Sieg der Jungroutine gegen Jungspunde

4:1-Erfolg bei Stadlau 1b

Die junge Truppe der Hadkicker traf heute Nachmittag gegen eine noch jüngere Truppe, in Stadlau spielte man gegen die dortige 1b. Und weil die Regionalligasaison vorbei ist, wird dort der Rasen im Stadion saniert und so musste man auf den Kunstrasenplatz ausweichen. Allerdings sah man im Stadion noch nichts, das irgendwie bereits saniert wird, anscheinend erhoffte man sich bessere Chancen am Kunstrasen gegen Simmering.
Doch von Anfang an zeigte der 1.SSC den Willen, dieses Match für sich zu entscheiden. Die jungen Stadlauer blieben lediglich in Kontern ansatzweise gefährlich, lediglich einmal konnte sich Aschenbrenner auszeichnen, ansonsten fing die heute gefestigte Abwehr rund um Skalsky und Noll alles ab, was es zum Abfangen gab.
Nach vorne ging es immer wieder über die Seiten, wobei Özdemir und Halilovic von den beiden Verteidigern Berger und Eberl ständig unterstützt wurden, doch Halilovic und Sabljic vergaben zwei aussichtsreiche Torchancen. Und wenn es über die Seite nicht geht, dann eben durch die Mitte: Topal spielt in der 23. Minute einen Zuckerpass auf Halilovic, der für Sabljic auflegt, der nur noch den Ball hinter die Torlinie zum 1:0 drücken braucht.
Danach wieder dasselbe Spiel, wobei sich die Simmeringer zum Ende der ersten Hälfte unverständlicherweise zurückfallen lassen und so Stadlau immer mehr ins Spiel kommt.
Doch kurz vor dem Halbzeitpfiff tankte sich Berger auf der linken Seite durch und seinen Pass verwandelte Sabljic per Direktabnahme zur 2:0-Pausenführung für die Hadkicker.
Eigentlich machte man sich auf eine eher gemütliche zweite Halbzeit gefasst, doch Simmering stürmte vom Anstoss an noch mehr in Richtung Stadlauer Tor. Mehrere Chancen wurden noch vergeben, bis sich wieder einmal Özdemir auf der linken Seite durchsetzen konnte, seinen Pass in die Mitte legte Topal nochmals auf die rechte Seite zum einschussbereiten Halilovic ab, der sich diese Chance diesmal nicht entgehen ließ und zum 3:0 einnetzte.
Nur kurze Zeit später kam dann Özdemir selber alleine vor dem gegnerischen Tormann zum Ball, konnte ihn aber nicht bändigen und die Torchance war vorbei.
Stadlau war noch immer nicht in der Lage, sich eine richtige Torchance herrauszuspielen, als Topal sich in der 75. Minute im Mittelfeld den Ball erkämpfte, wiederum einen Traumpass auf Özdemir spielte, der die linke Außenbahn beackerte, seinen Pass nahm Sabljic an, der auf Halilovic flankte und dieser köpfte den Ball zum auch in dieser Höhe verdienten 4:0 ins Tor.
Nun war die Luft bei den Simmeringern etwas draußen und der Frust der Stadlauer saß tief, sodaß die einzige gelbe Karte nach einem Foul an Özdemir gegeben wurde, die auch aufgrund der beiden gestreckten Beine auch Rot hätte sein können.
Erst nach einem unnötigen Foul kamen die Stadlauer zur ersten richtigen Torchance, wobei der Freistoß scharf und präzise über die nicht springende Simmeringer Mauer im kurzen Eck zum 1:4-Endstand einschlug.
Ein verdienter Sieg der Simmeringer Gäste, der allerdings auch noch höher hätte ausfallen können. Auch wenn man dagegenhalten möchte, dass Stadlau mit der 1b eine sehr junge Truppe hat, ist das Durchschnittsalter der Simmeringer nicht wesentlich höher.

Stadlau 1b – 1. Simmeringer SC 1:4 (0:2)

2.6.2018 16 00 Sportplatz Stadlau (70 Zuseher)

Aufstellung: Patrick Aschenbrenner; Sebastijan Maric, Stefan Skalsky, Filip Krchnak (46. Kadir Tuna), Muhammet Özdemir, Slobodan Sabljic, Eric Eberl, Ömer Topal (80. Jason Le), Christian Berger, Dino Halilovic (83. Milan Djordjevic), Clemens Noll
Kader: Sebastian Smolenak

Tore für Simmering: Slobodan Sabljic (23., 45+1.), Dino Halilovic (59., 75.)

IMG_7202.JPG
IMG_7202.JPG
IMG_7208.JPG
IMG_7208.JPG
IMG_7209.JPG
IMG_7209.JPG
IMG_7218.JPG
IMG_7218.JPG
IMG_7220.JPG
IMG_7220.JPG
IMG_7223.JPG
IMG_7223.JPG
IMG_7226.JPG
IMG_7226.JPG
IMG_7227.JPG
IMG_7227.JPG
IMG_7244.JPG
IMG_7244.JPG
IMG_7246.JPG
IMG_7246.JPG
IMG_7249.JPG
IMG_7249.JPG
IMG_7250.JPG
IMG_7250.JPG
IMG_7256.JPG
IMG_7256.JPG
IMG_7257.JPG
IMG_7257.JPG
IMG_7259.JPG
IMG_7259.JPG
IMG_7280.JPG
IMG_7280.JPG
IMG_7282.JPG
IMG_7282.JPG
IMG_7285.JPG
IMG_7285.JPG
IMG_7288.JPG
IMG_7288.JPG
IMG_7296.JPG
IMG_7296.JPG

Fotos: Thomas Ruttinger (1. Simmeringer SC)

Alle Bilder vom Match gibt es auf der Facebook-Seite des 1. Simmeringer SC.

VORANZEIGE
Samstag, 9. Juni 2018, 15:30h: Heimmatch gegen Fortuna 05 (U23: 17:45h)

Comments are closed.

Vorschau Kampfmannschaft
Meisterschaft
25.08.2018, 17:00 h
1.Simmeringer SC - Siemens Großfeld
Sportplatz Simmeringer Had

Partner Projekt
Austria Wien

IPS
Links
ASKÖ

Wettbasis

Wetter
2. Landesliga
Mannschaft Sp. S U N T+ T- TD Pkt
FAC Amateure 1 1 0 0 4 1 3 3
A11-R.Oberlaa 1 1 0 0 3 0 3 3
Vienna 1 1 0 0 3 1 2 3
Helfort 15 1 1 0 0 2 0 2 3
Hirschstetten 1 1 0 0 2 0 2 3
1. S S C 1 1 0 0 1 0 1 3
Stadlau 1b 1 1 0 0 1 0 1 3
Gersthofer SV 1 0 1 0 0 0 0 1
NAC 1 0 1 0 0 0 0 1
L.A. Riverside 1 0 0 1 0 1 -1 0
LAC-Inter 1 0 0 1 0 1 -1 0
Siemens 1 0 0 1 1 3 -2 0
Ankerbrot 1 0 0 1 0 2 -2 0
Red Star 1 0 0 1 0 2 -2 0
Fortuna 05 1 0 0 1 1 4 -3 0
Hellas Kagran 1 0 0 1 0 3 -3 0