Die Vorbereitung beginnt – aus derzeitiger Sicht

Bleiben alle Covid-Maßnahmen bestehen, beginnt am, 17.1.2022 das Training der Kampfmannschaft und am darauffolgenden Samstag steht dann auch schon das erste Vorbereitungsspiel gegen Mannersdorf an.

Als Gegner stehen „alte Bekannte“ ante portas, allerdings auch mit Zwölfaxing ein Gegner, der die letzten Jahre als Gegner unserer U18-Teams zur Verfügung stand, jetzt aber mit vielen Simmeringer Spielern der damaligen Nachwuchsmannschaften gespickt ist.
Dazwischen gesellt sich am 9.2.2022 das Nachtrags-Cup-Match gegen Red Star Penzing, die auch im ersten Meisterschaftsmatch, das das Nachtragsmatch der letzten, abgesagten Herbstrunde ist, im Frühjahr unser Gegner sind.

Jänner

1.SSC – Mannersdorf
14h
Simmeringer Had
1.SSC – SV Donau
19h
Simmeringer Had
1.SSC – Bad Vöslau
14h
Simmeringer Had

Februar

1.SSC – Mannswörth
19h
Simmeringer Had
1.SSC – Mistelbach
19h
Simmeringer Had
Cup-Match:
1.SSC – Red Star Penzing
19h
Simmeringer Had
1.SSC – Zwölfaxing
14h
Simmeringer Had
1.SSC – Deutsch Wagram
19h
Simmeringer Had
1.SSC – Lassee
19h
Simmeringer Had

Meisterschaftsbeginn

 

26.1.2022, 14h, Simmeringer Had

1.SSC – Red Star Penzing (abgesagte letzte Runde der Herbstmeisterschaft)

5.3.2022, 14h, Simmeringer Had

1.SSC – Hellas Kagran (offizielle erste Rückrunde)

Datum: 9. Januar 2022

Den Amateuren die Grenzen aufgezeigt

Tabellenführer gegen Herbstmeister, so lautete das Duell auf der Simmeringer Had. Doch spannend wurde es nur nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich der FAC-Amateure, nachdem Simmering vorher mehrere Großchancen vergab und zweimal nur Aluminium traf. Schlussendlich zeigten die Hadkicker, warum gerade sie die Tabellenführung inne haben.

mehr lesen

Serie gerissen – erster Punkteverlust im Frühjahr

Trotzdem bleibt man noch Top of the League, allerdings ist der Punktepolster geschrumpft. In einem an Höhepunkten armen Spiel passte man sich vor allem in der zweiten Halbzeit zu sehr an die Spielweise des Gegners an, was auch mit dem verletzungsbedingten Ausfall von Stojiljkovic zu tun hatte.

mehr lesen

Unheimliche Serie: 13. Meisterschaftssieg in Folge

Gegen den LAC hat man sich schon zu oft schwer getan, aber der erwartete Pflichtsieg wurde eingefahren. Die Chancen waren da, noch mehr nachzulegen, aber auch für ein 2:0 gibt es drei Punkte, die noch mehr wiegen, weil der direkte Verfolger Red Star zuhause gegen den NAC verlor.

mehr lesen

Auch solche Spiele müssen erst gewonnen werden

Auch wenn die Tabellensituation den 1.SSC klar in die Favoritenrolle drängte, so war man durch die Heimniederlage im Herbst gegen den Liesinger ASK gewarnt. Und das das alles kein Selbstläufer ist, bewies 1980 Wien, die gegen den Tabellenletzten 1210 Wien nur Unentschieden spielten, wodurch der 1.SSC den Vorsprung auf vier Punkte ausbauen konnte.

mehr lesen

Spitzenreiter!

Im Topspiel der zweiten Wiener Landesliga konnte Simmering den Tabellenführer stürzen und steht nun selbst an der Spitze – und das nach einem doch eher durchwachsenen Herbst. Das Spitzenspiel hielt das, was es im Vorfeld versprochen hat. Ein spielerisches und taktisches Duell, das schon mehr als stadtligawürdig war. Und in dem Simmering das bessere Ende für sich hatte.

mehr lesen

Überblick KM:

25
1.SSC
FAC Am
5:1 (2:1)

1
1.SSC
25
54
57
2
1980
25
25
55
3
Red Star
25
36
53
4
FAC Am
25
35
48
5
Hellas
25
5
41

Überblick Frauen:

17
1.SSC
WSC 1b
4:1 (4:0)

1
1.SSC
17
34
44
2
SU Schönbrunn
17
61
43
3
Altera P 1b
17
6
32
4
Austria 1c
17
32
31
5
WSC 1b
17
12
25

Plan für aktuelle Woche