Dämpfer zur rechten Zeit

1:3-Niederlage in Margarethen

Das Ergebnis fiel eindeutiger aus, als es dem Spielverlauf entsprechen müsste. Trotzdem sah man neben dem – wieder einmal – gefälligen Spiel der Simmeringer auch die Schwächen, und wenn es nur Konzentrationsfehler waren, aber auch durch den aggressiv pressenden Gegner erzwungene Fehler, der in der Burgenlandliga die letzten Jahre zumindest immer im vorderen Mittelfeld zu finden war.
Das Match begann praktisch mit dem 0:1-Rückstand: Bereits in der zweiten Minute konnten die Heimischen eine Abwehrschwäche der Simmeringer ausnutzen, die anscheinend noch nicht recht beim Spiel waren, und schon gingen sie in Führung.
Doch mit Fortdauer der ersten Halbzeit bekamen die Simmeringer das Match immer mehr in Griff und erspielten sich auch sehr gute Chancen, die sie aber nicht nutzen konnten. Mit dem verletzungsbedingten Wechsel von Slamarski nach einer halben Stunde verlor man auch noch den Spielfluß. Die Folge waren die Tore zum 2:0 in der 42. und das 3:0 in der 44. Minute, die jeweils aus individuellen Fehlern entstanden.
Beide Mannschaften wechselten zur Halbzeit ordentlich durch bzw. schöpften ihr Freundschaftsspielaustauschkontigent voll aus, sodaß es eine kurze Zeit dauerte, bis beide wieder in das Spiel hineinfanden. Am Besten glückte dies den Hadkickern, die in der 53. Minute durch Savic den 1:3-Anschlußtreffer erzielten.
Nun wurde das Spiel zwar etwas schneller, allerdings auch wesentlich zerfahrener, so glückte den Simmeringern nach ca. 75. Minute zwar ein korrekter Treffer, was das 2:3 bedeutet hätte, allerdings aberkannte der Schiedsrichter wegen eines angeblichen Abseits den Treffer.
Schlußendlich konnten die Margarethner den Vorsprung, wenn auch mit etwas Glück, halten, konnten aber in der zweiten Halbzeit nicht mehr den nötigen Druck aufbauen, der den Simmeringern in der ersten Halbzeit überhaupt nicht schmeckte.
SV St. Margarethen/Bgld. – 1. Simmeringer SC 3:1 (3:0)
31.7.2018 19 15 Sportplatz St. Margarethen (50 Zuseher)
Tor für Simmering:Ozren Savic (53.)

Fotos: Thomas Ruttinger (1. Simmeringer SC)
Alle Bilder vom Match gibt es auf der Facebook-Seite des 1. Simmeringer SC.

-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
Datum: 1. August 2018

Dank an unsere Bezirksräte!

Der 1. Simmeringer Sportclub bedankt sich herzlich bei den Bezirksräten Josef Sbrizzai, Christine Thalmayr, Werner Thalmayr und Ava Farajpoory von der Jungen Generation und natürlich bei Manual Kosazky, der neben seiner Bezirksratstätigkeit auch den Vorstand des 1.SSC verstärkt, für ihre Spende für den 1. Simmeringer SC.

mehr lesen

Das neue Stadion ist eröffnet!

Vor genau 100 Jahren war es soweit: Am 30.5.1920 wurde der neue „Simmeringer Platz“ eröffnet. 12.000 Zuseher fanden den Weg ins Stadion, konzipiert war es für 40-50.000 und obwohl es noch nicht ganz fertig gestellt war, war es damit das größte Stadion Österreichs – die Hohe Warte wurde erst ein Jahr später eröffnet, offiziell für 80.000 Zuseher und war somit das größte Stadion Kontinentaleuropas.

mehr lesen

Es geht wieder los!

Ab 18.5.2020 geht es wieder los: Training, Lernclub, Sportkantine! Alle Infos wurden den Spielern/Eltern mitgeteilt und hier gibt es sie nochmals.

Zusätzlich hat die Österreichische Bundessportorganisation (Sport Austria) einen offenen Brief an die Regierung gestellt, den wir natürlich auch hier veröffentlichen.

mehr lesen

Glückliches Unentschieden auf der Hohen Warte

3:3 bei der Vienna

Vielen Fans und Sympathisanten des 1. Simmeringer Sportclubs ist natürlich bekannt, dass die Saison 1925/26 mit dem dritten Platz in der 1. Liga Wien die jemals beste Platzierung des 1.SSC war.

mehr lesen

Die nächste Wahl – diesmal für unseren Lernclub!

Im Zuge der politisch motivierten Spenden, man erinnere sich an den Nationalrat, hat sich auch Bezirksvorst.-Stvtr. Thomas Steinhart dazu entschlossen, ein Netto-Monatsgehalt zu Spenden – allerdings lässt er online abstimmen, wer nun das Geld erhalten soll

mehr lesen

Überblick KM:

17
Siemens
1.SSC
1:1 (0:1)

1
1.SSC
17
42
44
2
Ostbahn
17
23
37
3
Columbia
17
24
36
4
Helfort
17
14
36
5
FAC Am
17
23
35

Überblick Frauen:

11
Alxingerg
1.SSC
0:4 (0:4)

1
AKA Austr 1b
11
55
28
2
1.SSC
11
41
26
3
Viktoria
11
42
25
4
Schönbrunn
11
10
22
5
Altera P 1c
11
12
17

Plan für aktuelle Woche