Trocken heruntergespielt

Nach dem nicht so erfreulichen Vorbereitungsauftakt gab es diesmal beim Frauenteam des 1.SSC wieder viele Tore zu sehen. Der 14:0-Sieg gegen Moosbrunn darf allerdings kein Gradmesser sein, denn gefordert wurden die Hadkickerinnen nicht.

Obwohl das niederösterreichische Gästeteam anfangs defensiv nichts zuließ, war hier bereits zu erkennen, dass es für die Simmeringer Defensive ein ruhiger Nachmittag werden wird.
Immerhin dauerte es bis zur 10. Minute, ehe man einen Strafstoß benötigte, um durch Stekovics 1:0 in Führung zu gehen. Doch nun war das Eis gebrochen, Aleksandrovna (13.), Gümüs (18.), nochmals Stekovics (24.), Vieru (27.), Planas (33.) und Nödl (40.) stellten auf den Halbzeitstand von 7:0.
Das Erfreuliche an diesen sieben Toren ist die Tatsache, dass diese von sechs unterschiedlichen Spielerinnen erzielt wurden und man somit auch Ausfälle verkraften kann.
Ähnlich ging es in der zweiten Halbzeit weiter, in der nach einigen Auswechslungen es immerhin bis zur 57. Minute dauerte, ehe Aleksandrovna mit ihrem zweiten Treffer auf 8:0 stellte, ehe nur eine Minute später Stekovics das 9:0 erzielte.
Drei Minuten später war es dann ein Elfer von Recalde Baez, der zum 10:0 im Netz zappelte, ehe wiederum Stekovics und Aleksandrovna in der 62. und 70. auf 12:0 erhöhten.
Schließlich trug sich auch noch Corrias mit einem Elfer in der 78. Minute und einem weiteren Treffer in der 80. Minute zum 14:0-Endstand ein.
Es konnte Spielpraxis gesammelt werden, jedoch fordern konnten die Niederösterreicherinnen die Hadkickerinnen nie.


1. Simmeringer Sportclub - Moosbrunn 14:0 (7:0)
(50 Zuseher)
Aufstellung: Sabrina Schweiger; Ina Schwarzbauer, Roberta Aleksandrovna, Sevcan Gümüs (46. Flavia Recalde Baez), Lisa Zemsauer, Angelina Planas (46. Sarah Prack), Daniela Nödl, Elena Vieru (46. Sabrina Erhart), Zahide-Selin Efe (46. Vanja Irninger), Iris Stekovics, Anna Maria Corrias (46. Simone Seyser)
Tore für Simmering: Iris Stekovics (10.), Roberta Aleksandrovna (13.), Sevcan Gümüs (18.), Iris Stekovics (24.), Elena Vieru (27.), Angelina Planas (33.), Daniela Nödl (40.), Roberta Aleksandrovna (57.), Iris Stekovics (58.), Flavia Recalde Baez (61.), Iris Stekovics (62.), Roberta Aleksandrovna (70.), Anna Maria Corrias (78., 80.)


Fotos: Thomas Ruttinger (1. Simmeringer SC)

Alle Bilder vom Frauen-Match gibt es auf der Facebook-Seite des 1. Simmeringer SC.

VORANZEIGE
Sonntag, 20. Februar 2021, 17h: Vorbereitung gegen Lassee

-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
Datum: 13. Februar 2022

Hochverdiente Niederlage

Das einzig Positive nach diesem Match ist die Tatsache, dass es diese Saison nicht mehr schlimmer werden kann. Dynamo Donau gewann mehr als verdient mit 5:0 gegen ein Simmeringer Team, das man irgendwie nicht mehr wiedererkannt hat.

mehr lesen

Zwanzig Minuten Fußball sind zuwenig

Zur Halbzeit bereits mit 0:3 gegen SC Neusiedl hinten konnten die Hadkickerinnen das Match in der zweiten Halbzeit nicht mehr drehen, denn bis auf die letzten 20 Minuten war das ganz einfach zu wenig.

mehr lesen

Auswärtssieg in Meidling

Die Hadkickerinnen kamen mit ihrer Favoritenrolle zwar zurecht, doch erst in der zweiten Halbzeit konnte man zählbares rausholen. Ein ungefährdeter Sieg, der wesentlich höher hätte ausfällen können, ja eigentlich hätte müssen.

mehr lesen

Mühevoller Sieg

Die Favoritenrolle war klar auf Seiten der Simmeringer, die als Tabellvierter zum Tabellenletzten Landhaus 1b kamen. Doch im Spiel war nur wenig davon zu sehen, vor allem in der ersten Halbzeit tat sich Simmering extrem schwer, stellte aber bereits den Endstand her. In der zweiten Halbzeit agierte man wesentlich stärker, ohne jedoch noch etwas Zählbares rauszuholen.

mehr lesen

Ein Punkt beim Trainerdebut

In einem taktisch geprägten, jedoch chancenarmen Spiel erkämpften sich die Hadkickerinnen gegen die favorisierten Austrianerinnen ein 1:1, das hauptsächlich von Weitschüssen geprägt war.

mehr lesen

Überblick KM:

30
Mannswörth
1.SSC
1:3 (1:3)

12
A XIII
25
-3
30
13
WAF Br
26
-9
29
14
1.SSC
26
-23
23
15
Hellas
26
-36
18
16
ASV13
26
-44
14

Überblick Nachwuchs:

U18:
19
Red Star
1.SSC
0:2 (0:0)
U16:
19
Red Star
1.SSC
6:4 (3:2)
U15:
19
Red Star
1.SSC
5:0 (1:0)
U14:
19
Red Star
1.SSC
4:1 (2:0)

8
Mauerwerk
76
-79
95
9
Stadlau
76
-40
94
10
Vienna
77
-14
93
11
1.SSC
77
-80
81
12
Schwechat
76
-51
80

Plan für aktuelle Woche