Kampfmannschaft

Vorbereitungsspiele: Ja oder Nein, mit Zuseher oder nicht?

Aufgrund der derzeitigen gestzlichen Covid-Maßnahmen steht der Auftakt der Vorbereitungsspiele in Schwebe. Derzeit existiert keine 100%ige Sicherheit, ob überhaupt gespielt werden darf.

Die Vorbereitung beginnt – aus derzeitiger Sicht

Bleiben alle Covid-Maßnahmen bestehen, beginnt am, 17.1.2022 das Training der Kampfmannschaft und am darauffolgenden Samstag steht dann auch schon das erste Vorbereitungsspiel gegen Mannersdorf an.

Aufholjagd nur von Lockdown gestoppt

Der vierte Sieg en suite, 21 Tore bei diesen vollen Punktegewinnen, doch gerade jetzt rutscht uns Corona wieder von hinten rein. Auch die Columbia aus Floridsdorf konnte den Erfolgslauf des 1.SSC nicht stoppen, obwohl dort in den letzten Jahren nie viel zu holen war.

Der Siegeslauf geht weiter

Der Knoten dürfte jetzt endgültig geplatzt sein, ein beeindruckendes 7:0 gegen Alt-Ottakring scheint dies zu bestätigen – und der Sieg hätte noch höher ausfallen können. Jetzt kommt es auf die letzten beiden Spiele bei Columbia Floridsdorf und zuhause gegen Red Star an, wo man in der Tabelle überwintert.

Form konserviert, drei Punkte in Nußdorf

Die Chancenauswertung der ersten Halbzeit war noch ausbaufähig, doch immerhin kassierte man noch keinen Gegentreffer wie in den letzten Jahren. In der zweiten Hälfte dann wurde die Überlegenheit dann auch endlich in Tore und in drei Punkte umgemünzt.

Den Frust weggeschossen

Auch wenn das Ergebnis das Spiel nicht ganz widerspiegelt und um ein-zwei Tore zu hoch ausfiel, auch wenn trotzdem wieder einiges an Chancen liegen gelassen wurde, schien es, als ob die Ladehemmung der letzten Spiele in den Schlussminuten endgültig abgelegt wurde. Ob es der „Befreiungsschlag“ war, wird man in den nächsten Spielen sehen.

Verschenktes Spiel

Auch wenn der Führungstreffer erst nach einer knappen Stunde fiel, musste man bei diesem Spiel eigentlich nicht befürchten, dass es kein Sieg werden würde. Wenn man da nicht dem Gegner kurz vor Schluss ein verfrühtes Weihnachtsgeschenk gemacht hätte.

Ungefährdet eine Runde weiter

Der Favorit setzte sich klar durch, auch wenn das Ergebnis eher knapp blieb. Doch der FC Inzersdorf legte mehr Wert darauf, wenig Tore zu bekommen, als überhaupt eines zu schießen. So war es auch für eine durchrotierte Simmeringer Mannschaft kein Problem, im Cup eine Runde weiterzukommen.

Auf Augenhöhe und trotzdem keine Punkte

Vor dem Match war vor allem die Hoffnung da, doch der 1.SSC spielte auf Augenhöhe mit dem derzeitigen Ligaprimus. Aber ein Eigen- und ein Kontertor entschieden dieses Spiel, das man nicht hätte verlieren müssen.

Gersthof-Match am Samstag ABGESAGT!

Covid verfolgt uns weiter. Wegen mehrerer Corona-Fälle bei Gersthof sind die Spiele der Herren – Kampfmannschaft und U23 – am Samstag, 16.10.2021, ABGESAGT.
Sobald ein Ersatztermin feststeht, wird dieser asap bekannt gegeben.

