Wenn doch schon Meisterschaft wäre, …

… dann hätte der 1.SSC einen Start nach Maß hingelegt. Drei Siege in drei Spielen gegen Gegner aus zwei höheren und einer unteren Liga. Nach Mannsdorf und Mannswörth wurde diesmal Mannersdorf besiegt.


Und doch fing das Spiel gar nicht mal so berrauschend an. Anfangs tat sich auf beiden Seiten sehr wenig bis nichts, Angriffe wurden nur sehr vorsichtig vorgetragen und man war mehr bemüht, den Ball in den eigenen Reihen zu halten und Sicherheit zu gewinnen, da der 1.SSC mit einer eher überraschenden Startformation begann.
Nach ca. 20 Minuten kamen dann die Hadkicker zum ersten Mal gefährlich vor das Mannersdorfer Tor, doch Stojiljkovic konnte dem Ball keine entscheidende Richtungsänderung mehr mitgeben, sodass keine Gefahr für das Gastgebertor entstand.
Nun aber wurden die Hausherren langsam wach und übernahmen das Spielgeschehen. So kamen sie in der ersten Hälfte auch zu zwei Torchancen, doch Jagschitz konnte beide entschärfen, ohne sich gröber anstrengen zu müssen.
Mit Beginn der zweiten Halbzeit kam dann eine eher erwartete Formation auf das Feld und prompt fiel auch schon mit der ersten Aktion der Führungstreffer durch Vukovic. Nach einem Freistoß und einiger Verwirrung im Strafraum konnte der Spielregisseur das Leder aus relativ kurzer Distanz zum 1:0 für Simmering einnetzen.
Doch bereits nur kurze Zeit später musste der eingewechselte Ruttinger außerhalb des Strafraums mit dem Kopf klären. Das war es dann aber auch schon wieder für einige Zeit, denn die Simmeringer drängten nun die Hausherren immer mehr in die eigene Hälfte und erspielten sich nun Chance um Chance, von denen jedoch keine genutzt werden konnte.
Bei Mannersdorf war nun zwar der Wille zu sehen, doch die Simmeringer Defensive ließ nun gar nichts mehr zu.
In der Zwischenzeit erkämpfte sich Hirschbeck vom letzten Mann den Ball, setzte diesen aber aus 18m nur Millimeter neben die Stange, ehe Stojiljkovic in der 76. Minute doch endlich das 2:0 erzielen konnte.
Doch auch dieses Tor tat dem Simmeringer Angriffsschwung keinen Abbruch, wobei das Zusammenspiel immer besser funktionierte, jedoch bei den Torabschlüssen noch Verbesserungspotential ersichtlich war.
Bezeichnend für das Spiel der Gastgeber wäre eine Top-Torchance kurz vor Spielende gewesen, doch der überhastete Abschluss hätte lediglich in der NFL drei Punkte gebracht.
„Die Richtung stimmt“ ist hier nicht nur eine Phrase, sondern zeigt deutlich auf, dass mit den Hadkickern wieder zu rechnen sein wird.


Mannersdorf - 1. Simmeringer Sportclub 0:2 (0:0)
27.07.2021 19:00 Sportplatz Mannersdorf ASK (75 Zuseher)
Aufstellung: Manuel Jagschitz (46. Alexander Ruttinger); Edin Delic (46. Dejan Slamarski), Michal Vlcek, Slaven Misuric (46. Benjamin Soura), Boris Vukovic, Julian Hirschbeck, Aleksandar Stojiljkovic, Manuel Polster (46. Tim Heinemann), Karl Höflich, Anes Dezić (46. Dino Halilovic), Christian Berger
Tore für Simmering: Aleksandar Stojiljkovic (76.), Boris Vukovic (46.)


Fotos: Thomas Ruttinger (1. Simmeringer SC)

Alle Bilder vom Vorbereitungsmatch gibt es auf der Facebook-Seite des 1. Simmeringer SC.

VORANZEIGE
Samstag, 31.7.2021, 18:00h: Vorbereitung auswärts in Bad Vöslau (U23: 16h)

-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
Datum: 28. Juli 2021

Drei Punkte für Platz zwei

Der Favorit hat sich doch noch durchgesetzt, nachdem man zweimal in Rückstand geraten war und es in der zweiten Halbzeit längere Zeit sehr knapp war. Spielerisch war man überlegen, doch die destruktive Spielweise der Floridsdorfer behagte den Simmeringern gar nicht.

mehr lesen

Hochverdienter Sieg am ungeliebten Kunstrasen

Simmering und Kunstrasen ist immer eine eigene Geschichte, noch dazu, wenn dieses Spielfeld wie bei Fortuna 05 sehr eng bemessen ist. Doch diesmal machte man nicht dieselben Fehler wie in Oberlaa, sondern siegte hochverdient mit 2:0.

mehr lesen

Punktgewinn nach Aufholjagd

Mühsam nährt sich das Eichhörnchen, so ähnlich sieht bisher die Saison des 1.SSC aus. Aber immerhin konnte man A11-Rapid Oberlaa die ersten Punkte streitig machen, auch wenn es anfangs ganz anders aussah.

mehr lesen

Gelungener Heimauftakt

Die Rollen waren vor dem Match ganz klar verteilt, doch dauerte es bis zur zweiten Halbzeit, bis der 1.SSC seine Favoritenrolle auch im Ergebnis erkennbar machte. Ein kleiner Schönheitsfehler kurz vor Schluss trübt trotzdem nicht die Freude über den klaren Sieg und dem immer besser werdenden und schöner anzusehenden Zusammenspiel der Simmeringer.

mehr lesen

Überblick KM:

5
1.SSC
1210 Wien
5:3 (3:2)

1
FAC Am
5
14
15
2
1.SSC
5
7
11
3
Red Star
5
10
10
4
1980
5
5
10
5
A11-RO
5
6
10

Überblick Frauen:

3
Mariahilf
1.SSC
4:5 (2:2)

1
Austria 1c
3
19
9
2
1.SSC
3
10
9
3
SU Schönbrunn
3
9
9
4
WSC 1b
3
12
6
5
Mariahilf
3
4
6

Plan für aktuelle Woche