Wieder auf der Erfolgsspur

Nach zwei sieglosen Spielen gab es endlich wieder einen Dreier des Frauenteams, obwohl das Match nicht gerade verheißungsvoll begann und man den schlussendlich deutlichen Sieg erst in der zweiten Halbzeit vollstreckte.

Die Spielanlagen beider Teams waren schon nach ein paar Minuten zu erkennen. Während Simmering versuchte, spielerisch zu Chancen zu kommen, versuchte es das 1b-Team von Landhaus immer wieder mit Weitschüssen. Und mit einem dieser gingen sie auch in der 12. Minute in Führung.
Doch den Hadkickerinnen gab das noch mehr Auftrieb und sie erspielten sich Chance um Chance. Während sie endlich Wege und Mittel gegen das Spielsystem der Floridsdorferinnen fanden, ergaben sich mehrere Chancen für Mehanovic und Hauer, die noch nicht genutzt werden konnten. Doch bei einer dieser Chancen, einen Schuss vom Sechzehnereck von Hauer, stand Mehanovic goldrichtig und staubte zum 1:1-Ausgleich ab.
Das Tor gab dem Simmeringer Angriffsspiel noch mehr Schwung, doch ein weiterer Treffer wollte nicht gelingen.
In der zweiten Halbzeit spielte nun das Heimteam ihre Überlegenheit immer mehr aus, auch wenn Schweiger einige schnelle Vorstöße der Gäste unterbinden konnte. Doch in der 51. Minute war es soweit: Diesmal ließ sich Mehanovic die Chance nicht mehr entgehen und stellte mit ihrem zweiten Treffer die 2:1-Führung her.
Nun war der Widerstand gebrochen, Chance um Chance tat sich für Simmering auf, doch dauerte es bis zur 68. Minute, ehe endlich Hauer ihre Leistung mit dem 3:1 krönen konnte.
Die Luft schien nun bei beiden Teams draußen zu sein – Landhaus konnte nicht mehr antworten, Simmering verlegte sich auf Spielkontrolle -, doch zehn Minuten vor Spielende gab es dann doch noch mal Grund für Jubel auf der Had.
Zuerst setzte sich die eingewechselte Gossenreiter auf der rechten Seite durch und hämmerte den Ball zum 4:1 in der 80. Minute ins Netz und gleich nach dem Anstoß nutzte wieder einmal Hauer eine Unaufmerksamkeit in der gegnerischen Abwehr und erzielte ebenfalls ihren zweiten Treffer zum Endstand von 5:1.
Simmering hatte noch mehrmals die Chance auf einen sechsten Treffer, doch gelingen wollte dieser nicht mehr.
Schlussendlich ein klarer und auch in dieser Höhe verdienter Sieg, der nach den letzten beiden Spielen wieder zeigte, dass der 1.SSC auch diese Saison ein Frauenteam hat, das in der Tabelle auf den vorderen Rängen zu finden ist.
Nächste Woche kommt es dann zu einem besonderen Zusammentreffen, denn nachdem man in den letzten beiden Saisonen gegen das 1c- und das 1b-Team von Altera Porta spielte, kommt es nun zum Match gegen die erste Mannschaft des „Praterteams“.


1. Simmeringer Sportclub - USC Landhaus 1b 5:1 (1:1)
02.10.2022 11:00 Sportplatz Simmeringer Had (50 Zuseher)
Aufstellung: Sabrina Schweiger (77. Elizaveta Streltsova); Vanja Irninger (86. Valentina Jerhot), Ina Schwarzbauer, Denise Hunger (68. Pia Gossenreiter), Claudia Sliskovic, Merita Mehanovic, Michelle Benkö, Desiree Hauer (86. Anna Arnautovic), Daniela Nödl (46. Sevcan Gümüs), Enkeleida Veseli, Anna Maria Corrias
Kader: Sabrina Erhart

Tore für Simmering: Merita Mehanovic (26., 51.), Desiree Hauer (68.), Pia Gossenreiter (80.), Desiree Hauer (81.)

Fotos: Thomas Ruttinger (1. Simmeringer SC)

Alle Bilder vom Frauen-Match gibt es auf der Facebook-Seite des 1. Simmeringer SC.

VORANZEIGE
Samstag, 8. Oktober 2022, 16h: Auswärtsmatch gegen Altera Porta

-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
Datum: 2. Oktober 2022

Herbe Cup-Niederlage

Was Anfangs noch nach einem ausgeglichenen Match aussah, entpuppte sich vor allem in der zweiten Halbzeit zu einem Spaziergang für die mit einer halben Future-League angereisten Austria und mündete in eine 1:7-Niederlage.

mehr lesen

Ein Spiel dem Wetter entsprechend

2:2-Unentschieden endete das Bezirksderby zwischen dem 1.SSC und Mariahilf, nachdem dies bereits das Ergebnis der ersten Hälfte war. In der zweiten Hälfte tat sich nicht mehr viel, Großchancen waren nur mehr Mangelware.

mehr lesen

Hernalser Festung erklommen

Einen Pyrrhussieg gelang dem Frauenteam an der Alszeile. In der ersten Halbzeit musste Benkö ins Krankenhaus, in den Schlussminuten humpelte auch noch die als ihr Ersatz gekommene Arnautovic auf die Bank, doch das 1:0 durch Hauer blieb bestehen.

mehr lesen

Remis gegen Tabellenführer

In der Herbstsaison gab es bereits eine Punkteteilung, diesmal wieder. War es im Vorjahr noch ein Duell um den Meistertitel, so spielt diese Saison nur Schönbrunn mit und dieser eine Punkt sichert zwar die Tabellenführung, aber es schiebt sich vorne alles zusammen.

mehr lesen

Souverän in nächste Cup-Runde

Nach den Herren zogen nun auch die Frauen in die nächste Cuprunde ein – und das mit einem überlegenen 15:0-Auswärtssieg bei FSC Favoriten. Nächste Woche folgt noch ein Vorbereitungsmatch, bevor dann auch beim Frauenteam die Frühjahrsmeisterschaft anfängt.

mehr lesen

Überblick KM:

30
Mannswörth
1.SSC
1:3 (1:3)

12
A XIII
25
-3
30
13
WAF Br
26
-9
29
14
1.SSC
26
-23
23
15
Hellas
26
-36
18
16
ASV13
26
-44
14

Überblick Nachwuchs:

U18:
19
Red Star
1.SSC
0:2 (0:0)
U16:
19
Red Star
1.SSC
6:4 (3:2)
U15:
19
Red Star
1.SSC
5:0 (1:0)
U14:
19
Red Star
1.SSC
4:1 (2:0)

8
Mauerwerk
76
-79
95
9
Stadlau
76
-40
94
10
Vienna
77
-14
93
11
1.SSC
77
-80
81
12
Schwechat
76
-51
80

Plan für aktuelle Woche