Vom Bundesligaabsteiger überrollt

Eine Schlappe gab es für das Frauenteam in der ersten Runde des ÖFB-Cups. Nicht nur, weil der Gegner in der Vorsaison noch in der Bundesliga spielte – und als Aufstiegsanwärter Nr. 1 gilt -, sondern weil gleich acht Stammspielerinnen fehlten.

Die Kaderknappheit bei diesem Spiel kann man schon in der Aufstellung lesen, wenn Torfrau Schweiger als Feldspielerin auf der Ersatzbank Platz nehmen musste – und auch bereits nach 14 Minuten eingewechselt werden musste.
Anfänglich hielten die Hadkickerinnen noch gut mit, mussten zwar bereits in der 17. Minute das 0:1 einstecken, hatten aber ihre Möglichkeiten zum Ausgleich.
Doch die Gäste aus dem Burgenland machten mit den Treffern Zwei und Drei den Halbzeitstand komplett.
In der zweiten Halbzeit ging dann nichts mehr, der Zweitligist übernahm routiniert das Kommando und schenkte den Simmeringerinnen noch weiter sechs Treffer ein, wobei zum Schluss nur mehr 10 Spielerinnen des 1.SSC am Feld standen, da auch Corrias verletzt das Spielfeld verlassen musste.
Mit Nödl, Sliskovic, Mehanovic, Hauer, Bandeva, usw. gesellten sich zu den Langzeitverletzten Alexandrovna und Planas weitere Ausfälle, die gegen einen höherklassigen Gegner nicht zu kompensieren waren.
Doch die Meisterschaft beginnt erst in zwei Wochen und bis dahin sollte der Kader wieder einigermaßen Komplett sein und die Gegnerinnen sind auch keine Zweitligisten mehr, auch wenn das erste Meisterschaftsspiel gleich gegen den Vorjahreszweiten Schönbrunn lautet.



1. Simmeringer Sportclub - FC Südburgenland 0:9 (0:3)
(40 Zuseher)
Aufstellung: Elizaveta Streltsova; Valentina Jerhot (14. Sabrina Schweiger), Sarah Prack, Sevcan Gümüs, Michelle Benkö (46. Neda Shokry-Kanada), Vanja Irninger, Pia Gossenreiter, Denise Hunger, Enkeleida Veseli, Burcu Semiz, Anna Maria Corrias

VORANZEIGE
Sonntag, 28. August 2022, 16h: Vorbereitungsmatch in Lassee

Datum: 21. August 2022

4. Platz beim WFV-Frauen-Hallenturnier

Vier Siege in fünf Spielen – und trotzdem nur der vierte Platz, weil man in der Gruppenphase als besseres Team der Austria unterlag. Trotzdem zeigte dieses Turnier, dass die Hadkickerinnen zu den Top-Teams in Wien gehören.

mehr lesen

Im Wiener Frauen-Landescup weiter

Wie auch die Herren kam das Frauenteam im Wiener Landescup eine Runde weiter – und das wesentlich müheloser als die Kampfmannschaft. Das 3:0 spiegelt nur ansatzweise die Überlegenheit der Hadkickerinnen.

mehr lesen

Ungefährdeter Sieg im letzten Hinrundenmatch

Gegen Dynamo Donau musste auf viel Stammkraft verzichtet werden, trotzdem wurde eine Elf aus dem Hut gezaubert, die routiniert einen 4:1-Sieg gegen einen ebenfalls geschwächten Gegner nach Hause brachte.

mehr lesen

Überblick KM:

15
1.SSC
Wienerberg
1:1 (1:0)

11
WAF Br
14
-9
17
12
Mannswörth
15
-10
16
13
1.SSC
15
-10
13
14
ASV13
14
-26
10
15
Wienerberg
15
-12
9

Überblick Frauen:

9
1.SSC
Dyn Donau
4:1 (3:0)

3
Altera P
9
9
18
4
Mariahilf
9
11
16
5
1.SSC
9
12
15
6
Neusiedl
9
-12
12
7
WSC 1b
9
1
12

Plan für aktuelle Woche