Remis gegen Tabellenführer

In der Herbstsaison gab es bereits eine Punkteteilung, diesmal wieder. War es im Vorjahr noch ein Duell um den Meistertitel, so spielt diese Saison nur Schönbrunn mit und dieser eine Punkt sichert zwar die Tabellenführung, aber es schiebt sich vorne alles zusammen.

Die ersten Minuten waren eher ein Abtasten, doch mit dem ersten mustergültig vorgetragenen Angriff gingen die Hadkickerinnen auch schon in Führung. Der Ball wurde in der 8. Minute von hinten rausgespielt und landete schlussendlich bei Hunger, die gegen ihren Ex-Verein das 1:0 erzielte.
Doch lange hielt die Führung nicht, denn bereits nur vier Minuten später nutzten die Schönbrunnerinnen das Chaos im Simmeringer Strafraum und glichen zum 1:1 aus.
Kurze Zeit später läuteten dann alle Alarmglocken im Schönbrunner Strafraum, als Hauer von der linken Seite reinzog und elferreif gelegt wurde. Das Erstaunen wohl nicht nur auf Simmeringer Seite war groß, als die Schiedsrichterin, die das gesamte Match „interessante“ Entscheidungen traf, weiterspielen ließ.
Kurz vor der Halbzeit dann nochmals eine kuriose Szene, als Mehanovic im Strafraum den Ball flanken wollte, dieser aber schmerzhaft mit dem Bauch einer Verteidigerin abgewehrt wurde, sodass es eigentlich Eckball für Simmering hätte geben müssen. Stattdessen gab es, aus welchem Grund auch immer, Freistoß für Schönbrunn und eine gelbe Karte für die sich zurecht beschwerende Mehanovic.
In der zweiten Halbzeit flachte das Spiel dann ab, Simmering tat sich immer schwerer nach vorne zu kommen, aber auch Schönbrunn konnte keine Chancen mehr kreieren und versuchte es hauptsächlich mit Weitschüssen, die aber insgesamt kein Problem für Torhüterin Schweiger waren.
Kurz vor Schluss war es dann nochmals Hauer, die am Sechzehnereck beinahe durch die gesamte Abwehr marschierte, schlussendlich von hinten gelegt wurde, aber wiederum gab es keinen Pfiff, obwohl es ein eindeutiges Foul war und es eine gefährliche Freistoßposition gewesen wäre.
Schlussendlich trennte man sich verdient mit 1:1, wobei Simmering mit diesem Punkt wohl besser leben kann als die Meidlingerinnen, deren Vorsprung dadurch in der Tabelle auf nur noch einen Zähler schrumpft.


1. Simmeringer Sportclub - SU Schönbrunn 1:1 (1:1)
( Zuseher)
Aufstellung: Sabrina Schweiger; Ina Schwarzbauer, Denise Hunger, Sevcan Gümüs, Merita Mehanovic (86. Angelina Planas), Michelle Benkö, Denise Mayrhofer, Pia Gossenreiter, Desiree Hauer, Vanja Irninger, Enkeleida Veseli
Kader: Sabrina Erhart, Sarah Prack, Daniela Nödl

Tore für Simmering: Denise Hunger (8.)

Fotos: Thomas Ruttinger (1. Simmeringer SC)

Alle Bilder vom Frauen-Match gibt es auf der Facebook-Seite des 1. Simmeringer SC.

VORANZEIGE
Sonntag, 26. März 2023, 14h: Auswärtsmatch beim Wr. Sportclub 1b (ACHTUNG: Zeitumstellung!)

-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
Datum: 19. März 2023

Hochverdiente Niederlage

Das einzig Positive nach diesem Match ist die Tatsache, dass es diese Saison nicht mehr schlimmer werden kann. Dynamo Donau gewann mehr als verdient mit 5:0 gegen ein Simmeringer Team, das man irgendwie nicht mehr wiedererkannt hat.

mehr lesen

Zwanzig Minuten Fußball sind zuwenig

Zur Halbzeit bereits mit 0:3 gegen SC Neusiedl hinten konnten die Hadkickerinnen das Match in der zweiten Halbzeit nicht mehr drehen, denn bis auf die letzten 20 Minuten war das ganz einfach zu wenig.

mehr lesen

Auswärtssieg in Meidling

Die Hadkickerinnen kamen mit ihrer Favoritenrolle zwar zurecht, doch erst in der zweiten Halbzeit konnte man zählbares rausholen. Ein ungefährdeter Sieg, der wesentlich höher hätte ausfällen können, ja eigentlich hätte müssen.

mehr lesen

Mühevoller Sieg

Die Favoritenrolle war klar auf Seiten der Simmeringer, die als Tabellvierter zum Tabellenletzten Landhaus 1b kamen. Doch im Spiel war nur wenig davon zu sehen, vor allem in der ersten Halbzeit tat sich Simmering extrem schwer, stellte aber bereits den Endstand her. In der zweiten Halbzeit agierte man wesentlich stärker, ohne jedoch noch etwas Zählbares rauszuholen.

mehr lesen

Ein Punkt beim Trainerdebut

In einem taktisch geprägten, jedoch chancenarmen Spiel erkämpften sich die Hadkickerinnen gegen die favorisierten Austrianerinnen ein 1:1, das hauptsächlich von Weitschüssen geprägt war.

mehr lesen

Überblick KM:

30
Mannswörth
1.SSC
1:3 (1:3)

12
A XIII
25
-3
30
13
WAF Br
26
-9
29
14
1.SSC
26
-23
23
15
Hellas
26
-36
18
16
ASV13
26
-44
14

Überblick Nachwuchs:

U18:
19
Red Star
1.SSC
0:2 (0:0)
U16:
19
Red Star
1.SSC
6:4 (3:2)
U15:
19
Red Star
1.SSC
5:0 (1:0)
U14:
19
Red Star
1.SSC
4:1 (2:0)

8
Mauerwerk
76
-79
95
9
Stadlau
76
-40
94
10
Vienna
77
-14
93
11
1.SSC
77
-80
81
12
Schwechat
76
-51
80

Plan für aktuelle Woche