Herren
Nach Krampf über Kampf zum Sieg

Nach Krampf über Kampf zum Sieg

Am ungeliebten Kunstrasen bahnte sich Böses an, doch mit einer unvergleichlichen zweiten Halbzeit erkämpften sich die Hadkicker einen verdienten Sieg und bleiben weiter an der Verfolgung der Tabellenspitze.

Rückschlag im Aufstiegskampf – aber der Kampf geht weiter

Rückschlag im Aufstiegskampf – aber der Kampf geht weiter

Es sind gerade erst acht Runden gespielt, doch trennen nach dieser sehr unglücklichen 2:4-Niederlage beim NAC den Tabellenführer Helfort und Simmering sechs Punkte – aber mit heute beginnt die Verfolgung!
Allerdings schmerzt nicht nur die Niederlage, sondern auch der sorglose Umgang mit der Covid-19-Verordnung beim NAC, während man in Simmering jeden Punkt penibel umsetzt.

100 Zuseher für das NAC-Match

100 Zuseher für das NAC-Match

Aufgrund der Covid-19-Verordnungen und der beengten Platzverhältnisse am NAC-Platz haben die NAC-Verantwortlichen für das Match gegen Simmering beschlossen, nur 100 Zuseher zuzulassen.

Ein Spiel dauert 90 Minuten – oder auch länger

Ein Spiel dauert 90 Minuten – oder auch länger

Nach dem letzten Anstoß dauerte es noch eine kurze Aktion, ehe der Schlusspfiff in der 96. Minute erfolgte, nur knapp davor stellte Adamovic mit seinem zweiten Treffer in der fünften Minute der Nachspielzeit den 2:1-Sieg klar und sicherte glückliche, aber hochverdiente drei Punkte.

Torloser Nachmittag in Floridsdorf

Torloser Nachmittag in Floridsdorf

Die Covid-19-Verordnung macht der Herbstsaison den nächsten Strich durch die Rechnung: Nur 100 Zuseher durften am Kunstrasenplatz des FAC dem Match beiwohnen, da die Amateure nicht am Rasen spielen konnten, da dieser gerade saniert wird. Diesen Vorteil konnten die FAC-Youngsters nutzen und dem 1.SSC einen Punkt abknöpfen.

FAC-Match ausverkauft!

FAC-Match ausverkauft!

Aufgrund der Covid-19-Verordnungen und der Tatsache, dass die FAC Amateure nur am Kunstrasen spielen, sind nur 100 Zuseher bei diesem Match zugelassen. Simmering wurden 30 Karten zur Verfügung gestellt, die bereits vergeben sind.

Das Werkel beginnt zu laufen

Das Werkel beginnt zu laufen

Ein Sieg wurde erwartet, auch wenn die letzten Matches zumindest spielerisch nicht dem entsprachen, was man von den Hadkickern gewohnt war. Doch mit dem 4:0 über Gersthof kommt man langsam wieder auf die alte Schiene zurück.

Mühsame drei Punkte

Mühsame drei Punkte

Nach einer enttäuschenden ersten Halbzeit ohne Torchance kam man wenigstens in der zweiten Halbzeit halbwegs ins Spiel – allerdings gegen 10 Landstraßer, da sich diese bereits in der ersten Hälfte durch eine Gelb-Rote selbst dezimiert haben. Aber auch solche Spiel müssen erst einmal gewonnen werden.

Fußball ist ein Ergebnissport – ein Sieg sind drei Punkte

Fußball ist ein Ergebnissport – ein Sieg sind drei Punkte

Ein Wechselbad der Gefühle, eine fußballerische Berg- und Talfahrt, dazu mehrere umstrittene Entscheidungen, aber schlussendlich mehr als verdiente drei Punkte. So lässt sich das Match des 1.SSC gegen die LA Riverside zusammenfassen.

Die beste Antwort gab die Mannschaft

Die beste Antwort gab die Mannschaft

Die Ausfälle, die der 1.SSC zu verkraften hatte, schienen kein gutes Omen zu sein. Doch auch das wurde weggesteckt und man sah eine erfrischend jung aufspielende Simmering-Mannschaft.

Überblick KM:

9
1.SSC
1210 Wien
4:3 (0:2)

2
NAC
9
8
21
3
Columbia
9
16
19
4
1.SSC
9
7
19
5
Hellas
9
11
16
6
Ostbahn
9
1
16

Überblick Frauen:

7
1.SSC
Wieden
8:1 (5:0)

1
1.SSC
6
50
18
2
Viktoria
7
31
18
3
AKA Austr 1b
6
41
15
4
ASV13
6
20
12
5
Alxingerg
6
-2
12

Plan für aktuelle Woche