MEISTER!

Ein Punkt war die Vorgabe, um den Meistertitel vorzeitig zu fixieren, doch beim Gegner war Achtung geboten, denn in der Vorwoche erlitt bei Alt-Ottakring unser schärfster Verfolger 1980 eine Niederlage. Doch die Hadkicker sind im Frühjahr eine Klasse für sich und sicherten sich mit einem 3:0-Sieg in der vorletzten Runde den Meistertitel!

Krankheitsbedingt gibt es hier jetzt keinen Spielbericht und auch keine Bilder vom Match, aber was will man nach einem 3:0(0:0)-Sieg bei Alt-Ottakring und der vorzeitigen Fixierung des Meistertitels noch schreiben?
SI! SI! SIMMERING!


FCJ Alt-Ottakring - 1. Simmeringer Sportclub 0:3 (0:0)
(120 Zuseher)
Aufstellung: Manuel Jagschitz; Christian Berger, Slaven Misuric (86. Stefan Milovanovic), Boris Vukovic, Dino Halilovic (77. Jayson Singca), Benjamin Soura, Dejan Slamarski, Julian Hirschbeck (85. Karl Höflich), Aleksandar Stojiljkovic, Peter Safranek, Michal Vlcek
Kader: Alexander Ruttinger, Furkan Demiray, Mateo Zetic

Tore für Simmering: Dino Halilovic (60.), Aleksandar Stojiljkovic (72.), Julian Hirschbeck (75.)


U23:

FCJ Alt-Ottakring - 1. Simmeringer Sportclub 3:5 (0:3)
(50 Zuseher)
Aufstellung: Alexander Ruttinger; Colin Maili, Alexander Lagler, Evan Muhammad, Furkan Demiray, Manuel Haas, Marcel Schütz (46. Uros Jovanovic), Hasim Hassan (79. Baris Ari), Omaid Nikiar, Yassine Dhahri, Anel Husejnovic
Kader: Emre Sentürk

Tore für Simmering: Yassine Dhahri (2.), Omaid Nikiar (12.), Anel Husejnovic (45., 66., 83.)

Fotos: Markus Weber (1. Simmeringer SC)

Alle Bilder vom KM-Match gibt es auf der Facebook-Seite des 1. Simmeringer SC.
VORANZEIGE
Samstag, 18. Juni 2022, 16:30h: Saisonabschluss zuhause gegen Columbia Floridsdorf (U23 um 11:30h, Frauen-Relegation gegen Weikersdorf um 13:30h)

-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
Datum: 11. Juni 2022

Gleichwertig, aber verloren

Die Vorzeichen waren eindeutig: Schwechat ganz vorne, Simmering – fast – ganz hinten, doch im Spiel merkte man nichts dergleichen. Der einzige Unterschied war vor dem Tor, wo die Niederösterreicher kaltblütiger und glücklicher agierten.

mehr lesen

Ein gewonnener und doch auch zwei verlorene Punkte

Das Duell der beiden Aufsteiger ließ aufgrund der Tabellensituation bereits Spannung aufkommen: Beide eher im unteren Tabellenmittelfeld, wobei sich 1980 anscheinend besser in die Stadtliga integrieren konnte. Doch das Spiel ließ keinen Sieger zu.

mehr lesen

Drei Punkte am Lieblingsplatz

Bereits in der 2. Landesliga holte man in allen zwei Spielen in Helfort drei Punkte und nun siegte man auch in der Stadtliga auf dem eher kleinen Platz in Ottakring – Dank einer herausragenden Defensivleistung und einer eiskalten Offensive.

mehr lesen

Ein Punkt bei der Brigittenauer Morgenmatinee

Im Vorhinein wäre man mit einem Punkt zufrieden, aufgrund des Spieles wäre allerdings ein Sieg verdient gewesen, doch auch Brigittenau hatte sogar in Unterzahl noch Chancen auf den Sieg. Im Endeffekt ein Remis, bei dem man nicht genau weiß, wie man damit umgehen soll.

mehr lesen

Überblick KM:

15
1.SSC
Wienerberg
1:1 (1:0)

11
WAF Br
14
-9
17
12
Mannswörth
15
-10
16
13
1.SSC
15
-10
13
14
ASV13
14
-26
10
15
Wienerberg
15
-12
9

Überblick Frauen:

9
1.SSC
Dyn Donau
4:1 (3:0)

3
Altera P
9
9
18
4
Mariahilf
9
11
16
5
1.SSC
9
12
15
6
Neusiedl
9
-12
12
7
WSC 1b
9
1
12

Keine Wochenpläne vorhanden!