Weiterer Stadtligist kann 1.SSC nicht bezwingen

1:1 gegen Gerasdorf

Auch im zweiten Duell innerhalb von fünf Tagen blieb der 1. Simmeringer Sportclub ungeschlagen, musste sich aber gegen Gerasdorf Stammersdorf mit einem 1:1 zufrieden geben. Die Chancen für einen Sieg waren allemal da, aber eine einzige Unkonzentriertheit in der Abwehr kostete ein Gegentor.
Das Spiel entwickelte sich zuerst den Temperaturen angepasst, obwohl man auch von einen typischen „Sommerkick“ sprechen könnte – wenn es eben keine Minusgrade gehabt hätte.
Nach ca. zwanzig Minuten nahmen allerdings die Hausherren, bei denen zwar die genesenen Halilovic und Slamarski wieder spielten konnten, aber Mattes angeschlagen passen musste, das Heft immer mehr in die Hand, aber es sollte noch bis zur 35. Minute dauern, ehe Özdemir die Hadkicker mit dem 1:0 in Führung bringen konnte.
Zu Beginn und während der zweiten Halbzeit wurde wieder einigermaßen durchgewechselt, doch Simmering blieb das dominierende Team und fand mehrmals gute Abschlußmöglichkeiten vor. Doch wer die Tore nicht macht, bekommt sie, vor allem, wenn der Gegner ein routinierter Stadtligist ist. So war eine zu schwach gespielte Rückgabe zu Torhüter Jagschitz ein gefundenes Fressen für die Gerasdorfer Offensive, doch erst im dritten Versuch schafften sie es, den Ball doch noch über die Torlinie bugsieren zu können.
Mehrere im Ansatz gefährliche Angriffe der Gäste wurden eher jenseitig vergeben, als das sie das Simmeringer Tor in Gefahr bringen konnten.
Im Gegenzug scheiterte Kirimli bei einem Konter am Torhüter, Bergers Nachschuß konnte ein Verteidiger noch von der Linie kratzen.
Und kurz vor Schluß war es nochmals Kirimli, der mit einem Hammer die Stabilität der Querlatte prüfte, doch der Ball sprang hochkant ins Toraus.
Wenn man bedenkt, dass in der zweiten Hälfte der zweiten Halbzeit mit Slamarski und Berger nur noch zwei Stammspieler am Feld standen und Simmering trotzdem zumindest ebenbürtig, wenn nicht sogar eine Spur spielerisch besser war, so kann dieses Vorbereitungsmatch als voller Erfolg für die Zukunft des Teams betrachtet werden.
1. Simmeringer SC – Gerasdorf Stammersdorf 1:1 (1:0)
21.1.2020 19 00 Simmeringer Had (50 Zuseher)
Aufstellung: Manuel Jagschitz (David Tumbaridis); Armin Behremovic, Slaven Misuric (Özkan Yücel), Yasin Kirimli, Dino Halilovic (Alexander Höbart), Szymon Handzel (Andreas Kleibl), Dejan Slamarski, Manuel Polster, Muhammet Özdemir (Ivan Katic), Andreas Rossak (Alexander Zanitzer), Christian Berger
Tor für Simmering: Muhammet Özdemir (35.)

Fotos: Thomas Ruttinger (1. Simmeringer SC)
Alle Bilder vom Kampfmannschaftsmatch gibt es auf der Facebook-Seite des 1. Simmeringer SC.
VORANZEIGE
Freitag, 24. Jänner 2020, 19h: Vorbereitungsspiel zuhause gegen Perchtoldsdorf

-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
Datum: 22. Januar 2020

Mit Schrumpfelf kein Fortune gegne Fortuna

Misuric, Berger, Vlcek, Frljuzec, Tuna – nur einige der der elf Ausfälle im Kampfmannschaftskader. Dementsprechend begann wieder einmal eine neu formierte Elf, die gefällig spielte, jedoch ihre Torchancen ausließ und ihrerseits dreimal bezwungen wurde.

mehr lesen

Durch zwei Elfer geschlagen

Neues Spiel, neue Aufstellung, neue Verletzte, neue Fehlende – schön langsam gehen dem 1.SSC die Spieler aus. Nachdem Misuric nun wohl länger ausfallen wird, war auch noch Vlcek von der slowakischen Ausreisesperre betroffen – und trotzdem war es eines der besseren Matches der Hadkicker.

mehr lesen

Nach Krampf über Kampf zum Sieg

Am ungeliebten Kunstrasen bahnte sich Böses an, doch mit einer unvergleichlichen zweiten Halbzeit erkämpften sich die Hadkicker einen verdienten Sieg und bleiben weiter an der Verfolgung der Tabellenspitze.

mehr lesen

Rückschlag im Aufstiegskampf – aber der Kampf geht weiter

Es sind gerade erst acht Runden gespielt, doch trennen nach dieser sehr unglücklichen 2:4-Niederlage beim NAC den Tabellenführer Helfort und Simmering sechs Punkte – aber mit heute beginnt die Verfolgung!
Allerdings schmerzt nicht nur die Niederlage, sondern auch der sorglose Umgang mit der Covid-19-Verordnung beim NAC, während man in Simmering jeden Punkt penibel umsetzt.

mehr lesen

100 Zuseher für das NAC-Match

Aufgrund der Covid-19-Verordnungen und der beengten Platzverhältnisse am NAC-Platz haben die NAC-Verantwortlichen für das Match gegen Simmering beschlossen, nur 100 Zuseher zuzulassen.

mehr lesen

Überblick KM:

11
1.SSC
Fortuna05
0:3 (0:1)

3
NAC
11
8
24
4
Ostbahn
11
7
22
5
1.SSC
11
2
19
6
1980
11
12
18
7
Hellas
11
8
17

Überblick Frauen:

9
1.SSC
Viktoria
5:1 (0:0)

1
1.SSC
8
90
24
2
AKA Austr 1b
9
56
24
3
Viktoria
9
29
21
4
Alxingerg
9
0
18
5
ASV13
7
20
13

Keine Wochenpläne vorhanden!