Kampfmannschaft

Mit Schrumpfelf kein Fortune gegne Fortuna

Misuric, Berger, Vlcek, Frljuzec, Tuna – nur einige der der elf Ausfälle im Kampfmannschaftskader. Dementsprechend begann wieder einmal eine neu formierte Elf, die gefällig spielte, jedoch ihre Torchancen ausließ und ihrerseits dreimal bezwungen wurde.

Durch zwei Elfer geschlagen

Neues Spiel, neue Aufstellung, neue Verletzte, neue Fehlende – schön langsam gehen dem 1.SSC die Spieler aus. Nachdem Misuric nun wohl länger ausfallen wird, war auch noch Vlcek von der slowakischen Ausreisesperre betroffen – und trotzdem war es eines der besseren Matches der Hadkicker.

Nach Krampf über Kampf zum Sieg

Am ungeliebten Kunstrasen bahnte sich Böses an, doch mit einer unvergleichlichen zweiten Halbzeit erkämpften sich die Hadkicker einen verdienten Sieg und bleiben weiter an der Verfolgung der Tabellenspitze.

Rückschlag im Aufstiegskampf – aber der Kampf geht weiter

Es sind gerade erst acht Runden gespielt, doch trennen nach dieser sehr unglücklichen 2:4-Niederlage beim NAC den Tabellenführer Helfort und Simmering sechs Punkte – aber mit heute beginnt die Verfolgung!
Allerdings schmerzt nicht nur die Niederlage, sondern auch der sorglose Umgang mit der Covid-19-Verordnung beim NAC, während man in Simmering jeden Punkt penibel umsetzt.

100 Zuseher für das NAC-Match

Aufgrund der Covid-19-Verordnungen und der beengten Platzverhältnisse am NAC-Platz haben die NAC-Verantwortlichen für das Match gegen Simmering beschlossen, nur 100 Zuseher zuzulassen.

Ein Spiel dauert 90 Minuten – oder auch länger

Nach dem letzten Anstoß dauerte es noch eine kurze Aktion, ehe der Schlusspfiff in der 96. Minute erfolgte, nur knapp davor stellte Adamovic mit seinem zweiten Treffer in der fünften Minute der Nachspielzeit den 2:1-Sieg klar und sicherte glückliche, aber hochverdiente drei Punkte.

Torloser Nachmittag in Floridsdorf

Die Covid-19-Verordnung macht der Herbstsaison den nächsten Strich durch die Rechnung: Nur 100 Zuseher durften am Kunstrasenplatz des FAC dem Match beiwohnen, da die Amateure nicht am Rasen spielen konnten, da dieser gerade saniert wird. Diesen Vorteil konnten die FAC-Youngsters nutzen und dem 1.SSC einen Punkt abknöpfen.

FAC-Match ausverkauft!

Aufgrund der Covid-19-Verordnungen und der Tatsache, dass die FAC Amateure nur am Kunstrasen spielen, sind nur 100 Zuseher bei diesem Match zugelassen. Simmering wurden 30 Karten zur Verfügung gestellt, die bereits vergeben sind.

Das Werkel beginnt zu laufen

Ein Sieg wurde erwartet, auch wenn die letzten Matches zumindest spielerisch nicht dem entsprachen, was man von den Hadkickern gewohnt war. Doch mit dem 4:0 über Gersthof kommt man langsam wieder auf die alte Schiene zurück.

Mühsame drei Punkte

Nach einer enttäuschenden ersten Halbzeit ohne Torchance kam man wenigstens in der zweiten Halbzeit halbwegs ins Spiel – allerdings gegen 10 Landstraßer, da sich diese bereits in der ersten Hälfte durch eine Gelb-Rote selbst dezimiert haben. Aber auch solche Spiel müssen erst einmal gewonnen werden.

