Meister! Aufstieg!

Das letzte Saisonspiel hätte die endgültige Entscheidung bringen sollen, doch die Alxingergasse konnte keine Elf mehr auf den Rasen schicken. So stand der Meistertitel und der zugehörige Aufstieg in die Frauenlandesliga bereit vorzeitig fest. Nach der unsäglichen Corona-Saison konnte das Team im zweiten Jahr des Bestehens den ersten Titel in Mindestzeit holen!


Vor knapp zwei Jahren startete das Frauenteam des 1.SSC mit Aufstiegsambitionen in ihre erste Saison, doch wie auch bei den Herren wurde dies durch die Covid-19-Annullierung der Saison zunichte gemacht.
Ein Jahr später war es nun aber doch soweit, die Hälfte der Saison konnte – halbwegs – gespielt und so die Meisterschaft gewertet werden. Auch wenn das letzte Spiel aufgrund des Nichtantreten des Gegners abgesagt werden musste, tat dies der Meisterfeierlaune keinen Abbruch.
Stattdessen spielte das Frauenteam gegen ein Mix-Team aus Nachwuchstrainern und Herren-Kampfmannschaftsspielern, wobei sich die Teams während des Matches durchmischten und so am Ende zwei gemischte Teams am Platz standen.
Schließlich kam auch die offizielle Prominenz des Wiener Fußballverbandes, um den Hadkickerinnen die Meistermedaillen und vor allem den Meisterteller zu überreichen. Auch wenn manche Spielerinnen schon länger im Fußballgeschäft sind und bei höherklassigen Vereinen im Einsatz waren, so war es für beinahe alle doch der erste Meistertitel, der dementsprechend würdig gefeiert wurde – unter anderem mit Nationalspieler Aleksandar Dragovic als Gratulant.

Im Namen des gesamten 1. Simmeringer Sportclubs gratulieren wir den Hadkickerinnen zu diesem historischem Erfolg!


Fotos: Thomas Ruttinger (1. Simmeringer SC)

Alle Bilder der Meisterfeier und des Abschlußspiels gibt es auf der Facebook-Seite des 1. Simmeringer SC.

Für den angestrebten Aufstieg der Herren nächste Saison hat das Frauenteam schon einmal eine Einlage vorgelegt!

-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
Datum: 4. Juli 2021

Derbysieger mit hohem Preis!

War man in den beiden – inkl. der annullierten – Vorsaisonen noch siegreich über Mariahilf 1b, so siegte man diesmal über die „Einser“-Mannschaft des zumindest platzmäßigen Bezirksrivalen in einem Torfestival mit 5:4, wobei der Siegtreffer erst eine Minute vor dem Ende eines Spieles fiel, das hin und her wogte.

mehr lesen

Drei Punkte mit sehr wenig Aufwand

Bisher hat das Frauenteam seit Anbeginn des Bestehens den Simmeringer Anhang verwöhnt, auch bei Niederlagen waren von der ersten bis zur letzten Minute zumindest die Simmeringer Grundtugend des Kampfes zu sehen. Doch diesmal war der Sieg glücklich, obwohl der Gegner keinesfalls zu den Stärkeren bisher gehörte.

mehr lesen

Neue Liga, gewohnter Sieg

Gleich zum Auftakt bekam man es mit der Vienna zu tun, allerdings nicht auf der Hohen Warte, sondern auf dem Baustellenplatz in der Spielmanngasse, weswegen keine Zuseher bei diesem Match anwesend sein durften. Doch die Hadkickerinnen spielten wie eh und je und fertigten die Döblingerinnen mit 8:1 ab.

mehr lesen

Zum Vorbereitungsabschluss ein Kantersieg

Siemens löste den Damenfussball auf, Kapellerfeld startet mit einer Frauensektion, so war es nicht verwunderlich, viele bekannte „Siemens“-Gesichter bei Kapellerfeld zu sehen – das Ergebnis gegen Simmering blieb aber ähnlich, die Hadkickerinnen schlugen das neue Kapellerfeld-Team mit 16:0.

mehr lesen

Premiere beim Frauenmatch

Beim Stand vom 2:2 ging es in die Kabinen, doch die Gäste kamen umgezogen zurück und fuhren nach Hause. Dem Schiedsrichter blieb nichts anderes übrig, als das Spiel abzubrechen.
Angeblich gab es zwei verletzte Spielerinnen bei Ober-Grafendorf, doch dem Spielleiter selbst wurde hier nichts gemeldet, warum man nicht mehr antrat.

mehr lesen

Überblick KM:

5
1.SSC
1210 Wien
5:3 (3:2)

1
FAC Am
5
14
15
2
1.SSC
5
7
11
3
Red Star
5
10
10
4
1980
5
5
10
5
A11-RO
5
6
10

Überblick Frauen:

3
Mariahilf
1.SSC
4:5 (2:2)

1
Austria 1c
3
19
9
2
1.SSC
3
10
9
3
SU Schönbrunn
3
9
9
4
WSC 1b
3
12
6
5
Mariahilf
3
4
6

Plan für aktuelle Woche