Kampfmannschaft aktuell
Runde
Heim
Gast
Ergebnis
14
Columbia Floridsdorf
1. Simmeringer Sportclub
1 : 5
( 1 : 2 )






3
SC Red Star Penzing
14
9
2
3
32
15
17
29
4
1980 Wien
14
8
3
3
27
16
11
27
5
1. Simmeringer Sportclub
14
7
5
2
41
18
23
26
6
Hellas Kagran
14
7
5
2
32
22
10
26
7
Siemens Großfeld
14
5
4
5
25
35
-10
19
U23 aktuell
Runde
Heim
Gast
Ergebnis
12
NAC
1. Simmeringer Sportclub
1 : 4
( 1 : 0 )






7
1980 Wien
11
6
1
4
31
23
8
19
8
A11 - R.Oberlaa
11
6
0
5
33
28
5
18
9
1. Simmeringer Sportclub
10
6
0
4
31
24
7
18
10
Sportunion Schönbrunn
10
5
1
4
27
21
6
16
11
Hellas Kagran
11
3
1
7
40
39
1
10

Ältere Artikel

Ein Auswärtspunkt zum Start

Mit Vukovic, Misuric und Vlcek mussten drei Stammkräfte, die ein Spiel entscheiden können, vorgegeben werden. Und doch erreichte man bei Hellas Kagran einen Punkt. Im Endeffekt ein gerechtes 1:1, wenn natürlich auch ein Sieg möglich gewesen wäre.

mehr lesen

Die Neuzugänge – auf der Bank und am Feld

Nächste Woche beginnt die Meisterschaft, nun wird es auch Zeit die neuen Gesichter in Simmering zu begrüßen. Und es betrifft diesmal nicht nur den Spielerkader, auch auf der Betreuerseite gab es einschneidende Veränderungen.

mehr lesen

Bevor es ernst wird noch ein Sieg

Auch wenn dieser Sieg nicht so überzeugend war wie im Frühjahr, so ist dieser zumindest für die Psyche wichtig, auch weil drei Ausfälle zu verschmerzen waren und es nächsten Samstag zum ersten Mal um Punkte geht.

mehr lesen

Starke Steigerung, trotzdem Niederlage

Auf dem Wienerberg ging es zum nächsten Stadtligisten, doch diesmal war kein Ligaunterschied zu erkennen. Auch wenn die erste Halbzeit eher dahinplätscherte, sah man eine starke zweite Hälfte der Hadkicker.

mehr lesen

Leichte Steigerung, aber nur ganz leicht

Nach den letzten beiden eher verpatzten Spielen war wieder ein leichter Aufwärtstrend zu sehen, doch für den Gebietsligisten war es noch zu wenig, so dass „nur“ ein Unentschieden heraussprang – dazu erzielten die Gastgeber beide Treffer selbst.

mehr lesen

Müde Körper, müde Köpfe

Auch wenn es sich bei SV Donau um einen Stadtligisten handelte, so war zumindest bei diesem Match ein Klassenunterschied zu erkennen. Doch weniger vom Spiel her, viel eher von der Reaktion und der Geschwindigkeit. Simmering wirkte müde, sowohl körperlich, als auch geistig, sodass ein Ergebnis wie dieses 0:4 rauskommt.

mehr lesen

Dämpfer zur rechten Zeit

Das Ergebnis von 1:3 mag sich für manche besorgniserregend anhören, doch obwohl Simmering der Vorbereitung entsprechend müde wirkte, war man ein gleichwertiger Gegner. Lediglich die Chancenverwertung bleibt verbeserungswürdig.

mehr lesen

Wenn doch schon Meisterschaft wäre, …

… dann hätte der 1.SSC einen Start nach Maß hingelegt. Drei Siege in drei Spielen gegen Gegner aus zwei höheren und einer unteren Liga. Nach Mannsdorf und Mannswörth wurde diesmal Mannersdorf besiegt.

mehr lesen

Überblick KM:

14
Columbia
1.SSC
1:5 (1:2)

3
Red Star
14
17
29
4
1980
14
11
27
5
1.SSC
14
23
26
6
Hellas
14
10
26
7
Siemens
14
-10
19

Überblick Frauen:

9
1.SSC
Dyn Donau
5:3 (4:2)

1
SU Schönbrunn
9
33
25
2
WSC 1b
9
29
21
3
1.SSC
9
14
20
4
Austria 1c
9
25
17
5
Altera P 1b
9
-1
16

Keine Wochenpläne vorhanden!