Frauen

Nächster Pyrrhussieg

Das Frauenteam verteidigte souverän die Tabellenführung, ließ dem zweiten Team des WSC keine Chance, doch wie auch beim gestrigen Herrenmatch war wieder einmal verletzungsbedingt Blaulicht bei einem Simmering-Spiel zu sehen.

Mit Sieg zur Tabellenspitze!

Wie die Herren vor vier Wochen übernahm nun auch das Frauenteam mit einem Sieg über den bisherigen Spitzenreiter die Tabellenführung. In einem spannenden, ausgeglichenen, knappen Spiel siegte man dank zweier verwandelter Strafstöße zwar glücklich, aber dennoch nicht unverdient.

Erkämpfter Sieg

Schönbrunn legte vor, Simmering zog nach. Nach einer durchwachsenen ersten Hälfte zog man dann in der Zweiten das Spiel an sich und schlussendlich verwaltete man es souverän nach der schweren Verletzung von Spielmacherin Stekovics.<

Nach Cup-Erfolg auch Meisterschaftssieg gegen die Austria

Auch am heimischen großen Rasenplatz hat die Wiener Austria gegen den 1.SSC keine Chancen auf einen Erfolg, nachdem man im Cup auf dem kleineren, Simmeringer Kunstrasen unterlegen war. Souverän setzten sich die Hadkickerinnen mit 5:2 durch, auch wenn es kein einfaches Unterfangen war.

Auf der Erfolgswelle

Trotz der zahlreichen Ausfälle zeigten die Hadkickerinnen, wer in der Tabelle vorne und wer hinten mitspielt und gewannen überlegen mit 4:0 und bei einer nur etwas besseren Chancenauswertung hätte es für Landhaus auch ein zweistelliges Ergebnis geben können.

Einzug ins Cup-Halbfinale

Nach der Austria kam nun Dynamo Donau richtiggehend unter die Räder. Einem ausgeglichenen Spielbeginn folgte eine furiose Vorstellung der Hadkickerinnen. Die Gegnerinnen wurden eingeschnürt und es hatte schon was von einem Powerplay, was Simmering da gestern teilweise aufzog.

Derbysieger!

Derbies haben eigene Gesetze, denn auch wenn die Hadkickerinnen zu favorisieren waren, ist hierbei eine Überraschung immer möglich. Doch Stekovics machte erneut den Unterschied und sicherte die drei Punkte, um den Anschluss an Schönbrunn nicht zu verlieren.

Nächster Frühjahrssieg

Die Männer legten vor und das Frauenteam legte nach. Innerhalb von 10 Minuten war der Sieg im Trockenen, auch wenn der Gegner noch etwas rankam.

Souveräne drei Punkte

Auch wenn das Ergebnis knapp aussieht, so war der Sieg eigentlich ungefährdet und hochverdient, obwohl die Vienna beim Stand von 1:0 einen Lattenschuss hatte, während Simmering Chance um Chance vergab.

Das Wochenende perfektioniert – 4:0 im Frauenlandescup

Nach den beiden gestrigen Herrenmatches legte das Frauenteam nach und machte es der Kampfmannschaft gleich mit einem souveränen 4:0-Sieg gegen das Landesligateam von Austria Wien im Wiener Frauencup.

Frauenteam aktuell

Letztes Spiel

17
1. Simmeringer Sportclub
Wiener Sport-Club 1b
4 : 1
( 4 : 0 )

Aktuelle Tabelle

1
1. Simmeringer Sportclub
17
14
2
1
54
20
34
44
2
SU Schönbrunn
17
14
1
2
73
12
61
43
3
Altera Porta 1b
17
10
2
5
42
36
6
32
4
FK Austria Wien 1c
17
9
4
4
60
28
32
31
5
Wiener Sport-Club 1b
17
8
1
8
50
38
12
25

Ältere Artikel

Spiel verbessert – und schon gewinnt man wieder

Nach der Niederlage am Donnerstag war Wiedergutmachung beim Frauenteam angesagt. Und dies geschah in doch eindrucksvoller Weise. Der frühen Führung folgte zwar ein Rückstand, der noch vor der Halbzeit egalisiert werden konnte, doch in der zweiten Halbzeit ließ man sich die Butter nicht mehr vom Brot nehmen.

mehr lesen

Verdiente Niederlage gegen aggressivere Gegnerinnen

Die Gegner aus Ernstbrunn spielten nicht nur wesentlich zügiger, sondern auch mit wesentlich mehr – fairen – Körpereinsatz. Eigentlich das Spiel der Hadkickerinnen, doch an diesen Abend behagte dies ihnen gar nicht und so kam es zur 1:3-Niederlage.

mehr lesen

Vorbereitung auf Schiene

Nach den Herren am Freitag gewannen auch die Frauen ihr Match gegen Lassee – diesmal gab es statt einem 5:2 ein 4:1, aber auch hier agierten die Hadkickerinnen ähnlich überlegen, wenn nicht sogar noch ein bisschen spielbestimmender.

mehr lesen

Trocken heruntergespielt

Nach dem nicht so erfreulichen Vorbereitungsauftakt gab es diesmal beim Frauenteam des 1.SSC wieder viele Tore zu sehen. Der 14:0-Sieg gegen Moosbrunn darf allerdings kein Gradmesser sein, denn gefordert wurden die Hadkickerinnen nicht.

mehr lesen

Sieg mit Schönheitsfehlern

Die Aufholjagd auf Schönbrunn geht weiter, wird nun aber aufgrund der 10er-Liga in der Wiener Frauenlandesliga durch die Winterpause unterbrochen. Der Sieg war ungefährdet, auch wenn manche Unkonzentriertheiten, wie schon im gesamten Herbst, zu Gegentoren führten, die nicht hätten sein müssen.

mehr lesen

Knapper, aber hochverdienter Sieg

Beinahe das gesamte Match machten die Hadkickerinnen das Spiel, und trotzdem war es zum Schluss noch knapp, obwohl die Torchancen der Hernalserinnen heute zu einer seltenen Art gehörten. Das knappe Ergebnis wird schnell vergessen sein, was zählt, sind die drei Punkte.

mehr lesen

Im Spitzenduell zu zaghaft

Anfänglich funktionierte gar nix, schnell stand es 0:2. Erst Mitte der ersten Halbzeit übernahm man immer mehr das Kommando, doch ein Treffer wollte nicht gelingen, sodass man sich die erste Meisterschaftsniederlage seit fast zwei Jahren einfing – damals gegen die zweite Mannschaft von Schönbrunn.

mehr lesen

Unentschieden nach Aufholjagd

Wie auch die Herrenkampfmannschaft musste sich das Frauenteam mit einem 2:2-Unentschieden zufriedengeben. Allerdings lag man hier bereits zur Halbzeit 0:2 zurück, konnte aber in der zweiten Halbzeit zurückschlagen.

mehr lesen

Überblick KM:

25
1.SSC
FAC Am
5:1 (2:1)

1
1.SSC
25
54
57
2
1980
25
25
55
3
Red Star
25
36
53
4
FAC Am
25
35
48
5
Hellas
25
5
41

Überblick Frauen:

17
1.SSC
WSC 1b
4:1 (4:0)

1
1.SSC
17
34
44
2
SU Schönbrunn
17
61
43
3
Altera P 1b
17
6
32
4
Austria 1c
17
32
31
5
WSC 1b
17
12
25

Plan für aktuelle Woche