Kampfmannschaft aktuell
Runde
Heim
Gast
Ergebnis
11
1. Simmeringer Sportclub
Fortuna 05
0 : 3
( 0 : 1 )






3
NAC
11
8
0
3
30
22
8
24
4
SC Ostbahn XI
11
7
1
3
21
14
7
22
5
1. Simmeringer Sportclub
11
6
1
4
21
19
2
19
6
1980 Wien
11
6
0
5
26
14
12
18
7
Hellas Kagran
11
5
2
4
31
23
8
17
U23 aktuell
Runde
Heim
Gast
Ergebnis
11
1. Simmeringer Sportclub
Fortuna 05
:
( : )






8
A11 - R.Oberlaa
9
5
0
4
35
28
7
15
9
NAC
10
4
0
6
34
33
1
12
10
1. Simmeringer Sportclub
9
4
0
5
30
29
1
12
11
SC Red Star Penzing
9
3
1
5
36
32
4
10
12
L. A. Riverside
11
2
1
8
23
51
-28
7

Ältere Artikel

Die beste Antwort gab die Mannschaft

Die Ausfälle, die der 1.SSC zu verkraften hatte, schienen kein gutes Omen zu sein. Doch auch das wurde weggesteckt und man sah eine erfrischend jung aufspielende Simmering-Mannschaft.

mehr lesen

Ernüchternder Meisterschaftsbeginn

Nach einem inferioren Matchbeginn und einem schnellen 0:2-Rückstand sammelte sich die Mannschaft, überrollte regelrecht den Gegner und erkämpfte sich noch den Ausgleich vor der Halbzeitpause. Doch eine äußerst umstrittene Elfmeterentscheidung besiegelte die 2:3-Niederlage gegen Helfort.

mehr lesen

Erfreuliches Remis gegen Beinahe-Ostligisten

Zwei Corona- bzw. „ÖFB-Annullierungs“-Verlierer standen sich gestern auf der Simmeringer Had gegenüber. Auf der einen Seite der 1.SSC, überlegen in der 2. Landesliga, auf der anderen der SC Retz, ehemals führender der niederösterreichischen Landesliga. Obwohl die Retzer auch zeigten, dass sie eine Liga höher als die Simmeringer stehen, erkämpften sich die Hadkicker ein gerechtes 0:0.

mehr lesen

B-Kader in Leopoldsdorf überfordert

Auch wenn der SC Leopoldsdorf „nur“ in der Gebietsliga spielt, so hat er dort seit Jahren Anspruch auf einen Platz ganz weit vorne – und dazu benötigt es mehr als eine Mannschaft, die aus Kader-, U23- und U18-Spielern besteht, um auch nur einen Hauch einer Chance zu haben.

mehr lesen

Trotz Sieg ein „Nightmare on Veilchengasse“

Ein 0:3-Rückstand zuhause ist zwar schwer zu verkraften, aber wenn es sich um ein Vorbereitungsmatch handelt, sollte so etwas verschmerzbar sein – anscheinend jedoch nicht für einige Bad Vöslauer, deren Spielweise zum Schluß hin eher einem Amoklauf glich.

mehr lesen

Stürmischer Sieg

Im Vorjahr musste in Wolkersdorf nach ca. 25 Minuten abgebrochen werden, diesmal konnte eine Stunde länger und somit fast ganz durchgespielt werden, ehe wieder ein stürmisches Gewitter das Match beim Stand von 3:2 für Simmering beendete.

mehr lesen

Überblick KM:

11
1.SSC
Fortuna05
0:3 (0:1)

3
NAC
11
8
24
4
Ostbahn
11
7
22
5
1.SSC
11
2
19
6
1980
11
12
18
7
Hellas
11
8
17

Überblick Frauen:

9
1.SSC
Viktoria
5:1 (0:0)

1
1.SSC
8
90
24
2
AKA Austr 1b
9
56
24
3
Viktoria
9
29
21
4
Alxingerg
9
0
18
5
ASV13
7
20
13

Keine Wochenpläne vorhanden!