber auch bis zur 20. Minute, ehe Simmering den ersten gefährlichen Abschluss vorzeigen konnte, der aber zugleich das 1:0 durch Gümüs bedeutete.
Während Lassee es zuerst mit langen Bällen versuchten, spielten sie nun die Angriffe von hinten heraus, was aber ähnlich wenig Erfolg brachte, wie ihre ersten Angriffsbemühungen. Doch plötzlich stand es wie aus dem Nichts in der 33. Minute 1:1.
Simmering reagierte jedoch wenig schockiert, trotzdem dauerte es aber bis zur 41. Minute, als Stekovics aus gut 20m einen Freistoß zur 2:1-Halbzeitführung ins Kreuzeck zwirbelte.
Unrühmlicher Höhepunkt zum Abschluss der ersten Halbzeit war die Verletzung einer Gastspielerin ohne gegnerische Einwirkung. Auch wenn sie mit der Rettung ins Krankenhaus gebracht werden musste, wünscht ihr der 1. Simmeringer SC eine schnelle Genesung und ein baldiges Comeback am Fußballplatz!.
In der zweiten Halbzeit ließen die Hadkickerinnen nun gar nichts mehr anbrennen, schnürrten das Gastteam in der eigenen Hälfte ein, doch Torerfolg wollte sich keiner mehr einstellen.
Bis dann die Schlussphase anbrach, in der zuerst wiederum Stekovics in der 84. Minute auf 3:1 erhöhrte, ehe Schwarzbauer in der letzten Minute den 4:1-Endstand herstellte.
In der Frauen-Landesliga dauert die Winterpause noch etwas an, doch die Vorbereitung läuft bereits am Donnerstag weiter!


1. Simmeringer Sportclub - Lassee 4:1 (2:1)
20.02.2022 16:00 Sportplatz Simmeringer Had (50 Zuseher)
Aufstellung: Sabrina Schweiger; Ina Schwarzbauer, Claudia Sliskovic (46. Sarah Prack), Roberta Aleksandrovna, Sevcan Gümüs (46. Simone Seyser) (84. Simone Seyser), Angelina Planas (46. Sabrina Erhart), Daniela Nödl, Elena Vieru, Zahide-Selin Efe, Iris Stekovics, Anna Maria Corrias
Tore für Simmering: Ina Schwarzbauer (91.), Iris Stekovics (41.), Sevcan Gümüs (20.), Sevcan Gümüs (46. Simone Seyser) (84.)


Fotos: Thomas Ruttinger (1. Simmeringer SC)

Alle Bilder vom Frauen-Match gibt es auf der Facebook-Seite des 1. Simmeringer SC.

VORANZEIGE
Donnerstag, 23. Februar 2021, 19h: Vorbereitung gegen Ernstbrunn

-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
Datum: 21. Februar 2022

Nächster Pyrrhussieg

Das Frauenteam verteidigte souverän die Tabellenführung, ließ dem zweiten Team des WSC keine Chance, doch wie auch beim gestrigen Herrenmatch war wieder einmal verletzungsbedingt Blaulicht bei einem Simmering-Spiel zu sehen.

mehr lesen

Mit Sieg zur Tabellenspitze!

Wie die Herren vor vier Wochen übernahm nun auch das Frauenteam mit einem Sieg über den bisherigen Spitzenreiter die Tabellenführung. In einem spannenden, ausgeglichenen, knappen Spiel siegte man dank zweier verwandelter Strafstöße zwar glücklich, aber dennoch nicht unverdient.

mehr lesen

Erkämpfter Sieg

Schönbrunn legte vor, Simmering zog nach. Nach einer durchwachsenen ersten Hälfte zog man dann in der Zweiten das Spiel an sich und schlussendlich verwaltete man es souverän nach der schweren Verletzung von Spielmacherin Stekovics.<

mehr lesen

Nach Cup-Erfolg auch Meisterschaftssieg gegen die Austria

Auch am heimischen großen Rasenplatz hat die Wiener Austria gegen den 1.SSC keine Chancen auf einen Erfolg, nachdem man im Cup auf dem kleineren, Simmeringer Kunstrasen unterlegen war. Souverän setzten sich die Hadkickerinnen mit 5:2 durch, auch wenn es kein einfaches Unterfangen war.

mehr lesen

Auf der Erfolgswelle

Trotz der zahlreichen Ausfälle zeigten die Hadkickerinnen, wer in der Tabelle vorne und wer hinten mitspielt und gewannen überlegen mit 4:0 und bei einer nur etwas besseren Chancenauswertung hätte es für Landhaus auch ein zweistelliges Ergebnis geben können.

mehr lesen

Überblick KM:

25
1.SSC
FAC Am
5:1 (2:1)

1
1.SSC
25
54
57
2
1980
25
25
55
3
Red Star
25
36
53
4
FAC Am
25
35
48
5
Hellas
25
5
41

Überblick Frauen:

17
1.SSC
WSC 1b
4:1 (4:0)

1
1.SSC
17
34
44
2
SU Schönbrunn
17
61
43
3
Altera P 1b
17
6
32
4
Austria 1c
17
32
31
5
WSC 1b
17
12
25

Plan für aktuelle Woche