Start in die neue Saison und noch ein Neuzugang

Nach Wochen des Stillstands und den darauffolgenden kontaktlosen Trainingseinheiten ging es am 13.7.2020 nun endlich wieder richtig los: Das erste Training der neu formierten Herren-Kampfmannschaft des 1.SSC stand an – mit einem „alten“ Neuzugang: Eric Eberl.


Neuer Zeugwart, neuer Masseur, neue Spieler, neue Anforderungen, das erste Training hatte einige Neuerungen zu bieten – auch wegen dem uns nun schon monatelang verfolgenden Covid-19.
Und eine indirekte Auswirkung ist auch die Rückkehr von Eric Eberl, der als „Online-Student“ aus den USA ausreisen musste und nun zumindest bis zum Winter seine Karriere neben dem Online-Studium beim 1.SSC fortsetzt.

Ein herzlicher Dank gilt nochmals unseren Sponsoren, die auch in den düsteren letzten Wochen zu uns gehalten haben und weiterhin in Zukunft zu uns halten werden!



Und nicht vergessen: Am Freiteag, 13.7.2020, 19:30h das erste Vorbereitungsmatch in Mannersdorf.
Nächste Woche Dienstag erfolgt dann die Heimpremiere gegen Team Wr. Linien.

-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
Datum: 13. Juli 2020

Erfreuliches Remis gegen Beinahe-Ostligisten

Zwei Corona- bzw. „ÖFB-Annullierungs“-Verlierer standen sich gestern auf der Simmeringer Had gegenüber. Auf der einen Seite der 1.SSC, überlegen in der 2. Landesliga, auf der anderen der SC Retz, ehemals führender der niederösterreichischen Landesliga. Obwohl die Retzer auch zeigten, dass sie eine Liga höher als die Simmeringer stehen, erkämpften sich die Hadkicker ein gerechtes 0:0.

mehr lesen

B-Kader in Leopoldsdorf überfordert

Auch wenn der SC Leopoldsdorf „nur“ in der Gebietsliga spielt, so hat er dort seit Jahren Anspruch auf einen Platz ganz weit vorne – und dazu benötigt es mehr als eine Mannschaft, die aus Kader-, U23- und U18-Spielern besteht, um auch nur einen Hauch einer Chance zu haben.

mehr lesen

Trotz Sieg ein „Nightmare on Veilchengasse“

Ein 0:3-Rückstand zuhause ist zwar schwer zu verkraften, aber wenn es sich um ein Vorbereitungsmatch handelt, sollte so etwas verschmerzbar sein – anscheinend jedoch nicht für einige Bad Vöslauer, deren Spielweise zum Schluß hin eher einem Amoklauf glich.

mehr lesen

Stürmischer Sieg

Im Vorjahr musste in Wolkersdorf nach ca. 25 Minuten abgebrochen werden, diesmal konnte eine Stunde länger und somit fast ganz durchgespielt werden, ehe wieder ein stürmisches Gewitter das Match beim Stand von 3:2 für Simmering beendete.

mehr lesen

Überblick KM:


1
1.SSC
0
0
0
2
Ostbahn
0
0
0
3
Columbia
0
0
0
4
Helfort
0
0
0
5
FAC Am
0
0
0

Überblick Frauen:


1
AKA Austr 1b
0
0
0
2
1.SSC
0
0
0
3
Viktoria
0
0
0
4
Schönbrunn
0
0
0
5
Altera P 1c
0
0
0

Plan für aktuelle Woche