Slovans Revanche

Für das vorjährige 0:3 revanchierten sich die Kicker des SK Slovan HAC mit einem 5:1-Erfolg gegen die Hadkicker, die zwar noch den Anschlusstreffer zum 1:3 erzielen konnten, dann aber noch zweimal ausgekontert wurden.

Immerhin konnte die U23 mit einem 4:3(3:2)-Sieg die ersten Punkte einfahren und blickt hoffnungsvoll auf die nächste Runde gegen den Tabellenvorletzten im U23-Bewerb Hellas Kagran.


SK Slovan HAC - 1. Simmeringer Sportclub 5:1 (2:0)
(150 Zuseher)
Aufstellung: Manuel Jagschitz; Luka Savic, Luca Binder, Florian Himler (71. Santiago Gans Lombas), Zinedin Hamzic (85. Anel Husejnovic), Dejan Slamarski, Michael Ried (71. Enzo Nkonobang), Mert Ucar (81. Julian Hirschbeck), Peter Safranek, Philipp Hauser, Michal Vlcek
Kader: Kevin Elawure, Alexander Ruttinger

Tore für Simmering: Luca Binder (87.)


U23:

SK Slovan HAC - 1. Simmeringer Sportclub 3:4 (2:3)
(50 Zuseher)
Aufstellung: Alexander Ruttinger (45. Emran Ahmadi); Sandro Drljepan, Mirac Akcagöz, Ahmad Mustafa, Yusuf Sahin, Anel Husejnovic (78. Bedirhan Zeyrek), Kevin Elawure, Patrick Munteanu, Leon Odey, Enzo Nkonobang (45. Benjamin Makik), Ahmad Alhalwani
Kader: Ahmet Vural, Okan Tohumat

Tore für Simmering: Kevin Elawure (5.), Leon Odey (7.), Patrick Munteanu (40.), Leon Odey (54.)


VORANZEIGE
Samstag, 23. September 2023, 15:30h: Heimspiel gegen Aufsteiger Hellas Kagran (U23 17:30h)

Datum: 20. September 2023

Niederlage ohne Auswirkung auf die Tabelle

Für Simmering und Helfort würde das Spiel ohne Auswirkungen auf die Platzierung bleiben. Dies stand bereits vor Beginn des Spieles fest und war dem Spiel anzusehen. Beide Teams ließen den letzten Einsatz vermissen. Die Gastgeber waren, zumindest in der ersten Hälfte, etwas bissiger. Dementsprechend gingen sie als 2:1-Sieger vom Platz.

mehr lesen

Remis mit zwei Sieger

Bereits vor dem Anpfiff stand zwar bereits fest, das der 1.SSC die Klasse halten wird, doch ein Punktegewinn würde den 14. Platz absichern. Und Mauer benötigte noch einen Punkt für den Meistertitel und Aufstieg in die Regionalliga. Das 0:0 war also das logische Resultat, auch wenn durch den Spielverlauf ein ganz anderes Ergebnis hätte zustande kommen können.

mehr lesen

Niederösterreich, ein gutes Pflaster

Wie schon in der Vorwoche in Mannswörth konnte diesmal Gerasdorf auswärts mit 3:1 besiegt werden. Einen mustergültigen Beginn mit zwei Toren in der 4. und 5. Minute folgte ein souveränes Spiel mit weiteren zahlreichen Chancen und einem entscheidenden Eigentor zum 3:0. Der Gegentreffer in der 90. Minute war lediglich nur noch Ergebniskosmetik.

mehr lesen

In drei Minuten Spiel gedreht

Seit fast genau sieben Jahren hat der 1.SSC nicht mehr in Mannswörth verloren – und die Serie ist fortgesetzt worden. Nach einem frühen Rückstand kamen die Hadkicker sehr stark zurück und gewannen schließlich mehr als verdient mit 3:1.

mehr lesen

Katastrophales Defensivverhalten

Mit einer ähnlichen Chanceneffizienz wie der Gegner wäre das Match wohl 6:6 ausgegangen, doch die Defensive von Austria XIII stand wesentlich besser als jene der Simmeringer, die ein Gastgeschenk nach dem anderen präsentierten.

mehr lesen

Überblick KM:

28
Helfort
1.SSC
2:1 (2:0)

12
A XIII
29
-9
32
13
WAF Br
29
-12
29
14
1.SSC
29
-22
27
15
Hellas
29
-37
24
16
ASV13
29
-42
18

Überblick Nachwuchs:

U18:
1
1.SSC
Mauerwerk
0:2 (0:2)
U16:
1
1.SSC
Mauerwerk
3:0 (0:0)
U15:
1
1.SSC
Mauerwerk
0:1 (0:0)
U14:
1
1.SSC
Mauerwerk
5:3 (3:3)

8
Stadlau
88
-30
113
9
Vienna
88
-2
111
10
Mauerwerk
88
-98
108
11
Schwechat
88
-50
96
12
1.SSC
88
-99
90

Plan für aktuelle Woche